Kleine Betriebsübersicht

Bilder von eurer Zucht, euren Kulturräumen, Ernte, etc.!

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz

Benutzeravatar
hegaupilz
Ehren - Member
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Kleine Betriebsübersicht

Beitrag von hegaupilz » Donnerstag, 06. August 2009 16:05

Baha und Andi wollten unbedingt Bilder vom Betrieb sehen.

Dachte mir dann kann ich gleich mal ne kleine Fotoserie hier ins Netz stellen.

Bild
Hier mein Gewächshaus mit reichlich Tomaten sind fast so lecker wie Pilze
Nebendran noch Auberginen und vorne Pepperoni(hot)

Bild
Das Heu und Strohlager sieht zwar etwas klein aus sind aber 240 m²
Zur Zeit 120 Großpacken Heu und 40 Stroh

Bild
Hutz und Wutz weiß zwar nicht wer auf den Namen gekommen ist aber paßt. Die Namen meiner Hasen sind auch nicht besser Kartoffel,Knödel, Rot, und Kohl.
Die Schweine sind schwalbenbäuchige Mangalitzas alte Rasse aus Ungarn. Aus ihnen wurden früher die ungarische Salami hergestellt

Bild
Das hier ist Alfred ist sehr anhänglich (wortwörtlich beißt sich überall fest)
Kriegt nächste Woche wieder 20 dazu. Stall ist leer Kühe alle auf der Weide ab November wieder belegt

Bild
Kulturräume, Beimpfen und mischen steilisieren


Bild
Substratmischer 500l

Bild
Autoklav 240 l

Bild
Laminarflow

Bild
Kulturräume gerade leer ab Mitte September wieder belegt


So das wars vorerst mal bei Interesse mach ich gerne noch ein paar Fotos

Grüße Holger
Benutzeravatar
apel
Pilzfreak
Beiträge: 149
Registriert: Freitag, 11. November 2005 19:35
Wohnort: Izmir / TR

Beitrag von apel » Donnerstag, 06. August 2009 17:53

Hallo Holger,

vielen Dank für diese Bilder, sieht alles wunderbar aus.
Wenn wir noch den Hof von draussen sehen könnten und die Landschaft würde mich auch sehr interessieren.

Gruss
Baha
Zuletzt geändert von apel am Donnerstag, 06. August 2009 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
AndyMM
Foren - Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: Sonntag, 05. Juli 2009 22:34
Wohnort: Memmingen

Hallo Holger

Beitrag von AndyMM » Donnerstag, 06. August 2009 18:26

Hi Holger, ja die Bilder sind spitze... der mischer ist ja riesig und der Laminarflow ist auch geil...

Hehehe am besten sind die Namen Rot und Kohl hahahaha


Gruss Andy
Andy
Gonzo
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Wohnort: barßel

Beitrag von Gonzo » Donnerstag, 06. August 2009 21:04

boar das will ich auch
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Donnerstag, 06. August 2009 23:23

:shock:
Nicht übel Holger, keine halben Sachen.
:D

Grüße, Carsten
Benutzeravatar
hegaupilz
Ehren - Member
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von hegaupilz » Freitag, 07. August 2009 10:25

Hier ein paar Übersichts bilder


Bild
Luftbildaufnahme von ca 1952 Hofstelle brannte 1972 ab.
War gerade 19 Tage alt glaub aber nicht daß ich schuldig war.


Bild
Luftbild von 1975 Maschinenhalle wurde auf den Grundmauer des alten Wohnhaus/Stallgebäude wieder aufgebaut. Einen Nachbarn hats jetzt auch

Bild
Heute rechts oben hinter dem Stall läßt sich der 2. Stall mit Spaltenboden erahnen wird noch als Lager genützt. Daneben das Foliengewächshaus



Bild
Blick auf Maschinenhalle und Werkstatt vom Wohnhaus aus. Der Nachbar hat auch angebaut ist ein Maurer. Wir vertragen uns sogar :)


Bild
Wohnhaus mit Himbeeren im Vodergrund. Muß unbedingt noch mähen nächste Woche geht die Ernte los


Bild
jetzt in die entgegengesetzte Richtung Maschinenhalle mit Stall



Bild
Hier der Ausblick vom Balkon über den Hegau. Leider etwas diesig, bei Föhn sehen wir bis zu den Alpen


Ein paar Landschafts aufnahmen kommen noch.
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Freitag, 07. August 2009 11:15

Hey

wow, da hast du ja richtig zu tun. Und deine Pilzzucht ist ja gigantisch. Was du da alles hast.
Würde am liebsten auch hier ne Pilzzucht aufmachen, aber keinen Platz Zeit usw. Vielleicht wirds ja mit der Zeit. :-)
Der Autoklav ist cool.
SchwammeRulz the World
Zotti
Pilzfreak
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag, 04. Mai 2008 13:11

Beitrag von Zotti » Freitag, 07. August 2009 18:48

hehe ...den autoclaven hätt ich auch gern :P
Benutzeravatar
davidson30
Site Admin
Beiträge: 1343
Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Wohnort: südburgenland - austria

Beitrag von davidson30 » Sonntag, 09. August 2009 19:26

hallo holger


hast ja eine tolle wirtschaft :) und sicher keinen arbeitsmangel ..

freue mich schon auf die bilder des bestückten kulturraum :P

hmm (träum) die grossen strohballen lassen mir keine ruhe ... so einen grossen werde ich nächstes jahr mal mit austern beimpfen ... hast du da schon erfahrung??

werde meinen mit rohren bestücken um die wärme abzuleiten ... auch eine kupferkühlschlange durch den ballen hab ich mir schon überlegt ...

aber das meiste wird sich aber dann erst vor ort ergeben ... learning by doing


grüsse

fritz
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"
Zotti
Pilzfreak
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag, 04. Mai 2008 13:11

Beitrag von Zotti » Sonntag, 09. August 2009 21:08

hehe die grossen strohballen liegen hier auch überal auf dem acker rumm. nur leider passen die so schlecht in den kofferraum. 8)
Benutzeravatar
hegaupilz
Ehren - Member
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von hegaupilz » Montag, 10. August 2009 08:00

Hi Fritz

also einen Großpacken hab ich noch nie beimpft.
Denke da stimmt das Gewichtsverhältniss zur Oberfläche nicht.

überhitzen und Sauerstoffmangel könnten ein Problem geben. Die Ballen haben so um die 350 bis 400 kg und sehr stark verpresst.

Hab mal einen Rundballen Schilf, fällt immer bei der Riedpflege an, Mit dem Riesenträuschling beimpft.
Erst eine Woche lang jeden Tag 100 liter Wasser drauf. Dann ordentlich Substrat brut rein. Ist auch schön durchwachsen. und brauchte auch Pilze.

Richtig gut wurde es aber erst als ich den Ballen abwickelte und eine Bahn mit 20 cm Höhe und 6m Länge auf dem Boden lag. Das waren bestimmt um die 40 kg Braunkappen.

Holger
Benutzeravatar
Austernfreund
Ehren - Member
Beiträge: 266
Registriert: Dienstag, 31. März 2009 14:01
Wohnort: M-V

Beitrag von Austernfreund » Dienstag, 11. August 2009 08:45

Alter Schwede ist das geil, da tut mir schon vom Zugucken der Rücken weh -bei der Arbeit die da anstehen dürfte.

Aber Hutz und Wutz schauen so verliebt beim Foto machen :shock: :shock: :shock: :shock: Was treibt ihr denn mit denen? Hoffentlich keine Heimatfilme drehen :wink: :wink: :wink:

lg
Bisher auf Buche geimpft:
3 verschiedene Austernstämme, Flamingo, Shitake, Limonen, Lungenseitling
Benutzeravatar
hegaupilz
Ehren - Member
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von hegaupilz » Dienstag, 11. August 2009 11:46

Hutz und Wutz sollen eigentlich Speck und Schinken geben.

aber die alten Nutztierrassen wachsen so extrem langsam die sind jetzt schon ein Jahr alt. Hatte noch nie ne Sau die zweimal Weihnachten erlebte.

Grüße

Holger

P.S. : Heimatfilm ist auch nicht schlecht wenn sie so verliebt schauen
Benutzeravatar
davidson30
Site Admin
Beiträge: 1343
Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Wohnort: südburgenland - austria

Beitrag von davidson30 » Dienstag, 11. August 2009 17:57

hallo





hegaupilz hat geschrieben:
überhitzen und Sauerstoffmangel könnten ein Problem geben. Die Ballen haben so um die 350 bis 400 kg und sehr stark verpresst.

Holger

genau an diesen problemen möchte ich arbeiten und lösungen finden :D



hab schon viele ideen auf lager .... auch an das durchschneiden eines rundballen, um zwei scheiben zu erhalten, hab ich schon gedacht ...
motorsäge mit langen schwert und zugsäge wären schon vorhanden ...
auch an durchlüftung mittels rohre senkrecht durch den ballen der paletten steht und andere sachen hab ich schon gedacht ....


wär doch eine schande wenn ich es nicht zumindest versuchen würde solche

"turbopilzzuchtsubtratblöcke" :twisted:

zu beimpfen .... was wäre ich dann für ein freak ;) tz tz




grüsse

fritz
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"
Benutzeravatar
hegaupilz
Ehren - Member
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von hegaupilz » Dienstag, 11. August 2009 19:31

Glaub aber immer noch daß die Oberfläche zur Substratmenge zu klein ist
Da verschenkt man ein Haufen Energie. Der Riesenbovist braucht vielleicht soviel Substrat
obendrauf 2 schöne Fruchtkörper :lol:

Holger
Antworten

Zurück zu „Bilder“