What ich wollte doch Braunkappen ?

Hier gibts Infos über unsere "Freunde" aus dem Wald und Berichte über unsere Funde.

Moderatoren: Mycelio, Das-Pilzimperium

Antworten
JörgR
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Freitag, 15. April 2011 01:38

What ich wollte doch Braunkappen ?

Beitrag von JörgR » Mittwoch, 15. Juni 2011 18:34

servus liebes Forum ich hab da mal eine Frage ich hab eine Hawelik Braunkappen zucht erstanden und im Garten nach Anleitung vergraben jetzt sind 1,5 monate vergangen und nu kommt das
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nach meinen bescheidnen Wissen ist das keine Braunkappe *oder doch*

Ausehen tut es mehr wie ein Champi, aber beim Schnitt läuft es rötlich an :shock: , Geschmackprobe unscheinbar geruch Championartig lamellen Fleischrosa bzw Cremerosa also bitte ich um hilfe ich find in denn Büchern einfach keinen Champi der Rot wird beim Schnitt
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Re: What ich wollte doch Braunkappen ?

Beitrag von SchwammeRulz » Mittwoch, 15. Juni 2011 21:05

Hallo

auch wenn ich kein Champiexperte bin, würde ich sagen es ist auf jeden Fall ein Champi.

So in Richtung Blutegerling.
SchwammeRulz the World
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Re: What ich wollte doch Braunkappen ?

Beitrag von Mycelio » Donnerstag, 16. Juni 2011 11:15

Hallo,

da stimme ich zu, die sehen sehr nach Champignons aus. Da der Block vom Züchter kam, ist wohl eine Verwechlung mit Zuchtchampignons am wahrscheinlichsten. JörgR, laß doch mal einen seinen Hut öffnen und mach dann nochmal ein Foto vom Ring und von den Lamellen, dann können wir sichergehen. Du könntest das ganze auch mal Hawlik mitteilen, vielleicht bekommst du ja Ersatz für die Verwechslung.

Übrigens gehören Zuchtchampignons zu den vielen Champignonarten, die im Schnitt rötlich anlaufen, wenn auch selten so intensiv wie hier zu sehen.

Gruß, Carsten
JörgR
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Freitag, 15. April 2011 01:38

Re: What ich wollte doch Braunkappen ?

Beitrag von JörgR » Sonntag, 19. Juni 2011 09:03

So ich denke das die nicht vom Block direkt kommen weil sie nun neben meinen Gartenzaun auch kommen hier mal ein Update

Also ich bin wie gesagt kein Fachman aber ich vermute das es der Wiesenchampi ist der Wilde (sporenprint ich komme Hurra) ^^

Fotos von meinen Sezieropfer:

Bild
Bild
Bild
Bild

leider werden die Kumpels schon wurmig also werde ich heute nachmittag ernten.
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Re: What ich wollte doch Braunkappen ?

Beitrag von Mycelio » Sonntag, 19. Juni 2011 17:35

Mit den dichten, braunen Lamellen, die nicht ganz den Stiel erreichen, wird es bestimmt eine Champignonart sein. Die genaue Art läßt sich bei denen nur selten einfach bestimmen, dafür gibt es zu viele (ca. 70), die sich oft stark ähneln.

Zu deinen bin ich ratlos, kenne mich aber auch nicht wirklich gut aus. Wiesenchampignons würde ich größer und dicker erwarten, mit anfangs leuchtend rosa Lamellen, sowie mit keiner oder blaßrosa Verfärbung. Entlaufene Zuchtchampignons würden mir von der Form her noch am besten gefallen, ich weiß aber nicht, ob die so kräftig röten dürfen. Vielleicht hat Das-Pilzimperium ja noch eine Idee?

Schau auch mal hier:
viewtopic.php?f=30&t=2245
Im zweiten Beitrag findest du einen Link zu einer Liste von Pilzsachverständigen, denen du die Pilze zur begutachtung vorlegen kannst.

Gruß, Carsten
Antworten

Zurück zu „Wildpilze - Pilze sammeln“