Was passiert, wenn man Substrat frühzeitig fruchtet?

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz

Antworten
Huxley_
Neuling
Beiträge: 32
Registriert: Samstag, 18. Juni 2016 10:59

Was passiert, wenn man Substrat frühzeitig fruchtet?

Beitrag von Huxley_ » Dienstag, 12. Juli 2016 16:23

Hi!

Nehmen wir an, wir haben eine kleine Menge Myzel in einem Substrat und bringen dieses zum Fruchten. Was passiert mit dem Rest des Substrats, das noch kein Myzel besitzt? Wächst dort das Myzel nun schneller oder schießen die Fruchtkörper auch ohne vorheriges Myzel raus?


Grüße
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 947
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Was passiert, wenn man Substrat frühzeitig fruchtet?

Beitrag von Ständerpilz » Dienstag, 12. Juli 2016 20:34

Normalerweise wartet man bis das Substrat vollständig bewachsen ist. Beim Austernpilz kann man die Fruchtung nachweislich einleiten, ohne dass das Substrat vollständig bewachsen sein muss. Ich nehme an, dass das Mycel dann deutlich langsamer wächst, wenn für Fruchtungsbedingungen gesorgt wird. So ist zum Beispiel beim Austernpilz bewiesen, dass Licht das Mycelwachstum hemmt. Wenn das Mycel schon Primordien bildet, dann glaube ich nicht, dass das Mycel noch so schnell wächst, wie vorher.
Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“