Die Suche ergab 304 Treffer

von Christoph
Samstag, 16. Januar 2010 22:10
Forum: Neuigkeiten
Thema: Update des Forums
Antworten: 23
Zugriffe: 14366

Re: Update des Forums

Hallo,

schaut gut aus der neue Look! Muss mich erst mal wieder einfinden, aber es gefällt mir wirklich gut! :D Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast!
von Christoph
Sonntag, 11. Oktober 2009 16:01
Forum: Technik-Ecke
Thema: brutkasten - versuch gescheitert
Antworten: 5
Zugriffe: 4196

Man könnte auch mal probieren, einen Ventilator (z.B. Computerlüfter) einzubauen, der für Luftumwälzung und somit gleichmäßige Wärmeverteilung sorgt.
von Christoph
Donnerstag, 27. August 2009 08:45
Forum: Klone und Sporen
Thema: Kontamination in Petrischalen - noch eine Chance?
Antworten: 22
Zugriffe: 15968

Um nochmal auf eine frühere Frage zurück zu kommen: Kontis wie z.B. Hefepilze können sich auch im schwammigen, feuchtem Inneren der Pilze ansiedeln, sodass sie dadurch auf die Petris gelangen. Auch hier ein Tipp von Meister geer (selbst probiert, klappt gut): Pilz 1-2 Tage in trockenes Zewa wickeln ...
von Christoph
Donnerstag, 20. August 2009 20:48
Forum: Technik-Ecke
Thema: Bilder als Anregung
Antworten: 28
Zugriffe: 29992

Ich verwende einfach langärmelige Handschuhe (ebay), die man z.B. beim Veterinärbedarf bekommt. Die gibt es als ein- oder Mehrweg, bei letzteren einfach nochmal normale Latexhandschuhe aus dem Baumarkt drüberziehen und alles sauber abwischen. Das funzt wunderbar und hält Desinfektionslösung von Händ...
von Christoph
Donnerstag, 20. August 2009 20:46
Forum: Klone und Sporen
Thema: Kontamination in Petrischalen - noch eine Chance?
Antworten: 22
Zugriffe: 15968

Ich hab mal von geer den Tipp bekommen, Roggenagar zu nehmen. Darauf wachsen viele Arten sehr langsam, aber die Kontis bleiben hinter den gewünschten Speisepilzen zurück. Dann kann man aus der sauberen Front neue Stücke auf sterile Petris mit normalem Agar überimpfen. Ist aber nur ein Tipp, versucht...
von Christoph
Sonntag, 09. August 2009 23:25
Forum: Steriltechnik
Thema: Dampfkochtopf Füllmenge
Antworten: 10
Zugriffe: 7622

Hirse weiche ich immer über Nacht vor dem Autoklavieren ein, weil die sich so schlecht voll saugt. Dann einfach in einem Sieb ein paar min abtropfen lassen und autoklavieren (auch wenn die Körner noch nass sind, das verschwindet im Autoklaven). Alle anderen Getreidearten behandle ich übrigens genaus...
von Christoph
Donnerstag, 12. Februar 2009 21:34
Forum: Anfängerfragen
Thema: Suche guten Starterpilz
Antworten: 4
Zugriffe: 2835

Versuch es mal mit Heizpellets. Einfach in heißem Wasser einweichen, das gequollene Sägemehl mit beiden Händen so fest wie möglich auspressen und dann sterilisieren. Alternativ kannst du auch erst mal mit unsterilen Methoden (H2O2, Kaffeesatz,...-> Suche) probieren.
von Christoph
Mittwoch, 14. Januar 2009 14:23
Forum: Technik-Ecke
Thema: HEPA filter - ventilatorleistung ??
Antworten: 12
Zugriffe: 7397

hallo ( die geschwindigkeit ist ja vor und nach den venti gleich .... einmal wird die luft, wenn der filter nach den venti sitzt, in den filter geblasen ... wenn man ihn vorher setzt wird sie genau so schnell angesaugt ..) Die mittlere Geschwindigkeit pro Flächeneinheit ist gleich;). An der Stelle,...
von Christoph
Freitag, 12. Dezember 2008 20:20
Forum: Klonen
Thema: "Zuchtset" Exoten Mischpilze, unsteril im Laden
Antworten: 33
Zugriffe: 32030

Mit allen Arten wird unsteriles Klonen nach meiner Erfahrung nicht klappen, die Champis sind z.B. schon unsteril nicht einfach. Trotzdeem viel Erfolg und berichte mal!
von Christoph
Mittwoch, 10. Dezember 2008 15:00
Forum: Agar
Thema: Malzextrakt
Antworten: 8
Zugriffe: 8349

Wie viel Agar hast du denn rein? Kann es sein, dass die Petris austrocknen, weil sie steinhart werden?
von Christoph
Samstag, 29. November 2008 23:01
Forum: Anfängerfragen
Thema: erste Erfolge beim Klonen von Austern
Antworten: 12
Zugriffe: 5048

Wenn es mit der Impfbox nicht klappen sollte, probier es mal mit Dampf! Einfach großen Topf nehmen, etwas Wasser rein und zum Kochen bringen, Gitter 1 cm über Wasseroberfläche aufstellen und im Dampfstrom arbeiten. Das funktioniert sehr gut, ich habe das etwas ein Jahr lang praktiziert.
von Christoph
Samstag, 22. November 2008 13:32
Forum: Anfängerfragen
Thema: Viele Anfänger-Fragen
Antworten: 6
Zugriffe: 3159

Was sehr gut mit alten Kulturen geht, ist damit Holzstämme zu beimpfen! Ansonsten (wie schon Carsten sagte) nicht entmutigen lassen und fleißig hier im Forum lesen. Viel Erfolg und Spaß dabei!
von Christoph
Freitag, 21. November 2008 22:41
Forum: Anfängerfragen
Thema: Viele Anfänger-Fragen
Antworten: 6
Zugriffe: 3159

Also, zunächst mal solltest du vllt auf Stroh ummsteigen. Späne schimmeln sehr schnell und sind ohne Autoklav eigentlich nicht lohnenswert. Besser ist das Stroh, evtl kannst du mit einer Mischung aus Stroh und Pferdemist mal expermientieren. Anleitungen zum Herstellen solcher Kulture findest du mit ...
von Christoph
Donnerstag, 23. Oktober 2008 10:35
Forum: Technik-Ecke
Thema: Dampfdruckkochtopf
Antworten: 3
Zugriffe: 3155

Also für 200 Euro bekomsmt du schon einen Autoklaven! Ich habe mal einen Bundeswehrautoklaven (ich glaube Schweizerisch) für 50 Euro ersteigert, ist im Prinzip ein überdimensionierter, robuster und einfacher DDK. Da kann wenig kaputt gehen und er funktioniert einwandfrei.
von Christoph
Sonntag, 24. August 2008 22:12
Forum: Outdoor-Zucht
Thema: Schimmelnde Rinde
Antworten: 9
Zugriffe: 4882

Mach mal ein Foto von deinem Schimmmel! Ich habe oft an meinen Stämmen einen Fremdpilz mit grünem Myzel, der aber nicht schadet!

Zur erweiterten Suche