Passen dieser HEPA und diese Gebläse zusammen?

Hier gehts um Fragen zum Eigenbau von Impfkiste, HEPA-Bank, Autoklaven, Pasteusierungsgeräte, Inkubatoren.. usw.

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Passen dieser HEPA und diese Gebläse zusammen?

Beitrag von Fidelis » Sonntag, 03. Februar 2013 22:45

Hey ihr :),

Dies ist sozusagen eine kleine Fortsetzung dieses Threads: viewtopic.php?f=31&t=3188.
Wie daraus bereits hervorgeht möchte ich mir eine eigene Sterilbank bauen.
Eine Anleitung habe ich hier gefunden. http://www.orchideenvermehrung.at/cgi-l ... /index.htm.
Ich habe mir nun in Ebay das gleiche Gebläse ersteigert, welches in der Anleitung verwendet wurde.
Nun wollte ich mir jedoch an anderer Stelle einen Hepafilter kaufen, da mich dieser bei weitem billiger kommen würde.

Das Problem ist jetzt nur, dass ich zwar eine Art Datenblatt des Filters habe. Die Daten des Filters sind aber nicht in Form eines Diagramms angegeben so wie in der Anleitung. Mir wurden lediglich die Daten des Filters gegeben. Diese wären:
99,999% (Partikel mit 0,3 Mikrometer)
MDF HEPA Filter 610*305*150mm
Nenn-Volumenstrom: 400m³/h
Gegendruck des Filters: 185 +/-15 Pascal (wird glaub ich auch als Anfangsdruckdifferenz bezeichnet).

Nun hab ich leider kein Plan, wie ich diese Daten auf das Diagramm aus der Anleitung anwenden soll.
Bzw. ich weiß nicht ob mein Gebläse für diesen Filter ausreicht.^^ (Die Daten des Gebläses sind in der Anleitung(2.Link in dem Thread) in Form eines Diagramms angegeben)

Könnte mir hier jemand bitte weiterhelfen. Ich hab leider von der Materie zu wenig Ahnung und möcht mir nicht was zusammenbauen, was am Ende nur Kontis hervorbringt.^^

Lg, Bernie
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Passen dieser HEPA und diese Gebläse zusammen?

Beitrag von Fidelis » Montag, 04. Februar 2013 23:27

keiner nen plan?^^
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Passen dieser HEPA und diese Gebläse zusammen?

Beitrag von Fidelis » Dienstag, 05. Februar 2013 16:50

Hab jetzt auch noch woanders im Internet nachgefragt.
Dort wurde es mir so erklärt und ich denk des passt:
Wie man bei der Berechnung vorgeht, ist doch auf der von Dir verlinkten Site ganz nett gezeigt.

Der erste Schritt ist, von der gewünschten Strömungsgeschwindigkeit 0,5 m/s (= 1800 m/h) auf den Volumenstrom zu kommen. Dazu multipliziert man mit der Querschnittsfläche des Luftstroms.

Mit den Maßen 605 mm * 310 mm kommt die Beispielrechnung auf einen Luftstrom von 340 m^3/h. Bei 400 m^3/h hat Dein Filter einen Gegendruck von 200 Pa im ungünstigsten Fall. Wieviel es bei 340 m^3/h sind, kannst Du exakt einem Diagramm des Filterherstellers entnehmen. Pi mal Daumen: 15% weniger Volumenstrom ergibt 15% weniger Druck, also grob geschätzt 170 Pa.

Was bringt Dein Ventilator bei diesem Gegendruck? Da hilft ein Blick ins Datenblatt, beispielsweise hier:

http://www.ebmpapst.com/de/products/cen ... ngle-inlet...

Das Diagramm zeigt ca. 440 m^3/h, also mehr als genug. Wenn Du etwas Lärm und Strom sparen möchtest, kannst Du den Lüfter also etwas runterregeln - was aber zusätzliche Elektronik erfordert.
greti
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Montag, 29. Juli 2013 19:17

Re: Passen dieser HEPA und diese Gebläse zusammen?

Beitrag von greti » Donnerstag, 01. August 2013 17:49

Muss der Luftstrom denn auch 0,5 m/s betragen, wenn man ein geschlosses System hat?
also die Luft kommt zuerst aus dem HEPA raus an der einen Seite der dichten glovebox und an der anderen Seite ein Rohr dran was mit Motor die Luft wieder in den HEPA
bläst?
Wird das auch bei einem kleinen Luftstrom funktionieren( 0,1 m/s), natürlich vorher sterilisieren
Macht das Desinfektionsmittel dem HEPA was?

Danke für eure Antworten
Antworten

Zurück zu „Technik-Ecke“