mein erster Riesenbovist

Hier gibts Infos über unsere "Freunde" aus dem Wald und Berichte über unsere Funde.

Moderatoren: Mycelio, Das-Pilzimperium

Antworten
Wurstpelle
Ehren - Member
Beiträge: 351
Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt

mein erster Riesenbovist

Beitrag von Wurstpelle » Samstag, 02. September 2017 20:30

Hallo Pilzfreunde

darf ich vorstellen???
DSCN3419.JPG
DSCN3423.JPG
DSCN3424.JPG
mein aller erster Riesenbovist ( Calvatia Gigantea ) noch nie gefunden wenn doch immer viel zu alt

aber noch nie gegessen :D ich freu mich schon drauf
DSCN3425.JPG
DSCN3426.JPG
DSCN3427.JPG
zum glück habe ich auch noch 4 Gläser mit Weizenkörner im DDKT stehen gehabt

:lol: das Bürschchen wurde gleich mal geklont

mfg Benny :wink:
Wurstpelle
Ehren - Member
Beiträge: 351
Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt

Re: mein erster Riesenbovist

Beitrag von Wurstpelle » Samstag, 02. September 2017 20:37

:P man war der lecker

erinnert an Hühnerschnitzel

sogar die Frauen haben davon gegessen was die sonnst nie machen
_Hatti_
Ehren - Member
Beiträge: 282
Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Wohnort: Berlin

Re: mein erster Riesenbovist

Beitrag von _Hatti_ » Samstag, 02. September 2017 22:58

Sieht super aus das Ding :D hab dieses Jahr noch keinen entdeckt. Viel Glück beim Klonversuch
KulCid
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch, 02. August 2017 13:32
Wohnort: Nürnberg

Re: mein erster Riesenbovist

Beitrag von KulCid » Sonntag, 03. September 2017 10:53

Wurstpelle hat geschrieben::P man war der lecker

erinnert an Hühnerschnitzel

sogar die Frauen haben davon gegessen was die sonnst nie machen
Bei der Größe kannste den ja auch locker als Hühnerbrust Schnitzel verkaufen :lol:
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1023
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: mein erster Riesenbovist

Beitrag von mariapilz » Sonntag, 03. September 2017 12:44

wow! Gratulation zu Fund dieses wunderschönen Exemplars!
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: mein erster Riesenbovist

Beitrag von Ständerpilz » Sonntag, 03. September 2017 21:52

Der war aber noch recht winzig. Hab schon welche mit 50 cm Durchmesser gesehen :)
Reicht aber ja, so ein Riesending muss man erst mal verputzen.
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 418
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: mein erster Riesenbovist

Beitrag von kornpilz » Montag, 04. September 2017 09:07

Glückwunsch !
Ist ein schöner schmackhafter pilz !

Viel Erfolg beim klonen
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
Antworten

Zurück zu „Wildpilze - Pilze sammeln“