Thermostat

Hier gehts um Fragen zum Eigenbau von Impfkiste, HEPA-Bank, Autoklaven, Pasteusierungsgeräte, Inkubatoren.. usw.

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1038
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Thermostat

Beitrag von mariapilz » Donnerstag, 30. August 2018 18:40

:oops: ich weiß nicht welchen ich nehmen soll

folgendes: ich lasse mir einen Dampfsterilisator bauen. Einen Dampfgenerator habe ich schon, da die Dinger bei 60 grad ausschalten wird der Fühler des Dampfgenerators nicht "angeschlossen". Ich soll jetzt einen Thermostat besorgen... Kann ich den nehmen?

https://www.conrad.at/de/temperaturscha ... %20Details

kann man den Dampfgenerator da anschließen? (Natürlich ein Elektriker) Der Dampfgenerator hat natürlich keinen Stecker... für die Steckdose...

ich möchte:
die aktuelle Themperatur ablesen können
er muss über 100 grad gehen
auf Grad genau einstellbar sein ... Also Digital

:oops: sorry, ich kenne mich halt nicht aus mit dem zeug.
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Thermostat

Beitrag von Ständerpilz » Freitag, 31. August 2018 15:22

Das solltest du unbedingt mit demjenigen abklären, der das auch umsetzen wird. Sonst ist Ärger vorprogrammiert. Am besten schilderst du dem Fachmann erst mal, was du genau möchtest. Er sollte die dann Dinge empfehlen können und du bestellst sie dann.

Ansonsten musst du Bescheid wissen und sagen, was du genau brauchst. Für 230V und bei 100°C abschalten? Die Steckdose ist natürlich Blödsinn, wenn das fest angeschlossen wird. Einen Stecker dran machen, wäre aber wohl auch kein Problem. Das Ding muss aber einen Fühler haben, der lang genug ist. Du brauchst vermutlich nur einen Temperaturschalter, der lediglich bei einer bestimmten Temperatur ein- oder ausschaltet. Plus ein Display, damit du die Temperatur ablesen kannst. Und ganz wichtig: Schaltleistung nicht vergessen! Wie viel Power hat denn deine Dampfheizung?
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1038
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Thermostat

Beitrag von mariapilz » Samstag, 01. September 2018 08:24

Ständerpilz hat geschrieben:Am besten schilderst du dem Fachmann erst mal, was du genau möchtest. Er sollte die dann Dinge empfehlen können und du bestellst sie dann
ja eh. hab mich eh schon beim Installateur zum Affen gemacht, dann mach ich das beim Elektriker auch noch. Alles Nachbarn... gäbe es einen Wettbewerb zum Dorftrottel des Jahres hätte ich den Ersten Platz sicher.
Ständerpilz hat geschrieben:Wie viel Power hat denn deine Dampfheizung?
2 kW

Danke Oliver
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Thermostat

Beitrag von Ständerpilz » Samstag, 01. September 2018 09:54

Normalerweise kann ein Elektriker doch Dinge empfehlen, aber du kannst es natürlich auch selbst kaufen und dann muss er halt damit klar kommen.
Das, was du dir ausgesucht hattest, sollte gehen. Kühlen tust du zwar nicht, aber macht ja nichts.

Wo soll das Thermostat denn hin? An das Gerät, auf Putz an die Wand oder in einen Schaltschrank? Ich nehme mal an einfach an die Wand auf Putz. So einer ginge auch:

https://www.ebay.de/itm/Inkbird-ITC-308 ... 2106351541

Stecker und Steckdose sind vielleicht gar nicht so unpraktisch, denn dann kann man das Thermostat auch mal anderweitig einsetzen. Natürlich muss die Steckdose auch entsprechend abgesichert sein, aber das versteht sich ja von selbst. Natürlich musst du dann noch etwas Kabel und einen Feuchtraumstecker kaufen. Ach ja: Was auch immer du kaufst, sollte sicherheitshalber für Feuchträume geeignet sein.

Es gibt bestimmt auch Thermostate/Temperaturschalter mit Klemmen und Display, ich habe aber auf die Schnelle auch keins gefunden.
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1038
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Thermostat

Beitrag von mariapilz » Samstag, 01. September 2018 10:51

Ständerpilz hat geschrieben:Ich nehme mal an einfach an die Wand auf Putz
ja

vielleicht kann der Elektriker den Thermostat der beim Gerät dabei ist (der sorgt ja dafür daß bei 60 Grad Schluss ist) "umprogrammieren".

Jetzt heisst es erst mal warten... Die Fachmänner sind bei uns immer voll beschäftigt. Der Installateur ist vor kurzem in Pension gegangen... Sein Spruch: keine Zeit! Handwerker sollte man sein.
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Thermostat

Beitrag von Ständerpilz » Sonntag, 02. September 2018 00:45

Eigentlich muss da doch nur ein Stecker dran, oder? Der eingebaute Fühler wird nicht benutzt und dann kann man das ganze Dinge bequem über eine externe Steuerung schalten. Und da hast du ja dann auch deine Anzeige, die du haben willst.
Antworten

Zurück zu „Technik-Ecke“