Pilzfunde 2020

Hier gibts Infos über unsere "Freunde" aus dem Wald und Berichte über unsere Funde.

Moderatoren: Mycelio, Das-Pilzimperium

Antworten
malda
Pilzfreak
Beiträge: 191
Registriert: Sonntag, 27. Januar 2019 08:16

Pilzfunde 2020

Beitrag von malda » Mittwoch, 30. September 2020 13:23

..also... ist jetzt nicht ganz ein Kultivierungsthema, aber ich muss doch mal fragen was ich hier im Garten gefunden habe.
Wenn mich nämlich nicht alles täuscht ist das ein grüner Knollenblätterpilz! Und das nun im 2. Jahr in Folge in der nähe von Haselnüssen. Kann das sein, kann der mit Haselnuss? Besonders tückisch an diesem Kollegen ist/war, dass die Knolle komplett in Boden verborgen war – nichts aber auch nichts war oberirdisch zu sehen...
Kann jemand meinen Fund bestätigen?
Dateianhänge
IMG_20200930_4.jpg
IMG_20200930_3.jpg
IMG_20200930_2.jpg
IMG_20200930_1.jpg
Benutzeravatar
Lauscher
Site Admin
Beiträge: 846
Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen

Re: Pilzfunde 2020

Beitrag von Lauscher » Sonntag, 04. Oktober 2020 22:16

Ich bin nicht 100% sicher, aber ich würde auch auf den grünen Knollenblätterpilz tippen.

Haselnuß als Partner paßt: "Der Grüne Knollenblätterpilz ist ein Mykorrhizapilz, der mit Laubbäumen, in Mitteleuropa vor allem mit Eichen, seltener Rotbuchen, vergesellschaftet ist. Daneben kommen Symbiosen mit Birken, Esskastanien, Haselnuss und anderen Laubbäumen, selten mit Nadelgehölzen vor. " https://www.biologie-seite.de/Biologie/ ... A4tterpilz
malda
Pilzfreak
Beiträge: 191
Registriert: Sonntag, 27. Januar 2019 08:16

Re: Pilzfunde 2020

Beitrag von malda » Montag, 05. Oktober 2020 05:20

Den gelben findet man hier sehr häufig, aber einen grünen habe ich noch nie bewusst wahrgenommen.
Ist schon komisch. Da hält man Jahre lang (ja sogar Jahrzehnte) vergeblich Ausschau nach diesem Pilz, damit man auch ja weiß was man nicht sammeln sollte und dann wächst der Kollege einem direkt vor die Nase... :shock:
Antworten

Zurück zu „Wildpilze - Pilze sammeln“