Bau einer Impfbox aus Styropor!

Hier gehts um Fragen zum Eigenbau von Impfkiste, HEPA-Bank, Autoklaven, Pasteusierungsgeräte, Inkubatoren.. usw.

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Myzelus
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch, 18. Mai 2011 20:27
Wohnort: Nemberch

Bau einer Impfbox aus Styropor!

Beitrag von Myzelus » Freitag, 20. Mai 2011 13:00

Hallo Pilzfreunde,

ich bin neu hier im Forum und will mich erstmal vorstellen. Ich bin 25 Jahre und seit kurzem hat mich das Pilzfieber infiziert! :D

Angefangen hat alles mit einem Besuch im Gartencenter wo ich Selbstzuchtsets für Braunkappen und Steinchampignon entdeckt habe. Sind bereits beide gekauft und seit ein paar Tagen angesetzt.

Heute, gefühlte 200 Dokumentationen über Pilze, etliche Stunden hier im Forum, abertausende Selfmade-Videos auf Youtube und drei Buchbestellungen mit etlichen Lesestunden später, möchte ich mir eine Impfbox bauen. Ich will mir zahlreiche Kontaminationsverluste von vornherein ersparen. 8)

Ich hab mir jetzt ein paar Impfboxen angeschaut und bin unter anderem auch auf eine Bauanleitung aus Styropor gestoßen. Preisgünstig und relativ leicht zu bewerkstelligen. Hier mal die Anleitung:

------------------------------------------------------
Zitat:
Benötigtes Material:
1 Styroporbox mit Deckel (etwa 50x40x30cm oder größer)
3 Konservendosen gleicher Größe (leer, 2 ohne Boden)
(Deine Hände sollten leicht duchpassen, und die Vet-Handschuhe sollten darübergestülpt guten Halt haben)
1 rahmenloser Bildhalter
1 paar Veterinärhandschuhe, lang
etwas Silikonkleber

Die Styroporbox bekommst Du am einfachsten im Aquarienhandel (umsonst, nach netter Nachfrage.) In denen weden veschiedene Fische geliefert, für den Händler ist das Abfall.

Die Konservendosen - na ja, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Gleiches gilt für den Bilderrahmen.

Die Vet-Handschuhe gibt es im Labor- bzw. medizinischen Fachgeschäft, sie sollten bis zum Ellenbogen reichen.

Silikonkleber - im Baumarkt.

Du fänst am besten mit dem Deckel der Box an.
Das Glas des Bildhalters nehmen, zentriert auf den Deckel legen.
Den Umriß des Glases nachzeichnen.
etwa von jeder Seite 1,5 cm nach innen parallele Linien dazu (also kleiner!)
Dieses kleinere Rechteck mit einem Stanleymesser, Styroporschneider oder einem heißen Messer ausschneiden und eventuelle Brösel oder Grate entfernen.
Das Glas wieder drauf, schön symmetrisch, damit es auf jeder Seite gut Halt hat.
In dieser Position das Glas mit dem Silikonkleber gut und luftdicht aufkleben.

O.K. jetzt nimmst du Dir die Breitseite der Box vor
Mit einer der Dosen, die Du am Gasherd o.ä. schön heiß machst (Gartenhandschuhe mit festem Leder!!) schmilzt Du zwei Löcher in die Breitseite, auf gleicher Höhe und soweit auseinander, daß Du gut durchgreifen kannst ohne das Gefühl zu haben, gefesselt zu sein.
Super, Du hast schon zwei perfekte Bohrungen in dem Ding.

Jetzt die zwei Konservendosen ohne Boden mit Silikonkleber so in den Bohrungen festkleben, daß möglichst viel vom Blech nach innen steht.

Jetzt die Veterinärhandschuhe innen drüberstülpen, und falls sie nicht sehr fest sitzen, mit Isolierband oder ebenfalls Silikonkleber befestigen.

Nach gründlichem desinfizieren solltest Du jetzt eine brauchbare Box haben, bei der Du auch siehst, was Du tust

Die Materialien kannst Du natürlich nach Belieben austauschen, das wichtigste sind die Vet-Handschuhe, die Dir eine erfreuliche Bewegungsfreiheit bieten.
------------------------------------------------------

Taugt die was? Hat sich vielleicht zufällig jemand eine Ähnliche gebaut? An sich stell ich mir das ja ziemlich praktisch vor. Einzig und allein mache ich mir über die Sterilisierung der nicht glatten Oberfläche des Styropors Sorgen! Wird das trotzdem funktionieren oder ist das von vornherein zum scheitern verurteilt?

Danke schon mal vorab für Eure Antworten!

Grüße, Myzelus
Benutzeravatar
Reblaus
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch, 25. November 2009 22:02
Wohnort: Wentorf bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bau einer Impfbox aus Styropor!

Beitrag von Reblaus » Freitag, 20. Mai 2011 15:55

Herzlich willkommen Myzelus !!

Die Anleitung finde ich sehr schlüssig. Das sollte gehen.

VG Reblaus
Myzelus
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch, 18. Mai 2011 20:27
Wohnort: Nemberch

Re: Bau einer Impfbox aus Styropor!

Beitrag von Myzelus » Sonntag, 29. Mai 2011 09:51

Hallo Reblaus,

danke für deine Antwort, hab mich jetzt nach langem hin und her doch anders entschieden. Und zwar für eine Impfbox aus einer Plastikbox.

Habe dazu einfach bei einer Plastikbox die zwei Löcher mit ner Stichsäge ausgeschnitten und zwei Abwasserrohre aus dem Baumarkt mit einem 4in1-Spezialkleber befestigt! Jetzt muss ich nur noch ein Handschuhpaar an die innere Seite der Rohre kleben und dann isse feddisch. Gesamtkosten 32 EUR. :D
P1000048_600x600_1024KB.jpg
Auf dem Bild habe ich die Rohre mit Frischhaltefolie zugemacht, damit nicht so viel Staub in das Teil reinkommt.
P1000055_600x600_1024KB.jpg
Leider ist die Box nicht ganz luftdicht - wie auch nicht anders zu erwarten bei einer Verstauhbox vom Möbelhaus. Hoffe aber mal, dass ich trotzdem ordentlich damit arbeiten kann ohne zu viele Kontis zu haben.
Die Styroporbox aus dem Asiamarkt hab ich aber trotzdem noch verwendet und mir da jetzt ne Growbox gebaut. Einfach ne Glasscheibe von einem Bilderrahmen genommen und mit dem Rest des 4in1-Klebers reinzementiert! Zugegeben, sie wird keinen Schönheitspreis gewinnen, ABER ihren Zweck wird sie hoffentlich erfüllen. 8)
P1000075_600x600_1024KB.jpg
P1000080_600x600_1024KB.jpg
Habe die Scheibe extra etwas versetzt eingebaut, dass ich ggfs. noch genügend Platz für ein Belüftungssystem hab, dass ich irgendwann noch dazu bauen will.
So, das wars auch schon wieder - wollte nur mal kurz Ergebnisse zeigen :)

Grüße, Myzelus
Benutzeravatar
SvenLittkowski
Foren - Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch, 13. Oktober 2010 20:06
Wohnort: 18°00'33.64" N 76°46'50.73" W
Kontaktdaten:

Re: Bau einer Impfbox aus Styropor!

Beitrag von SvenLittkowski » Montag, 12. November 2012 23:55

Normalerweise wuerde ich immer Alkohol zum Disinfizieren spruehen, bevor ich mit dem Arbeiten anfange. Aber Styropor schmilzt bei hochprozentigem Alkohol doch weg. Vieleicht sollte man deshalb innen eine Beschichtung haben, oder andere Disinfektionsmittel verwenden, oder andere Baustoffe. Oder?
Bild
Vielen Dank für Eure Zeit, Absicht, Mühe und Ideen. Grüße, Sven
- International Seed Exchange Forum (ISE) (derzeit Hosting-Transfer)
Antworten

Zurück zu „Technik-Ecke“