Austernseitling oder Kastanienseitling?

Hier gibts Infos über unsere "Freunde" aus dem Wald und Berichte über unsere Funde.

Moderatoren: Mycelio, Das-Pilzimperium

Antworten
pilztic
Neuling
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag, 21. November 2013 06:50

Austernseitling oder Kastanienseitling?

Beitrag von pilztic » Freitag, 10. Januar 2014 10:13

Hallo Winterpilzfreunde!

da fand ich doch an dieser alten Kastanie...
Kastanienseitling 1.jpg
...diesen putzigen Seitling...
Kastanienseitling 2.jpg
...und nun stellt sich die Frage...
Kastanienseitling 3.jpg
ob es nun ein auf 'ner Kastanie 'fremdgehender' Pleurotus ostreatus oder ein Kastanienseitling (Pleurotus pulmonarius - so wird der Kastanienseitling mehrmals bezeichnet!) bzw. korrekter 'Lungenseitling' ist...

Ich konnte mich nicht zurückhalten und bastelte einen Agarklon (leider etwas unscharf) und einen Flüssig-Mycel-Klon, der m. E. recht gut ausschaut!
Kastanienseitling   3.1.jpg
Kastanienseitling 3.2.jpg
Jetzt wart 'ma erscht, dann schau' 'ma mal - dann seng' mas scho'!

Viele Grüße
Werner
...eigentlich müßte es ja ein Winter-Austernseitling sein, da der pulmonarius nach meiner Kenntnis nicht im Winter fruchtet!
Wenns nea olle so waradn wia i sei soiad (translation nur auf Anfrage!)
LGe pilztic
Okeanograf
Ehren - Member
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag, 28. September 2010 09:05

Re: Austernseitling oder Kastanienseitling?

Beitrag von Okeanograf » Freitag, 10. Januar 2014 20:42

Sehr cool gemacht, pilztic, sehr cool ;)
Ich tippe eher auf Winterauster
Gute Erfolge ;)
Gruß, Andreas
Azureus
Pilzfreak
Beiträge: 114
Registriert: Donnerstag, 11. November 2010 12:40

Re: Austernseitling oder Kastanienseitling?

Beitrag von Azureus » Freitag, 10. Januar 2014 21:49

Da schliesse ich mich an.
Ich denke ebenfalls Winterauster.
LG
Azureus
Tosten M.
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag, 09. Januar 2014 14:39
Wohnort: Pfullendorf

Re: Austernseitling oder Kastanienseitling?

Beitrag von Tosten M. » Montag, 13. Januar 2014 17:50

Dem kann ich mich auch nur anschließen :-) Ganz klar, WInterauster.

Gruß von mir

Torsten
Urlaubsfreundschaften und Pilzgerichte soll man nicht aufwärmen
Azureus
Pilzfreak
Beiträge: 114
Registriert: Donnerstag, 11. November 2010 12:40

Re: Austernseitling oder Kastanienseitling?

Beitrag von Azureus » Dienstag, 14. Januar 2014 10:55

Tosten M. hat geschrieben:Urlaubsfreundschaften und Pilzgerichte soll man nicht aufwärmen
Ach das geht schon.
Musst du nur zwischendurch auf Eis legen und dann richtig heiss machen. :wink:

"Willkommen hier im Forum!"
LG
Azureus
w_ciossek
Pilzfreak
Beiträge: 155
Registriert: Mittwoch, 09. September 2009 07:23
Wohnort: Hamburg

Re: Austernseitling oder Kastanienseitling?

Beitrag von w_ciossek » Donnerstag, 23. Januar 2014 03:46

Wegen der dunkelblauen Farbe würde ich sogar auf den Pleurotus columbinus tippen, also den taubenblauen Austernseitling. Die Austernseitlinge, die ich in den letzten Tagen gefunden hatte, waren eher bräunlich und die ganz jungen Pilze hatten dunkle schiefergraue Köpfe mit einen leicht bläulichen Stich.

Gruß Wolfgang
pilztic
Neuling
Beiträge: 42
Registriert: Donnerstag, 21. November 2013 06:50

Re: Austernseitling oder Kastanienseitling?

Beitrag von pilztic » Freitag, 24. Januar 2014 19:25

Hallo Wolfgang,

das könnte schon sein, das es der Taubenblaue ist. Erfahren werde ich das erst so richtig im nächsten Winter.

Es sei den, dass mich der Pilz-tic, der mich infiziert hat dermaßen quält, dass ich einen Substrat-Ansatz demnächst im Keller starte, aber erst, wenn meine gesamten Holzvorräte geimpft sind...

Mal sehn - das könnte schon sein und dann werde ich natürlich berichten!

Grüße
Werner
Wenns nea olle so waradn wia i sei soiad (translation nur auf Anfrage!)
LGe pilztic
Antworten

Zurück zu „Wildpilze - Pilze sammeln“