Wie von AGAR auf Körnerbrut?

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz

Antworten
grummel
Pilzfreak
Beiträge: 119
Registriert: Montag, 28. Mai 2018 21:46

Wie von AGAR auf Körnerbrut?

Beitrag von grummel » Freitag, 19. Juli 2019 16:48

Liebe alle,

ich habe heute zum ersten Mal Agar mit Malzextrakt gekocht und hab das in Ermangelung von Petrischalen flach in Gläser gefüllt und dann sterilisiert im DDKT.

Nun würde ich hergehen und steril ein winziges Stück Myzel in die Mitte tun und gucken was so wächst. Wenn es ein herrlicher weißer Ring wird - schneide ich dann einfach ein Stück raus und gebe es in ein Glas mit sterilen Körnern, um Körnerbrut zu erzeugen?

Was muss man ggf. beachten?
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 448
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Wie von AGAR auf Körnerbrut?

Beitrag von kornpilz » Freitag, 19. Juli 2019 17:37

Ja !

Achte auf den Grünenteufel. Also arbeite sauber am besten vor einem Hepa Filter ggf. geht auch eine Glovebox oder ein Brenner.
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
grummel
Pilzfreak
Beiträge: 119
Registriert: Montag, 28. Mai 2018 21:46

Re: Wie von AGAR auf Körnerbrut?

Beitrag von grummel » Freitag, 19. Juli 2019 17:49

ok! :-) Ich meinte auch so wo wie welches Stück rausschneiden usw..
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 448
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Wie von AGAR auf Körnerbrut?

Beitrag von kornpilz » Freitag, 19. Juli 2019 18:04

Am besten nicht direkt vom Rand und und nicht direkt in der Mitte .
Sollte kontis drin sein, können die von der Kultur schnell überwachsen werden. Oder eine konti kommt über den Rand rein .

Wenn deine Kultur sauber ist ist es nicht sooo wichtig.

Ich schneide immer kleine Quadrate. Meistens mach ich 4-5 Schnitte horizontal und dann 3-4 vertikal.

Du kannst Mini stücker schneiden wenn du magst . Meine sind meistens so ca. Erbsengroße nur eben quadratisch.
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“