Die Suche ergab 69 Treffer

von Röde Orm
Freitag, 02. Oktober 2009 20:06
Forum: Bezugsquellen
Thema: Suche Ulmenseitling und Maitake
Antworten: 4
Zugriffe: 3229

Ich hab jetzt mal einen Sporenabdruck auf vorher mit Alkohl sterilisierte Alufolie gemacht.

Den heb ich auf jeden Fall auf.

Ansonsten hab ich gerade Hackfleischklopse mit Sahnesosse und Ulmenseitlich gegessen, nein, GEFRESSEN und jetzt geh ich hundemüde inne Heia.
von Röde Orm
Donnerstag, 01. Oktober 2009 18:45
Forum: Bezugsquellen
Thema: Suche Ulmenseitling und Maitake
Antworten: 4
Zugriffe: 3229

Hallo, inzwischen habe ich Ulmenseitlinge bekommen und dabei sogar reichlich Pilze, die aktuell fruchten. Ich kann also sowohl Sporen abgeben als auch angezüchtetes Material auf Pappedeckel oder einfach durchwachsenes Substrat. Dabei würde ich gerne gegen anderes Pilzsubstrat tauschen, dass für eine...
von Röde Orm
Dienstag, 01. September 2009 21:04
Forum: Bezugsquellen
Thema: wieder einmal buchensägemehl
Antworten: 2
Zugriffe: 2391

Hallo, ich hätte gerne. Ich wohne aber in Deutschland, bei Mainz.

Was kostet das Porto; lohnt sich das ??

Nach Österreich komm ich kaum mal; evt. im Oktober nach Wien, ist aber noch nicht sicher ...
von Röde Orm
Montag, 31. August 2009 17:10
Forum: Lackporling
Thema: Zucht von Lackporlingen
Antworten: 5
Zugriffe: 5485

Naja:

Autoklavierbare Plastiktüte nehmen. Mischung rein und ab in den Dampfdruckkochtopf.

Zwei bis drei Stunden kochen.

Steril.
von Röde Orm
Freitag, 28. August 2009 20:57
Forum: Lackporling
Thema: Zucht von Lackporlingen
Antworten: 5
Zugriffe: 5485

Also, ich hab mir die ersten Zuchtballen vom Breck bestellt und die haben auch nach einiger Zeit wirklich gut getragen. Unter die Zuchtballen habe ich gleich Eichenholzbrettchen gestellt; die sind auch schon sehr gut eingewachsen. Ich mache bisher alles Indoor und unter Klarsichtfolien wegen dem höh...
von Röde Orm
Freitag, 28. August 2009 20:54
Forum: Substrate
Thema: Verschimmeltes Substrat wiederverwerten?
Antworten: 8
Zugriffe: 7029

OK. Ich will ja nun erst mal das restliche Substrat wiederverwerten. Das hab ich in viel Wasser ausgespült und eine Wiele im Eimer gelassen. Deswegen gehe ich davon aus, dass auch evt. Resttoxine vom Schimmel zumindest mal reichlich verdünnt sind. Dann lasse ich das Zeug noch im Sieb einen Tag abtro...
von Röde Orm
Freitag, 28. August 2009 08:03
Forum: Substrate
Thema: Verschimmeltes Substrat wiederverwerten?
Antworten: 8
Zugriffe: 7029

naja, aber was genau ist die richtige konsistenz?

wieviel liter wasser auf wieviel liter material?
von Röde Orm
Donnerstag, 27. August 2009 22:02
Forum: Substrate
Thema: Verschimmeltes Substrat wiederverwerten?
Antworten: 8
Zugriffe: 7029

Ich hab mal gründlich durchmischt, verschimmelt war nur eine relativ kleine Menge. Schauen wir mal. Die meisten Probleme hab ich damit, die rcihtige Wassermenge zu finden. Ich meine 1/3 Kleie und 2/3 Chipis und dann je Liter Menge ein Esslöffel Gips - OK. Aber wieviel Wasser nimmt man? Bei mir schei...
von Röde Orm
Donnerstag, 27. August 2009 11:17
Forum: Substrate
Thema: Substrat
Antworten: 4
Zugriffe: 4905

Ich hab im Buch vom Staments glaub ich Bilder gesehen, wo sie genau das machen.

Und dann hab ich neulich mit einem weniger bekannten Pilzbrutversender aus Ostdeutschland telefoniert, der macht das auch.

Die bauen sogar eigenes Biogetreide an um damit dann auch Biostroh für die Biopilze zu haben.
von Röde Orm
Donnerstag, 27. August 2009 11:14
Forum: Substrate
Thema: Verschimmeltes Substrat wiederverwerten?
Antworten: 8
Zugriffe: 7029

Verschimmeltes Substrat wiederverwerten?

Ich hatte mal versucht, Chipsi in offenen Eimer mit Ulmenseitlingen durchwachsen zu lassen; das Zeug ist mir aber verschimmelt. Nun würde ich gerne das Chipsi gründlich durchwaschen und dann mit Kleie und Gips aufmischen und im Beutel sterilisieren; dazu würde ich es drei Stunden in DDKT lassen. Kan...
von Röde Orm
Montag, 17. August 2009 17:45
Forum: andere Seitlinge
Thema: Limonenseitling (Pleurotus cornucopiae) auf Nadelholz
Antworten: 3
Zugriffe: 3880

Ich hatte sieben Liter Ulmenseitlingsbrut bekommen, der Lieferant meinte, ich solle es ruhig mal auf Weichholz probieren, es würde erstaunlicherweise gut gehen, aber eben weniger Ertrag liefern.

Bis jetzt ist wächst das Myzel seit 2 wochen kräftig, mal sehen, wie es weitergeht.
von Röde Orm
Donnerstag, 13. August 2009 12:21
Forum: Bezugsquellen
Thema: Pom Poms pilz
Antworten: 8
Zugriffe: 4295

Ich hab gerade welchen im Werden. Mal sehen, ob es klappt.
von Röde Orm
Freitag, 07. August 2009 18:49
Forum: Bezugsquellen
Thema: Suche Autoclaven
Antworten: 18
Zugriffe: 9027

Wie ich schon pn-t habe: Ein Kumpel von mir ist in der Branche hauptberuflich tätig und hat zur Zeit jede Menge von den Teilen gebraucht und günstig am Lager. Je nach Grösse und Modell so zwischen 100 - 250 Euro. (zzgl. Fracht, falls ihr nicht in der Kante wohnt) Falls ihr mir eure Telefonnummer ode...
von Röde Orm
Freitag, 07. August 2009 10:48
Forum: Bezugsquellen
Thema: Wer hat Sporen oder Kulturen für einen totalen Anfänger?
Antworten: 14
Zugriffe: 6126

Komisch, ich hab bei uns in der Kante nirgends Austern bekommen.

Pifferlinge, Champignons aber nie Austern.

Seltsam eigentlich ...
von Röde Orm
Donnerstag, 06. August 2009 16:59
Forum: Bezugsquellen
Thema: Netter Lieferant
Antworten: 5
Zugriffe: 3648

Netter Lieferant

http://www.edelpilzzucht.de/ Nachdem ich mich über Breck geärgert hatte, hab ich jetzt mal hier Körnerbrut bestellt. Je 4 Liter Shii und 4 Liter Austernseitling. Geliefert bekam ich die Shii und anstelle der Austern sieben Liter !!!! Ulmenseitling zum Preis von vier - Grund: Austern ist erst nächste...

Zur erweiterten Suche