ich würde gerne tauschen bzw unkosten für versand etc zahlen

In dieser Rubrik könnt ihr Informationen zu Bezugsquellen von Hilfs- und Zuchtmittel weitergeben.

Moderator: Mycelio

Antworten
Dr.DooM
Pilzfreak
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag, 28. Januar 2010 17:45

ich würde gerne tauschen bzw unkosten für versand etc zahlen

Beitrag von Dr.DooM » Samstag, 30. Januar 2010 16:22

hallo erstmal alle zusammen,

ich beschäftige mich schon ein weilchen mit dem pilze züchten und schreibe gerade meine diplomarbeit in einer mykologischen AG, der Dr. muss also noch warten.. :D
und da als student das budget begrenzt ist würde ich gerne tauschen bzw unkosten für versand übernehmen.

ich hab zur zeit piopino, stockschwämmchen, shiitake, austern (ostreatus) sommer & winter, kräuterseitling,braunkappe, ulmenseitling

und würde gerne hericum, sparassis crispa und möglichst viele seitlingsarten haben bzw. alles was ich noch nicht hab :D
BlackRabbit
Pilzfreak
Beiträge: 182
Registriert: Sonntag, 25. Oktober 2009 13:38
Wohnort: Schweiz

Re: ich würde gerne tauschen bzw unkosten für versand etc zahlen

Beitrag von BlackRabbit » Montag, 01. Februar 2010 15:02

Hallo Dr.DooM (?)

hast Du unterdessen gekriegt was Du suchst?

Ich könnte dir folgendes anbieten, das meiste aber erst etwa in 3 Wochen (die hergestellten Spritzen gingen weg wie warme Semmeln):

- Thaiauster
- Igelstachelbart
- Stropharia rugosoannulata
- Nameko
- Shi
- Austernseitling
- Kräuterseitling
- Pioppino
- Limonenseitling

Woher bist Du denn (Land)?

Ich würe mich noch brennend interessieren für sparassis crispa (krause glucke), Macrolepiota procera (Parasol), Hypholoma capnoides (Graublättriger Schwefelkopf) und vorallem Coprinus comatus (Schopftintling). Auch alles andere essbare ist willkommen.........

Gruss Rino
Dr.DooM
Pilzfreak
Beiträge: 158
Registriert: Donnerstag, 28. Januar 2010 17:45

Re: ich würde gerne tauschen bzw unkosten für versand etc zahlen

Beitrag von Dr.DooM » Dienstag, 02. Februar 2010 11:31

Hallo Black Rabbit(?) :wink:

Schön dass sich doch noch jemand meldet, nen paar Strains konnte ich ertauschen aber in einem anderen Forum..

ja den Nameko und die Thaiauster hätte ich sehr gerne, Krause Glucke bekomme ich mit Glück, dann melde ich mich natürlich mal. den Tintling hatte ich mal :( , kann man sich natürlich im Herbst leicht klonen aber das haben wir wohl beide letztes Jahr verpasst.

Gruß Hauke
PLZ
Neuling
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch, 11. November 2009 12:33
Wohnort: Heidelberg

Re: ich würde gerne tauschen bzw unkosten für versand etc zahlen

Beitrag von PLZ » Donnerstag, 04. Februar 2010 10:02

Hallo Hauke und Rino,

ich hätte interesse an Pioppino.
Das einzige was ich zum Tausch anbieten kann (weil ihr den Rest schon habt) ist Macrolepiota procera (Parasol).
Bei Interesse einfach PN an mich.

Grüße,
Steffen
w_ciossek
Pilzfreak
Beiträge: 155
Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Wohnort: Hamburg

Re: ich würde gerne tauschen bzw unkosten für versand etc zahlen

Beitrag von w_ciossek » Mittwoch, 17. Februar 2010 11:03

Hallo Pilzfreunde,

Ich habe zur Zeit

Lentinus edodes (Shiitake)
Pholiota nameko
Kuehneromyces mutabilis (Stockschwämmchen)
Agaricus silvaticus? (Es war ein Waldchampignon)
Lycoperdon perlatum (Flaschenstäubling)
Physisporinus vitreus (Glasporling zur Holzveredelung)
Armillaria ostoyae (Hallimaschmycel leuchtet schön)
Macrolepiota procera (Parasol)
Morchella conica (Spitzmorchel)
Coprinus comatus (Schopftintling)
Hypholoma capnoides (rauchblättriger Schwefelkopf)
Pleurotus (pulmonarius oder ostreatus ?? geklonter Pilz aus dem Supermarkt Kaufland)
Pleurotus eryngii (Kräuterseitling)
Pleurotus salmoneostramineus (am 1.2 bestellt und bezahlt, aber noch nicht erhalten)
Pleurotus citrinopileatus ( auch am 1.2. bestellt und noch nicht erhalten)
Stropharia rugosu-annulata (Kulturträuschling, Braunkappe)
eventuell Termitomyces fuliginosus (vielleicht doch Pioppino was noch nicht klar ist)
Auricularia auricula-judae (aus mit Judasohren befallenen Holunderholz isoliert)

Ich suche Hericium coralloides, Hericium erinaceus, Ganoderma lucidum, Ulmenseitling und zum Vergleich mit Termitomyces fuliginosus den Agrocybe aegerita.

Ich will beim Tausch den Versand mit Malzagar gefüllte und beimpfte Likörfläschchen ausprobieren, da Plastiktütchen oft kontaminieren, Impfdübel in Plastiktütchen ebenso unsicher sind und Glasküvetten leicht brechen. Sehr kleine Likörflaschen haben eine gute Glaswandstärke und müßten sich für den Transport in Brieftaschen gut eignen.

Ich möchte meine abgesandte Post nicht unbedingt bezahlt haben, da es ja auch unüblich ist, bei Briefpost die Portogebühren erstattet zu bekommen und die Überweisungsgebühren einfach zu hoch sind. Bei einem Tausch ist dieses eh nicht nötig! Da ich selber einmal Student war, weiß ich, wie hart es ist, sich Geld hier zuzuverdienen!

Falls jemand mit mir tauschen möchte, muß sich eventuell gedulden, da ich noch nicht alle Pilze in Likörfläschchen untergebracht habe.

Gruß Wolfgang
Ziggi
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag, 04. März 2010 18:06

Re: ich würde gerne tauschen bzw unkosten für versand etc zahlen

Beitrag von Ziggi » Freitag, 05. März 2010 10:52

Hallo, mein Vater sucht Shiitake oder Maitake. Ich wuerde sehr dankbar wenn jemand koennte ihm etwa von diesen Pilzen anbieten! Vielleicht PLZ von Heidelberg? :roll: Ich bin von Luxembourg doch ist es nicht zu weit. Tschuss!
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Re: ich würde gerne tauschen bzw unkosten für versand etc zahlen

Beitrag von Mycelio » Freitag, 05. März 2010 17:34

Hallo Ziggi,

willkommen bei uns im Forum, aber stell deine Beiträge in Zukunft bitte nicht mehr doppelt ein.

Antworten auf Ziggis Anfrage bitte nicht hier, sondern dort posten:
viewtopic.php?f=10&t=2021

Grüße, Carsten
Antworten

Zurück zu „Bezugsquellen“