Die Suche ergab 18 Treffer

von t92
Donnerstag, 23. Juli 2009 22:32
Forum: Wildpilze - Pilze sammeln
Thema: Keine Krause Glucke aber was ist es dann!?
Antworten: 3
Zugriffe: 4020

hallo
auf den ersten Blick würde ich dieses Exemplar als Eichhase (Polyporus umbellatus) bezeichnen.
Liebe Grüsse
Tobias
von t92
Montag, 01. Juni 2009 17:41
Forum: Outdoor-Zucht
Thema: Beimpfen von lebenden Bäumen
Antworten: 14
Zugriffe: 16906

Also mir erscheint diese ganze Produktbeschreibung als reine Verkaufsstrategie. Keiner der sich ernsthaft mit der Pilzzucht beschäftigt wird je von einer "Pilzpflanze"oder dem Austernpilz als "botanisch gesehen nützlichen,oberflächlichen Baumschwamm" oder "Mycelkörnern"sprechen. Die ganze hier besch...
von t92
Montag, 02. Februar 2009 20:07
Forum: Technik-Ecke
Thema: HEPA Filterbox, verwendbar oder zu groß für Home-Anwendung?
Antworten: 1
Zugriffe: 2993

Hallo :) In mikrobiologischen Labors wird meist mit einer Strömungsgeschwindigkeit von 0,5m/s gearbeitet. Die Vorlaufzeit beträgt ungefähr 15 min. Ich habe selbst vor einem Jahr aus dem Betrieb in dem ich die Lehre mache eine Reinbank bekommen, jedoch ist es ein älteres Modell bei dem die Luftgeschw...
von t92
Samstag, 03. Januar 2009 16:52
Forum: Kontis und Schädlinge
Thema: Trauermückenbefall auf Kräuterseitling
Antworten: 6
Zugriffe: 5266

Update: Den Block habe ich nicht mehr eingefroren da nach 1 Woche die gesamte Oberfläche von grauem Schimmel bedeckt war :evil: . Ich entdeckte danach ein kleines Loch im Sack, wo wahrscheinlich auch die Trauermücken eingedrungen sind :? :roll: . Abgesehen davon dass nach dem Einfrieren innerhalb vo...
von t92
Sonntag, 21. Dezember 2008 17:43
Forum: Weitere Arten
Thema: Mal was neues aus dem Imperium... EISPILZE zum Züchten!!
Antworten: 11
Zugriffe: 15494

Hallo Am 13.12. hatte ich einen Beutel mit ca 300 ml Reis und einen Sack mit einer Mischung aus ca. 2/3 Nadelholzsägemehl (aus Holzpellets) und 1/3 Nadelholzschnitzeln mit je 10 ml Flüssigmyzel beimpft. Die Körner waren gestern (nach 7 Tagen) vollständig durchwachsen :P , beim Holzsubstrat ist noch ...
von t92
Samstag, 13. Dezember 2008 00:37
Forum: Kontis und Schädlinge
Thema: Trauermückenbefall auf Kräuterseitling
Antworten: 6
Zugriffe: 5266

Ok, ich werde das berücksichtigen. 8)
von t92
Freitag, 12. Dezember 2008 18:31
Forum: Kontis und Schädlinge
Thema: Trauermückenbefall auf Kräuterseitling
Antworten: 6
Zugriffe: 5266

Ich habe den Block nun gestern abend wieder raus genommen und auftauen lassen. Jedenfalls schwirrt mal nichts mehr rum :twisted: :twisted: :twisted: . Die ausgewachsenen Viecher und sehr wahrscheinlich auch die Larven sind also gekillt 8) . Morgen wird der Ballen wieder eingefroren, ob das Myzel übe...
von t92
Mittwoch, 10. Dezember 2008 23:39
Forum: Agar
Thema: Malzextrakt
Antworten: 8
Zugriffe: 10707

Verschliesst du die Petrischalen mit Folie? Falls du das nicht machst wird es wie du vermutest daran liegen dass zu viel Feuchtigkeit aus dem Agar verdunstet. Ich versiegle meine Petrischalen (Glas und Plastik) mit einem etwa 4 cm breiten Streifen Frischhaltefolie. Ausserdem inkubiere ich bei Zimmer...
von t92
Dienstag, 09. Dezember 2008 19:31
Forum: Kontis und Schädlinge
Thema: Trauermückenbefall auf Kräuterseitling
Antworten: 6
Zugriffe: 5266

Da ich befürchte dass die sch....-Viecher sich überall ausbreiten werden, lege ich den Block heute in die Tiefkühltruhe. Ich werde ihn 2 Tage drin lassen, danach 2 Tage rausnehmen und noch einmal 2 Tage rein, da ich gelesen habe, dass Frost den Eiern dieser lieben Tierchen nichts anhaben kann :shock...
von t92
Dienstag, 09. Dezember 2008 19:25
Forum: Weitere Arten
Thema: Mal was neues aus dem Imperium... EISPILZE zum Züchten!!
Antworten: 11
Zugriffe: 15494

Hallo Am Samstag hatte ich nun doch noch etwas Zeit übrig. Also habe ich mal 50 ml 2%ME-Lösung mit drei kleinen Agarstücken beimpft. Voraussichtlich werde ich nächstes Wochenende entweder etwas Reis-Brut herstellen (habe sonst noch kein geeignetes und preisgünstiges Getreide gefunden) oder direkt ei...
von t92
Montag, 08. Dezember 2008 18:09
Forum: Kontis und Schädlinge
Thema: Trauermückenbefall auf Kräuterseitling
Antworten: 6
Zugriffe: 5266

Trauermückenbefall auf Kräuterseitling

Abend zusammen Ich habe hier ein Problem mit einem 2.5 kg Kräuterseitlings-Block. Das Substrat sind Holzpellets (bestehen zum grössten Teil aus Nadelholz), gehäckseltes Stroh und etwas Gips. Beimpft wurde vor etwa sechs Wochen mit einem Liter Sägemehlbrut, nun ist der Block vollkomen durchwachsen. A...
von t92
Freitag, 05. Dezember 2008 23:38
Forum: Weitere Arten
Thema: Mal was neues aus dem Imperium... EISPILZE zum Züchten!!
Antworten: 11
Zugriffe: 15494

Guten Abend Ich hatte vor ca. zwei Monaten einen Klonversuch mit der weissen Variante gestartet. Nach ein paar Tagen wuchs auf beiden Schalen auf und um das Gewebestück ein schleimiger Bakterienfilm, auf einer Platte erschien jedoch etwas später noch Myzel. Nach einmaligem Überimpfen habe ich jetzt ...
von t92
Sonntag, 28. September 2008 14:15
Forum: Bezugsquellen
Thema: Sterilisator zum Kaufen !!!
Antworten: 6
Zugriffe: 5652

Hallo zusammen

Ich benutze den selben Sterilisator, habe in ohne Einsätze und Heizquelle für ca. 100 Sfr. bei Ebay erstanden :?
Der funktioniert auch problemlos auf einem Ceranfeld, ich habe auch nur ein solches zur Verfügung.

Lg Tobias :)
von t92
Dienstag, 09. September 2008 19:18
Forum: Bilder
Thema: Alex kleines Pilzquiz Vol.2
Antworten: 15
Zugriffe: 12250

Wenn ich schon dabei bin :D

1.Kommt mir bekannt vor, glaube spindeliger Rübling oder so ähnlich
2. Toten/Herbsttrompete (Cratherellus cornucopioides)
3.Igelstäubling
4/5/6. :?:
7/8.Eispilz (Pseudohydnum gelatinosum)

Das war schon schwieriger als das erste :wink:
von t92
Dienstag, 09. September 2008 19:05
Forum: Bilder
Thema: Alex kleines Pilzquiz Vol.2
Antworten: 15
Zugriffe: 12250

kurzer Nachtrag:

Nr.8 könnte auch der Gallenröhrling sein, man sollte einmal die Röhrenmündungen genauer sehen :wink:
Ich würde aufgrund der Farbe eher auf letzteren tippen.

Zur erweiterten Suche