Trauermücken

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz

Antworten
Trudchen800
Pilzfreak
Beiträge: 121
Registriert: Dienstag, 03. Mai 2016 10:59

Trauermücken

Beitrag von Trudchen800 » Montag, 18. Juli 2016 07:55

Ist das eine Trauermücke?
20160717_144830.jpg
20160717_144821.jpg
benny88
Neuling
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch, 19. August 2015 13:45

Re: Trauermücken

Beitrag von benny88 » Mittwoch, 20. Juli 2016 16:13

ja sind trauermücken... bei mir hilft ein blumtopf mit nasser blumenerde aufzustellen aber 1-2m weg von unsere pilze. die dinger schreien gerade nach nasser muffiger blumenerde aber gelbtafeln tun auch ihren zweck... fruchtfliegen gift frassköder gibt es auch aber hab das noch nicht getestet

mfg benny
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 947
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Trauermücken

Beitrag von Ständerpilz » Mittwoch, 20. Juli 2016 16:19

Ich nutze zur Zeit auch noch Gelbtafeln und das reicht bislang auch völlig aus. Allerdings habe ich eben gelesen, dass man durchaus Bacillus thuringiensis bzw. das von diesem Bakterium produzierte Bt-Toxin verwenden kann, um damit das Substrat vorbeugend zu behandeln. Für den Menschen ist es absolut unschädlich. Hier wurde das ja auch schon mal diskutiert. Ich würde das auf jeden Fall mal versuchen! Bt-Toxin ist übrigens besser haltbar als lebende B. thuringiensis Kulturen.
Nicht_Sicher
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag, 31. Mai 2016 20:38

Re: Trauermücken

Beitrag von Nicht_Sicher » Donnerstag, 21. Juli 2016 20:59

hat schonmal jemand versucht den biestern mit fleischfressenden planzen zu leibe zu rücken ? also quasi biologische kriegsführung :D
Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“