Was hab ich da gefunden?

Hier gibts Infos über unsere "Freunde" aus dem Wald und Berichte über unsere Funde.

Moderatoren: Mycelio, Das-Pilzimperium

Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Monti » Samstag, 30. März 2019 14:13

Bin gerade am Bäume schneiden. Am Fuß einer älteren Mirabelle hab ich die noch recht kleinen Pilze hier gefunden:
IMG_00000026.jpg
IMG_00000027.jpg
IMG_00000029.jpg
Wachsen aus der Erde im Schutz von aufgehenden Brennesseln, also nicht direkt auf dem Holz aber sehr dicht am Stamm.
Nach dem Aufschneiden oder Verreiben riechen sie angenehm Pilzig, fast schon etwas aromatisch. Lamellen und Fleisch sind fast schon etwas Neongelb.
Hat jemand eine Idee? Sollten wohl noch größer werden denke ich. Allerdings ists ja gerade eher trocken...
Benutzeravatar
Lauscher
Site Admin
Beiträge: 831
Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Lauscher » Samstag, 30. März 2019 14:31

Hallo Monti,

als vage Schnelldiagnose würde ich bei der Gattung der Schwefelköpfe gucken.
Wäre der Stiel noch schuppiger, käme auch Hallimasch in Frage.
www.nachdenkseiten.de
Wurstpelle
Ehren - Member
Beiträge: 358
Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Wurstpelle » Sonntag, 31. März 2019 04:39

Hallo Monti...

sehr, sehr junge Fruchtkörper

aber ich sehe da glaube irgend eine Schüppling art ( Gummi Schüppling ) 98,99% :roll:
ABMkoch
Pilzfreak
Beiträge: 124
Registriert: Montag, 13. Dezember 2010 21:03

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von ABMkoch » Sonntag, 31. März 2019 09:12

Hier wird ja wieder spekuliert. Hypholoma fasciculare. Die sind praktisch das ganze Jahr über recht häufig.
Benutzeravatar
Lauscher
Site Admin
Beiträge: 831
Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Lauscher » Sonntag, 31. März 2019 09:16

ABMkoch hat geschrieben:Hier wird ja wieder spekuliert. Hypholoma fasciculare.
Sag ich doch, ein Schwefelkopf!
*entrüstet guck*
www.nachdenkseiten.de
BKY
Pilzfreak
Beiträge: 192
Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Wohnort: Bayrischer Wald

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von BKY » Mittwoch, 01. Mai 2019 18:34

Hallo , ein Bekannter würde gerne wissen welcher Pilz das hier ist.
Ich benutze einfach mal diesen Thread hier.

Gewachsen in seinem Garten , wo auch Hühner leben in der Wiese. Kommen jedes Jahr wieder und wurde vor 1-2 Tagen gefunden.
20190501_185945.jpg
20190501_185951.jpg
20190501_185958.jpg
IMG_20190501_1909326112511475440719130.jpg
IMG_20190501_1907223474022781471533358.jpg
Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Hätte evtl. den Verdacht auf einen Rötling.
Habe aber eigentlich keinen Plan.

Danke schon mal im Vorraus!
Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Monti » Montag, 06. Mai 2019 21:16

Ich kann dir da leider nicht weiter helfen... nur selbst noch mal was einreichen:
Wuchs zu mehreren auf einem Baumstumpf... Auf die Baumart hatte ich nicht geachtet, Laubholz war es denke ich.
20190501_124204.jpg


Das aus dem ersten Beitrag waren übrigens wirklich die Grünblättrigen Schwefelköpfe, danke Lauscher und ABMkoch. Später konnte man schön das schwefelgelb-grüne in den Lamellen sehen.
Tom02
Pilzfreak
Beiträge: 101
Registriert: Mittwoch, 22. November 2017 19:09

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Tom02 » Dienstag, 07. Mai 2019 20:40

Villeicht ein schuppiger Porling?
Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Monti » Mittwoch, 08. Mai 2019 20:37

Danke Tom, das kann sehr gut sein!
BKY
Pilzfreak
Beiträge: 192
Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Wohnort: Bayrischer Wald

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von BKY » Montag, 13. Mai 2019 19:09

Ich kenn mich mit Morcheln bzw. Lorcheln nicht so aus.
Habe heute dieses Exemplar gefunden:
20190513_145517.jpg
Tom02
Pilzfreak
Beiträge: 101
Registriert: Mittwoch, 22. November 2017 19:09

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Tom02 » Dienstag, 14. Mai 2019 19:28

Siht mir nach einer vertrockneten Giftlorchel aus.
BKY
Pilzfreak
Beiträge: 192
Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Wohnort: Bayrischer Wald

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von BKY » Dienstag, 14. Mai 2019 20:02

Vielen Dank. Das hab ich mir auch schon gedacht.
Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Monti » Sonntag, 21. Juli 2019 17:26

Hab wieder was neues. Ist schon etwas länger her aber vor ein paar Tagen erschienen sie wieder. Standort halbschattig an einer Stelle wo früher zwei Birken standen. Jetzt Gras/Laub.

Hat jemand eine Idee, was es sein könnte?

Danke im Voraus!
20190531_181202.jpg
20190531_181219.jpg
20190531_181208.jpg
Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von Monti » Dienstag, 13. August 2019 20:31

Die aus dem letzen Beitrag treten nun wieder Massenhaft auf. An der stelle war glaub vor ca. 4 - 5 Jahren mal ein Kompost gestanden...
20190813_161748.jpg
20190813_162047.jpg
Immernoch keiner einen Tip?

Ansonsten ist im Wald trotz einiger Regengüsse in den letzten Wochen immernoch tote Hose...
malda
Pilzfreund
Beiträge: 85
Registriert: Sonntag, 27. Januar 2019 08:16

Re: Was hab ich da gefunden?

Beitrag von malda » Dienstag, 13. August 2019 21:33

Möglicherweise irgendein Tintling....? Das hatte ich dieses Jahr massenhaft, der Spuk war aber nach 3 Tagen vorbei...
Antworten

Zurück zu „Wildpilze - Pilze sammeln“