Nicht!! brennbares Desinfektionsmittel

In dieser Rubrik könnt ihr Informationen zu Bezugsquellen von Hilfs- und Zuchtmittel weitergeben.

Moderator: Mycelio

Antworten
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Nicht!! brennbares Desinfektionsmittel

Beitrag von Fidelis » Sonntag, 05. August 2012 20:47

Hallo,
hat jemand ne Ahnung wo man Desinfektionsspray herbekommt, welches nicht brennbar ist und bei dem keine Explosionsgefahr besteht.
Ich würde nämlich gerne in meiner Impfbox mit dem Bunsenbrenner arbeiten, anstatt diesen immer wieder raus und rein zu tun.
Natürlich sollte es auch möglichst günstig sein.:)
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Nicht!! brennbares Desinfektionsmittel

Beitrag von Fidelis » Sonntag, 05. August 2012 21:51

eieiei, ganz schön teuer.^^
aber trotzdem danke für die schnelle antwort:).
wie ist das eigentlich beim hepa. arbeitet man da in einem luftstrom oder in einem abgeschlossenen raum wo alles von dem gefiltert wird?l
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Nicht!! brennbares Desinfektionsmittel

Beitrag von Fidelis » Sonntag, 05. August 2012 23:16

nein nein, ein hepa wär auch unsinn für den anfang;).
war nur so interessehalber^^
Reishifan
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Freitag, 30. März 2012 10:23
Wohnort: Freiburg

Re: Nicht!! brennbares Desinfektionsmittel

Beitrag von Reishifan » Donnerstag, 09. August 2012 15:51

Hi !!

Und was ist mit Wasserstoffperoxid (H2O2)? Das Zeug killt doch allen fiesen Kleinkram. Gibt´s im Baumarkt. 30%-ig, ca. 12 EUR --> ergibt also 10 Liter 3%-ige-Lösung.
Auf jeden Fall mal ne Lösung, die Impfkiste zu desinfizieren, ohne ne Explosion auszulösen ;-)

Viele Grüsse,

Stefan
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Nicht!! brennbares Desinfektionsmittel

Beitrag von Fidelis » Donnerstag, 09. August 2012 16:04

Hey Stefan

Ja, diese Idee hat ich auch schon. Aber soweit ich es nun in Erfahrung bringen konnte, scheint bei Wasserstoffperoxid auch Explosionsgefahr zu bestehen, wenn man mit offener Flamme arbeitet.

In irgendeinem Thread hab ich auch gelesen, dass es in der Impfbox reichen soll mit Wasser herumzusprühen, sodass sich die Partikel aus der Luft absetzen. Desinfektionsmittel sollen gar nicht soviel bringen, da diese die Sporen sowieso nicht abtöten können. (Allerdings killen die Desinfektionsmittel ja das ganze andere Zeug... jetzt bin ich ein wenig verwirrt^^)
Soweit ich mich erinnere kam das Statement von Davidson30 oder Mycelio.
Vielleicht könnte derjenige, der das geschrieben hat dies nochmal genauer erläutern *liebschau* ^^

Viele Grüße,
Bernie
Reishifan
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Freitag, 30. März 2012 10:23
Wohnort: Freiburg

Re: Nicht!! brennbares Desinfektionsmittel

Beitrag von Reishifan » Donnerstag, 09. August 2012 16:22

Hi Bernie !!

Da wäre meine Impfbox "damals" aber ein paar Mal explodiert ;-) Hatte da immer mit H2O2 gearbeitet. Halt nicht so lange, da mich das arbeiten in der kleinen Box immer genervt hat und mir klar war, dass ein Hepa her muss ;-)
Habe um nochmal sicher zu gehen gerade 2%-iges H2O2 auf eine offene Flamme gesprüht. Nichts passiert !! (zum Glück ;-) ) Hätte mich auch gewundert, denn eine Explosion kann ja nur stattfinden, wenn etwas ausgast (wie Alk.). Das tut das Peroxid nicht (nagle mich da ber jetzt nicht fest ;-) ). Ist ja eigentlich Wasser, an das noch ein Teilchen Sauerstoff angehängt ist. Auch bekannt als "aktiver Sauerstoff". Der Sauerstoff knabbert die Zellen an und zerstört sie.
Klar kann man seine Impfkiste nur mit Wasser aussprühen. Der Nebel sollte hierfür sehr fein sein, damit alle Partikel in der Luft gebunden werden können. Bei einem Discounter Deiner Wahl gibt es immer wieder Desinfektionsspray. So ein Zerstäuber ist genau richtig. Der ist feiner, als ein Blumenzerstäuber.
Wenn Du mit diesem Zerstäuber und einer 2-3%-igen H2O2-Lösung arbeitest, sollte das also schon funktionieren. Lasse mich natürlich aber gerne eines besseren belehren.

Viele Grüsse,

Stefan
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Nicht!! brennbares Desinfektionsmittel

Beitrag von Fidelis » Freitag, 10. August 2012 06:49

Ok, das hört sich ja klasse an:).
dann werd ich es jetzt einfach auch mal so probieren.
Als Zerstäuber nehm ich ein altes Parfumfläschen... das macht auch sehr feinen Nebel. Den Tipp hab ich auch aus diesem tollen Forum:D.
Bei H202 könnt ich mir vorstellen, dass bei großen Mengen eventuell reiner Sauerstoff iwie abspaltet und zu Explosionen führen kann.
Werd da mal noch recherchieren und mich melden, wenn ich was finde.

Auf jeden Fall vielen lieben Dank, Stefan:)
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Nicht!! brennbares Desinfektionsmittel

Beitrag von Fidelis » Sonntag, 02. September 2012 15:42

Ich hab jetzt die Impfbox einfach 30min bevor ich begonnen habe mit Desinfektionsmittel auf Alkohohl-Basis desinfiziert.
Kurz vor Arbeitsbeginn hab ich dann die Box nochmal mit Wasser ausgesprüht und ein wenig gewartet bis sich alles abgesetzt hat.
Hat bis jetzt super hingehaun:).
Antworten

Zurück zu „Bezugsquellen“