Die Suche ergab 109 Treffer

von ABMkoch
Sonntag, 08. Dezember 2019 17:59
Forum: Krause Glucke
Thema: Hatte jemand schon Mal Erfolg mit einer Glucke ?
Antworten: 55
Zugriffe: 2248

Re: Hatte jemand schon Mal Erfolg mit einer Glucke ?

Also 4 Platten? Dann mache ich die mal fertig. DIe Kultur ist auf modifiziertem Malzextraktagar. Jetzt kommt die Kultur erstmal auf PDA+Pepton. Schreibt mir am besten eine PN mit eurer Adresse, dann sende ich die Platten kommende Woche los.
von ABMkoch
Dienstag, 03. Dezember 2019 20:09
Forum: Krause Glucke
Thema: Hatte jemand schon Mal Erfolg mit einer Glucke ?
Antworten: 55
Zugriffe: 2248

Re: Hatte jemand schon Mal Erfolg mit einer Glucke ?

mariapilz hat geschrieben:
Dienstag, 03. Dezember 2019 15:17
ok. gscheiter sind wir. Der nächste Herbst kommt bestimmt. Und es gibt eh vieles zu tun.
Ich habe dieses Jahr erfolgreich einen Fruchtkörper klonen können. Ich kann gerne ein paar Kulturen auf Petrischale an experimentierfreudige Pilzler versenden.
von ABMkoch
Donnerstag, 17. Oktober 2019 23:32
Forum: Wildpilze - Pilze sammeln
Thema: was ist mir da über den Weg gelaufen?
Antworten: 5
Zugriffe: 740

Re: was ist mir da über den Weg gelaufen?

Der Schopftintling: Klares Ja. Nummer drei ist sehr wahrscheinlich grüner Knollenblätterpilz. Nein, ziemlich sicher nicht. Alleine die Schuppung auf dem Hut spricht dagegen. Sieht eher nach Amanita citrina aus. Ansonsten:1. Schopftintling, 2. Gelber Knolli,3. Schwefelkopf (vermutlich ziegelroter Sc...
von ABMkoch
Mittwoch, 28. August 2019 17:03
Forum: Krause Glucke
Thema: Hatte jemand schon Mal Erfolg mit einer Glucke ?
Antworten: 55
Zugriffe: 2248

Re: Hatte jemand schon Mal Erfolg mit einer Glucke ?

genialer Fund! Meine 12 Petris sind alle ein Fall fürs Klo wie es aussieht :cry: die winzigen Pilzstückchen die ich aus den Teilen herausoperiert hatte sind nicht mal angesprungen. Die meisten sehen so aus...Bakterien oder so20190828_164402.jpg hoffentlich funktionierts bei dir besser20190828_16390...
von ABMkoch
Mittwoch, 21. August 2019 08:57
Forum: Mykologie, Wissenschaftliches und Allgemeines
Thema: Mykologische Frage zu "Pilzsorten/Stämmen"
Antworten: 3
Zugriffe: 248

Re: Mykologische Frage zu "Pilzsorten/Stämmen"

Bilden die dann auch einen einzigen Pilz? Sind Pilze in der Natur vielleicht immer ein "Fusions-Gemisch" mehrerer/vieler unterschiedlicher dikaryotischer Mycelien? Leider nein und nein. Zumindest was die üblichen Pilze betrifft. Dikaryote Myzelien kreuzen sich nicht untereinander. Allerdings monoka...
von ABMkoch
Samstag, 10. August 2019 18:36
Forum: Wildpilze - Pilze sammeln
Thema: Röhrling an Kastanienstamm
Antworten: 3
Zugriffe: 275

Re: Röhrling an Kastanienstamm

wotans fleisch hat geschrieben:
Samstag, 10. August 2019 17:18
Edit: Könnte es "Polyporus squamosus" (Schuppiger Stielporling) sein?
Ja, ist es.
von ABMkoch
Mittwoch, 24. Juli 2019 16:52
Forum: Kontis und Schädlinge
Thema: Rosa Konti auf Austernmycel?
Antworten: 6
Zugriffe: 358

Re: Rosa Konti auf Austernmycel?

Schaut aus wie Neurospora crassa
von ABMkoch
Sonntag, 21. Juli 2019 14:37
Forum: Anfängerfragen
Thema: probleme mit kulturflüssigkeit
Antworten: 22
Zugriffe: 715

Re: probleme mit kulturflüssigkeit

Ich hätte durchaus auch Interesse an ein paar Sporen/einer Kultur. Ich kann allerdings aus Erfahrung sagen, dass es extrem schwierig ist Fuchtkörper durch den Zoll zu bekommen. Die werden meistens als Arzneimittel einkassiert. Pilzkulturen gehen aber problemlos durch den Zoll. Übrigens ist die Kulti...
von ABMkoch
Sonntag, 21. Juli 2019 14:25
Forum: Mykologie, Wissenschaftliches und Allgemeines
Thema: Neues aus der Welt der Pilze
Antworten: 11
Zugriffe: 3269

Re: Neues aus der pilzwelt

Interessant, der Partnerpilz bekommt also auch Fette/Lipide. Bei der Zucht von Steinpilzen und Kollegen hatte ich schon beim Klonen von Myzel keinen Erfolg - ich könnte es nächstes Mal mit einem Schluck Salatöl im Substrat probieren :-). DIe Studie bezieht sich auf arbusculäre Mykorrhiza. Ektomykor...
von ABMkoch
Mittwoch, 17. Juli 2019 12:52
Forum: Bezugsquellen
Thema: Autoklavesäcke
Antworten: 11
Zugriffe: 620

Re: Autoklavesäcke

Spricht eigentlich etwas gegen die PP Eimer, die ich in 1 und 3L in Verwendung habe? Die kann man einige male verwenden, bis sie spröde werden. https://www.eimerundbecherprofi.de/eimer/runde-eimer/rund-eimer-5-5-l-lb-transp-1501.html Man kann die durchwachsenen Kulturen auch rausdrücken, wenn man e...
von ABMkoch
Dienstag, 16. Juli 2019 13:18
Forum: Pilze unsteril züchten
Thema: Pilzbrut lagern Haltbarkeit?
Antworten: 4
Zugriffe: 430

Re: Pilzbrut lagern Haltbarkeit?

Hab ja aktuell nur zwei Kulturen die ich ja ständig weiter vermehren muss um sie am Leben zu erhalten. Degeneriert das Myzel nicht irgendwann ... Stichwort "Telomere", oder gibt es da anfälligere und weniger anfälligere Pilze? Das größte Lebewesen der Welt ... der Hallimasch in USA soll ja schon 1....
von ABMkoch
Dienstag, 16. Juli 2019 13:14
Forum: Bezugsquellen
Thema: Autoklavesäcke
Antworten: 11
Zugriffe: 620

Re: Autoklavesäcke

Bei Biomycotek bestelle ich immer. Denen musst du einfach eine Email schreiben. Wirklich biologisch Abbaubar sind die "biologisch abbaubaren" Mycobags aus Amerika übrigens nicht. Nur Oxo-Abbaubar. Die zerfallen sozusagen zu Mikroplastik. Und da man das nicht mehr sieht: Aus den Augen aus dem Sinn. G...
von ABMkoch
Montag, 10. Juni 2019 16:58
Forum: Technik-Ecke
Thema: Hygiene im Fruchtungsraum, Wasserstoffperoxid Dampfdesinfekt
Antworten: 2
Zugriffe: 400

Re: Hygiene im Fruchtungsraum, Wasserstoffperoxid Dampfdesin

Züchtest du kommerziell? Falls ja würde ich einmal überprüfen (lassen), ob dein Vorgehen konform mit der Biozidverordnung ist. Übrigens würde ich nicht ohne Atemschutz Wasserstoffperoxid verdampfen. Sonst hast du früher oder später ne Lungenfibrose. Ich würde eher versuchen im Fruchtungsraum so weni...
von ABMkoch
Samstag, 01. Juni 2019 08:59
Forum: Klone und Sporen
Thema: Pilze nach Konti noch essbar?
Antworten: 9
Zugriffe: 1025

Re: Pilze nach Konti noch essbar?

Welche Bakterien (-Gruppen)? Ich dachte das Myzel "frisst" Bakterien. Manchmal frisst das Mycel die Bakterien, manchmal die Bakterien die Pilze. Je nachdem, wer sich durchsetzt. Es ist unglaublich, was für Strategien da teilweise entwickelt werden :D Pilze bilden zum beispiel neben Antibiotika auch...
von ABMkoch
Samstag, 01. Juni 2019 08:46
Forum: Fruchtungsbedingungen, Ernte, Ausbeuten
Thema: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper
Antworten: 36
Zugriffe: 3118

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Blöde Frage, aber um welche Pilzart geht es eigentlich? Irgendein Knoblauchschwindlich, aber welcher?

Zur erweiterten Suche