Kleine Betriebsübersicht

Bilder von eurer Zucht, euren Kulturräumen, Ernte, etc.!

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz

Benutzeravatar
hegaupilz
Ehren - Member
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von hegaupilz » Montag, 16. November 2009 09:51

Die Austern treiben aus

Hier die Sorte HK35
Bild

und jetzt K12
Bild

Der 3009
Bild

am vielversprechendsten sieht der K 12 aus gefolgt von HK35

Der 3009 bringt weniger Fruchtkörper aber werden wohl größere Pilze.

Grüße

Holger
Benutzeravatar
apel
Pilzfreak
Beiträge: 149
Registriert: Freitag, 11. November 2005 19:35
Wohnort: Izmir / TR

Beitrag von apel » Montag, 16. November 2009 10:36

Hallo Holger...

...na dann sind wir ja gespannt auf die ausgewachsenen Pilze.
Wird interessant so ein direkter Vergleich verschiedener Staemme und
dazu noch gleichzeitig. Ein sehr nützlicher Test, den man nicht alle Tage
miterleben kann. Danke, dass Du das mit uns teilst!

Gruss
Baha
Zuletzt geändert von apel am Dienstag, 17. November 2009 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Dienstag, 17. November 2009 07:40

Wow.
Da scheint einiges an Ertrag zu werden. Ich muß sagen, da will ich umso mehr Pilzzüchter werden. :-)
Sieht gigantisch aus.
SchwammeRulz the World
Gonzo
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Wohnort: barßel

Beitrag von Gonzo » Dienstag, 17. November 2009 08:46

schöne trauben bin auch mal gespannt wie viel kg bei einem block zusammenkommen
wensi
Foren - Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Freitag, 25. September 2009 16:50

Beitrag von wensi » Dienstag, 17. November 2009 11:11

Hi Holger,
klasse Blöcke !!! Super.
Wie wässerst Du die Austern in den grauen Säcken ? Einsprühen der
Trauben ? Oder extrem feuchter Raum ? Oder reicht die Anfangsfeuchtigkeit des Substrats im Sack aus ?
viele Grüße
Andreas
Benutzeravatar
hegaupilz
Ehren - Member
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von hegaupilz » Dienstag, 17. November 2009 17:53

Hi Andreas

Substratfeuchte reicht vollkommen aus. Die Blöcke stehen bei einer Luftfeuchte von70-75 %

Was darüber geht gibt bei Strohausternsubstrat matschige Fruchtkörper. Bei Austern die auf Sägemehl gezogen sind kann man die Luftfeuchte auf bis zu 90% erhöhen, wie ich festgestellt habe, die vertragen das.

Nur Shiitakeblöcke werden getaucht da sie ganz ausgepackt sind und mehr Wasser verdunstet.

Nach 6 Wochen ist die 2. Welle geerntet dann fliegen sie raus.

Grüße

Holger
Benutzeravatar
hegaupilz
Ehren - Member
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von hegaupilz » Montag, 23. November 2009 08:43

Ernte reif
5 Tage später
Hier K12
Bild

dann der Hk35
Bild

Der 3009
Bild

am besten war der k12 (4,8 kg) gefolgt von 3009 (4,4 kg) knapp vor hk35 (4,2 kg)

Hier noch ein Sack mit Kräuterseitlingsbrut ging aber daneben zuviel Feuchtigkeit unten sieht genau bis wohin er wächst.
Bild

Grüße

Holger
Gonzo
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Wohnort: barßel

Beitrag von Gonzo » Montag, 23. November 2009 09:35

wow dann mal guten apetit
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Montag, 23. November 2009 23:50

Hallo Holger,

spannend, so ein direkter Vergleich. Sieht auch toll aus, was das so aus den Blöcken herauswächst.
hegaupilz hat geschrieben:am besten war der k12 (4,8 kg) gefolgt von 3009 (4,4 kg) knapp vor hk35 (4,2 kg)
Eine Frage... ist das der Ertrag von zwei Erntewellen? Bei 18kg Strohsubstrat klingen ca. 4,5kg in der ersten Welle fast zu schön um wahr zu sein.

Grüße, Carsten
bishop
Pilzfreak
Beiträge: 181
Registriert: Freitag, 06. November 2009 02:17
Wohnort: grillsportverein.de

Beitrag von bishop » Dienstag, 24. November 2009 00:53

hegaupilz hat geschrieben:
Nach 6 Wochen ist die 2. Welle geerntet dann fliegen sie raus.
wo fliegen sie denn draussen hin?

bei den brocken braucht man ja 1 extra flugplatz :)

was, wenn man sie eingraben wuerde?

ich denk da aber vermutlich zu laienhaft ;)
Benutzeravatar
hegaupilz
Ehren - Member
Beiträge: 267
Registriert: Mittwoch, 27. Juni 2007 08:52
Wohnort: Singen
Kontaktdaten:

Beitrag von hegaupilz » Dienstag, 24. November 2009 10:07

Hi

@Carsten

ja war die erste Welle bin mal auf die 2. gespannt.
bin auch sehr zufrieden damit


@bishop

kommen auf den Misthaufen.
Da sieht man desöfteren noch Fruchtkörper aber durch Sonneneinstrahlung und Regen hat man natürlich keine so Schönen Fruchtkörper mehr.
Eingraben bringt auch was aber das ist zuviel aufwand.
vergrab mal 500 kg Substrat alle 2-3 Wochen hihi

Grüße

Holger
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Donnerstag, 26. November 2009 16:05

Hallo Holger,

meinen Glückwunsch! So eine erste Welle ist ja fantastisch. Jetzt frage ich mich natürlich, was die Ursache ist... Die Pilzstämme hattest du ja bestimmt vorher schonmal... Hast du mal in die Säcke reingeschaut, womit die das Stroh aufgepeppt haben? Könnte natürlich auch sein, daß die Kulturbedingungen gerade optimal sind.

Grüße, Carsten
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Re: Kleine Betriebsübersicht

Beitrag von Mycelio » Dienstag, 18. Mai 2010 19:27

Hallo zusammen,

habe ne Nachricht von Holger. Es gibt ihn noch, aber er hat gerade extrem viel um die Ohren, landwirtschaftlich und privat, baut um, hat sich das Sprunggelenk gebrochen usw...
Er läßt alle schön grüßen und meldet sich wieder, wenn er Luft hat.

Carsten
Antworten

Zurück zu „Bilder“