Bacillol

In dieser Rubrik könnt ihr Informationen zu Bezugsquellen von Hilfs- und Zuchtmittel weitergeben.

Moderator: Mycelio

Antworten
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Bacillol

Beitrag von Fidelis » Dienstag, 07. August 2012 07:52

Hat jemand hier Erfahrung mit Bacillol als Desinfektionsmittel?
Als Alternative zu Isopropylalkohohl oder Meliseptol.
Chemiefreak
Pilzfreak
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag, 04. April 2013 12:19

Re: Bacillol

Beitrag von Chemiefreak » Donnerstag, 04. April 2013 20:32

Bacillol ist sogar etwas effektiver als 70% IPA und gut für die Pilzzucht gut geeignet.

Man muss bei komerziellen Desinfektionsmitteln bei der Pilzzucht nur drauf achten, dass die keine nicht-flüchtigen Bestandteile und vor allem keine potenten Fungizide zugesetzt haben - falls doch darf das mittel niemals direkt in Kontakt mit dem Substrat oder seiner Behälterinnenseite etc. kommen, sondern eignet sich nur als Arbeitsflächendesinfektionsmittel.
Zuletzt geändert von Chemiefreak am Freitag, 05. April 2013 00:54, insgesamt 1-mal geändert.
Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Stipticus Leuchtpilz, V. Bombycina, Hallimasch

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material: Flamingoseitling (meine Kultur ist tot!), alle essbaren Morcheln, Braunkappen, Leuchtpilze, Exoten, Mandelegerling oder andere Champignons die ohne Kompost wachsen (Ich tausche gerne!)

Tauscht eure Strains, z.B. hier:
http://www.bemushroomed.com
Chemiefreak
Pilzfreak
Beiträge: 161
Registriert: Donnerstag, 04. April 2013 12:19

Re: Bacillol

Beitrag von Chemiefreak » Freitag, 05. April 2013 00:51

Nachtrag: Es gibt mehrere Bacillol-Sorten!
Im klassischen Bacillol ist eine Mischung Ethanol, 1-Propanol und 2-Propanol (Isopropropanol) - dieses ist sehr gut für die Pilzzucht geeignet.

Allerdings gibt es auch z.B. Bacillol-Plus usw., mit weiteren Zusätzen. Da muss man evtl. etwas vorsichtiger sein, evtl. mal testen ob es rückstandsfrei verdunstet - die potentiellen Rückstände würden vermutlich fungizid wirken.
Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Stipticus Leuchtpilz, V. Bombycina, Hallimasch

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material: Flamingoseitling (meine Kultur ist tot!), alle essbaren Morcheln, Braunkappen, Leuchtpilze, Exoten, Mandelegerling oder andere Champignons die ohne Kompost wachsen (Ich tausche gerne!)

Tauscht eure Strains, z.B. hier:
http://www.bemushroomed.com
Antworten

Zurück zu „Bezugsquellen“