Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Hier gehts um Fragen zum Eigenbau von Impfkiste, HEPA-Bank, Autoklaven, Pasteusierungsgeräte, Inkubatoren.. usw.

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Beitrag von GrafDracula » Mittwoch, 02. September 2020 18:23

Destilliertes Wasser schleppen für den Nebler und für‘s Aquarium entfällt jetzt ... 5l Mischbettharz „verwandelt“ unser Leitungswasser mit 20dH in 0dH :mrgreen: ... und je Füllung ca. 375l, dann muss das Harz getauscht werden.
F4E5CDDC-1842-45A3-8DCB-C86C3F1D7610.jpeg
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1212
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Beitrag von mariapilz » Mittwoch, 02. September 2020 21:08

Ich habe auch so was... ähnliches?
Meiner braucht regelmässig Geschirrspülsalz.. je nachdem wie weich man das Wasser haben will. Aber drinnen ist auch so ein Harz (es sind eher so kleine, gelbliche, nasse Kügelchen) Von Irgendwas austauschen weiß ich aber nichts.
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Beitrag von GrafDracula » Mittwoch, 02. September 2020 22:04

Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
Benutzeravatar
Lauscher
Site Admin
Beiträge: 845
Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen

Re: Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Beitrag von Lauscher » Donnerstag, 03. September 2020 06:41

Interessant! Auch gut für den Autoklav.
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Beitrag von GrafDracula » Donnerstag, 03. September 2020 07:33

Lauscher hat geschrieben:
Donnerstag, 03. September 2020 06:41
Interessant! Auch gut für den Autoklav.
Obwohl ich mir da nicht so sicher bin. Hab in meiner vorherigen Firma Temperiergeräte gebaut, die Wasser unter Druck bis auf 180 Grad erwärmt haben ... zur Vorheizung von z.B. Spritzguss-Werkzeugen für Kunststoff-Artikel.

Wir haben da auch IMMER Zusätze ins VE-Wasser reingemacht, weil je heißer Wasser ist, umso aggressiver wird es. Bei hohen Temperaturen löst das so ziemlich alles auf, auch Stahl, Messing, Alu etc. ... ein massiver Alu-Block (Durchflussmesser) ist nach 1Tag durchgefressen gewesen, der hatte 2cm Wandstärke!!!

Ich könnte mir vorstellen, dass reines destilliertes Wasser dadurch auch die Heizstäbe kaputt macht ...
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
malda
Pilzfreak
Beiträge: 191
Registriert: Sonntag, 27. Januar 2019 08:16

Re: Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Beitrag von malda » Mittwoch, 09. September 2020 20:05

GrafDracula hat geschrieben:
Donnerstag, 03. September 2020 07:33
Hab in meiner vorherigen Firma Temperiergeräte gebaut, die Wasser unter Druck bis auf 180 Grad erwärmt haben ...
klingt interessant und auch so praktisch.... hast Du auch schon mal in die andere Richtung gearbeitet, d.h. mit Geräten zu tun gehabt die kühlen? Finde ich sehr spannend ... so rein theoretisch...
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Beitrag von GrafDracula » Freitag, 11. September 2020 12:43

malda hat geschrieben:
Mittwoch, 09. September 2020 20:05
hast Du auch schon mal in die andere Richtung gearbeitet, d.h. mit Geräten zu tun gehabt die kühlen?
Joa, aber auch nur so indirekt ... selbst gebaut aber nie. Ist auch was komplett anderes, also zumindest wenn du sehr niedrige Temperaturen willst, weil du dann sofort bei richtigen Kühlaggregaten bist, die ähnlich wie ein Kühlschrank mit Kältemittel arbeiten. Für die Pilzzucht bräuchtest du sowas aber maximal im Sommer, wenn deine Räume schlecht isoliert sind, und dann hast du schnell ein Energiekostenproblem :-)
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1212
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Beitrag von mariapilz » Freitag, 11. September 2020 15:02

destilliertes Wasser kommt aus dem Gerät ja gar nicht raus... Ist halt enthärtet. .. oder kapiere ich da was nicht?
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 188
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Destilliertes Wasser - frisch gezapft :-)

Beitrag von GrafDracula » Freitag, 11. September 2020 22:10

mariapilz hat geschrieben:
Freitag, 11. September 2020 15:02
destilliertes Wasser kommt aus dem Gerät ja gar nicht raus... Ist halt enthärtet. .. oder kapiere ich da was nicht?
nee, alles richtig, ist ned destilliert, tatsächlich nur enthärtet, aber für nen Nebler und Aquarium ist grad genau der Kalk das Problem ... und der is wech!
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
Antworten

Zurück zu „Technik-Ecke“