Ghostis Myzel

In dieser Rubrik könnt ihr Informationen zu Bezugsquellen von Hilfs- und Zuchtmittel weitergeben.

Moderator: Mycelio

Tuber-kulose
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag, 06. August 2009 07:30

Beitrag von Tuber-kulose » Donnerstag, 06. August 2009 10:45

Erstmal Hallo euch allen :)
Ich weis für den ersten Post is das nicht unbedingt das Beste aber ich bin einfach mal so dreist :oops:
Ich möchte gern anfangen Pilze bei mir im Haus und im Garten anzubauen. Hab mir auch schon das nötigste low-budget-mässig angeschaft und eingelesen und wollte euch an dieser Stelle nach Sporen oder Kulturen von anfängerfreundlichen Pilzen fragen. Zum Tauschen habe ich leider noch überhaupt nix da ich wie gesagt gerade erst beginne aber Porto und Verpackung würde ich selbstverständlich übernehmen!
:) liebe Grüße Christian
Benutzeravatar
Wahl-Pilz-Sachse
Pilzfreak
Beiträge: 152
Registriert: Mittwoch, 03. Dezember 2008 21:10
Wohnort: Dresden

Beitrag von Wahl-Pilz-Sachse » Donnerstag, 06. August 2009 11:13

Hallo Christian,
willkommen im Forum.
Vermutlich ist Dein Anliegen im Bereich "Eure Vorstellung" oder "Handelsplatz und Bezugsquellen" (auch als neuer Thread) besser aufgehoben und auch zu finden.

Grüße
Jérôme
Wahlsachse und Pilzfaszinierter
Tuber-kulose
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag, 06. August 2009 07:30

Beitrag von Tuber-kulose » Donnerstag, 06. August 2009 12:31

Danke dir :)
Wollte dafür nit extra nen neuen Fred erstellen aber werd ich dann doch einfach tun.
Benutzeravatar
Austernfreund
Ehren - Member
Beiträge: 266
Registriert: Dienstag, 31. März 2009 14:01
Wohnort: M-V

Beitrag von Austernfreund » Sonntag, 30. August 2009 11:37

Bild

Bild

Bild

Danke Ghost
Bisher auf Buche geimpft:
3 verschiedene Austernstämme, Flamingo, Shitake, Limonen, Lungenseitling
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Montag, 31. August 2009 20:24

Hey

Wow, der legt ja ganz schön los. Bin echt mal gespannt, ob der auch so große Pilze bringt.

Viel Erfolg.
SchwammeRulz the World
BlackRabbit
Pilzfreak
Beiträge: 182
Registriert: Sonntag, 25. Oktober 2009 13:38
Wohnort: Schweiz

Mycelbank

Beitrag von BlackRabbit » Montag, 21. Dezember 2009 11:53

Hallo an alle da draussen (ich sitz drin, ist zu kalt draussen :-) )

hab gerade den ganzen thread zum Thema Myceldatenbank durchgelesen. Wäre eine super Sache zwei drei solche Sammelbanken.

Kurze Statusabfrage: GhostDog, wie stehts mit der Bank? Suchst Du noch etwas?

Zum Thema generell: Wäre cool wenn jeder User der an einem Tauschprojekt teilnehmen möchte sich in einer aktualisierbaren Liste eintragen könnte. Quasi was er anzubieten hat, was er noch sucht.

Wollte nur mal das interessante Projekt wieder anstupsen.......

Also von mir (CH) kriegt ihr:

- Limonenseitling
- Pioppino
- Igelstachelbart
- Kräuterseitling
- Austernseitling
- Stropharia rugosoannulata
- Shiitake
- Nameko
- Thaiauster

Schöne Festtage, gruess

Rino / BlackRabbit
HoniggelberHallimasch
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch, 06. März 2013 10:44

Re: Ghostis Myzel

Beitrag von HoniggelberHallimasch » Donnerstag, 07. März 2013 09:11

Hallo, bin neu hier im Forum und sehr interessiert an Speisepilzen.
Habe im letzten Jahr HallimaschMyzel in meinem Schrebergarten verstreut.
Wollte mal anfragen ob Du, das genannte Myzel nur tauschst oder auch so
(Porto erstatte ich selbstverständlich) verschickst.
Benutzeravatar
Reblaus
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch, 25. November 2009 22:02
Wohnort: Wentorf bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Ghostis Myzel

Beitrag von Reblaus » Donnerstag, 07. März 2013 10:20

Hallo,

verrate das lieber nicht deinen Gartennachbarn. Könnte sein, dass sie das nicht so toll finden und sich um ihre Obstbäume sorgen.

VG
GhostDog
Ehren - Member
Beiträge: 275
Registriert: Montag, 05. Januar 2009 17:24
Wohnort: Hessebubb

Re: Ghostis Myzel

Beitrag von GhostDog » Samstag, 16. März 2013 12:26

Leider hat meine Frau letztes Jahr den Stecker meines Kühlschranks, in dem meine ganzen Schätze gelagert waren, gezogen und da ich es nicht gemerkt habe, konnte ich fast meine gesamte Sammlung wegwerfen.

Also leider habe ich nicht mehr viel zum Tauschen..... :(

Aber wenn einer für mich einen schönen Reishistamm hätte, würde ich mich sehr freuen... :mrgreen:

Ich werde meine Sammlung nach und nach wieder aufbauen und dann wieder eine neue Liste hier reinstellen.
Dewald
Ehren - Member
Beiträge: 210
Registriert: Sonntag, 11. Oktober 2009 15:05

Re: Ghostis Myzel

Beitrag von Dewald » Sonntag, 17. März 2013 14:48

Hallo GhostDog
Ich würde gerne helfen habe aber kein Reishi. Wurde Reanimation versucht?
Gruß Dewald
Zuletzt geändert von Dewald am Samstag, 23. März 2013 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Ghostis Myzel

Beitrag von Fidelis » Sonntag, 17. März 2013 17:18

Hey;),
@Ghostdog
Ich werde meine Sammlung nach und nach wieder aufbauen und dann wieder eine neue Liste hier reinstellen.
Kann man dir hierbei iwie behilflich sein? :)
Ich zieh grad meine ganzen Stämme sauber auf Petris, zum Teil auch auf Plastikpetris.
Da ich eh immer gleich mehrere mache, wärs für mich also kein Problem was an dich zu verschicken.:)
Meld dich einfach, wenn du Interesse hast.;)

Lg, Bernie
Reishifan
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Freitag, 30. März 2012 10:23
Wohnort: Freiburg

Re: Ghostis Myzel

Beitrag von Reishifan » Samstag, 23. März 2013 14:44

Servus !!

Habe schon ewig nichts mehr gepostet (war mal Ehren-Mitglied, wurde aber degradiert ;-) ), aber jetzt wird es mal wieder Zeit. Zumal ich meine Klappe zum Thema Tauschbörse nicht halten kann ;-)

Finde ich ja irgendwie lustig, dass hier auf einmal öffentlich Mycelien unbekannter Herkunft weitergegeben werden. Da gab es hier schon restriktivere Zeiten ;-) Gehe davon aus, dass sämtliche getauschten Sorten entweder Wildfänge sind, oder durch Sporen neu selektierte Stämme ;-)

Möchte nur an die schon vor langer Zeit gegründete "Gen-Bank" erinnern (zumindest GhostDog und Mycelio werden sich noch erinnern können ;-). Damals hatten wir uns hier im Forum nicht gerade bei der "Führung" beliebt gemacht, nachdem eine im Forum angebotene Sammlung von ein paar Leuten aufgekauft wurde, die sich entschieden hatten, die Gene zu sichern (Erhaltung im Sinne des Artenschutz ;-)
Das Projekt gab ne Menge böses Blut und wurde schliesslich aus´m Forum in die Selbständigkeit verbannt. Übrigens war das, was in unserem Thread gestanden hat, das qualitativ hochwertigste, was ich bisher hier im Forum gelesen habe ;-)

Letztlich wirft der Tausch von Mycel schon einige Fragen auf, wie Markenrecht, Sorten-/Patentschutz. Die Eigentümer dieser Rechte könnten da sensibel reagieren und entsprechend agieren. Um auf Nummer sicher zugehen, mache ich keine Klone mehr, sondern nur noch (leistungsfähigere ;-) ) Multisporenselektionen ;-) Wenn was schönes zum fruchten kommt, werden Abdrücke gezogen, auf Agar gesetzt, nach P-Systematik selektiert und dann Langzeitkulturen hergestellt. Ok, sind dann nicht mehr die gleichen Gene, aber was soll´s. Dafür gehören sie mir ;-) Wenn die Teile gute Eigenschaften haben ist doch alles wunderbar. Und wer das nicht macht, müsste -rein theoretisch- mit Post von den Rechteinhabern rechnen. Aber mal ganz ehrlich. Wer glaubt denn, dass die sich die Mühe machen, um bei zig Leuten eine Hausdurchsuchung durchzubekommen und dann noch die ganzen Kulturen gentechnisch überprüfen zu lassen? Solange kleine Tauschaktionen unter Liebhabern mit von der Herkunft her fragwürdigen (gerade bei ebay) Sorten stattfinden, hat da wohl keiner was dagegen, solange keiner gewerbliches im Sinn hat. Und wer Geld mit den Pilzen verdienen will, ist bestimmt nicht so blöd und besorgt sich ne Tauschkultur. Der investiert halt mal ein paar Hunderter und kauft direkt bei Mycelia etc. ein.
Und wer soll was dagegen haben , wenn man sich im Supermarkt von einem "Standardpilz" einen Klon macht und den ein paar Leuten weitergibt. Rein rechtlich dürfte man sich wohl nicht mal von dem gekauften Pilz ne Kopie machen, oder? Und ausserdem: Wäre mal interessant zu wissen, wie hoch die %-Quote der Hobbyzüchter ist, die wirklich alle ihre Sorten zum fruchten bekommen und wirklich mal eine anständige Menge Fruchtkörper auf´m Teller haben ;-)

Siehe die "AGB´s" von bemushroomed. Deren "AGB´s" schliessen sämtliche Haftung für die Tauschbörse und den Tausch von nach Markenrecht geschützten Sorten aus. Somit sind zumindest die Betreiber schon mal aussen vor. Was die User dann machen, ist deren Sache ;-)

Pilzige Grüsse,

Stefan
Antworten

Zurück zu „Bezugsquellen“