Verunreinigung: Was ist das?

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz

Antworten
Tim900
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag, 24. Januar 2017 17:58

Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Tim900 » Dienstag, 24. Januar 2017 19:30

Hallo Zusammen,

ich habe seit einiger Zeit ein Zuchtset für Austernseitlinge. Im Moment durchwächst das Mycel das Stroh und alles ist gut damit.

Parallel habe ich ein kleines Experiment gestartet und etwas Stroh mit Mycel abgekratzt und mit Kaffeesatz angesetzt. In den ersten 2 Wochen hat das Mycel mit feinen grauen Härchen den Kaffeesatz durchwachsen. Das kann man gut beobachten, da der rel. kleine Behälter durchsichtig ist.

Heute Früh zeigte sich nun an zwei Stellen eine eigenartige fremdartige Substanz. Gestern Abend war noch alles unauffällig. Und bis heute Abend ist das Zeugs nun schon rasend schnell gewachsen.

Hat jemand von Euch eine Idee was das sein könnte?
Dass der Pilz verloren ist, vermute ich mal ganz stark. Es sieht aber trotzdem interessant aus.
Pilz_1_20170124_105548.jpg
Pilz_2_20170124_173952.jpg
Vielleicht hat das von Euch ja schon mal jemand so gesehen oder kennt sich damit aus.

Beste Grüße
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Ständerpilz » Dienstag, 24. Januar 2017 19:47

Hallo,

sieht schon ein wenig wie zu klein geratener Austernpilz aus. Ich hatte das mal mit einem Eimer mit Austernpilzmycel, den ich vergessen hatte.
Wie riecht es denn? Kontaminationen riechen meistens anders, als unsere Kulturpilze.

Grüße

Oliver
Tim900
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag, 24. Januar 2017 17:58

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Tim900 » Dienstag, 24. Januar 2017 20:59

Es riecht auf jeden Fall nicht unangenehm. Würde sogar sagen, dass es angenehm nach Pilz riecht.
Von der Farbe sieht es wie im großen "richtigen" Ansatz mit dem Stroh aus.
Die Konsistenz ist aber eher schleimig, wenn man hineinpikst.
Verwundert hat mich vor allem das plötzliche Auftreten und die rasente Vermehrung. Zwischen beiden Bildern liegen nur ca. 8h.
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Ständerpilz » Dienstag, 24. Januar 2017 22:50

Tim900 hat geschrieben:Es riecht auf jeden Fall nicht unangenehm. Würde sogar sagen, dass es angenehm nach Pilz riecht.
Das ist schon mal ein gutes Zeichen.
Die Konsistenz ist aber eher schleimig, wenn man hineinpikst.
Das hört sich weniger gut an.
Verwundert hat mich vor allem das plötzliche Auftreten und die rasente Vermehrung. Zwischen beiden Bildern liegen nur ca. 8h.
Bei welcher Temperatur?
Tim900
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag, 24. Januar 2017 17:58

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Tim900 » Dienstag, 24. Januar 2017 23:08

Ständerpilz hat geschrieben:
Tim900 hat geschrieben:Es riecht auf jeden Fall nicht unangenehm. Würde sogar sagen, dass es angenehm nach Pilz riecht.
Das ist schon mal ein gutes Zeichen.
Die Konsistenz ist aber eher schleimig, wenn man hineinpikst.
Das hört sich weniger gut an.
Verwundert hat mich vor allem das plötzliche Auftreten und die rasente Vermehrung. Zwischen beiden Bildern liegen nur ca. 8h.
Bei welcher Temperatur?
22 Grad und im Behälter hohe Luftfeuchte.
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Ständerpilz » Dienstag, 24. Januar 2017 23:23

Also wenn das wirklich schleimig ist, dann wird es eine Kontamination sein. Du kannst aber ja noch abwarten. Der Austernpilz überwächst das mit ein wenig Glück. Obwohl, wenn das "Schleimige" so schnell wächst, dann kannst du das auch gleich weg werfen.
Tim900
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag, 24. Januar 2017 17:58

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Tim900 » Dienstag, 24. Januar 2017 23:43

Das wächst nicht nur, das lebt!

Zu sehen im nächsten Bild.
Ein paar Stunden zuvor beim letzten Bild war die größte Wucherung noch unten. Dort ist es jetzt eingefallen. Dafür wuchert es jetzt weiter auf der linken Seite. Dass der Becher nicht verdreht ist erkennt man an den drei Punkten im oberen Bereich ganz gut.

Etwas unheimlich. Ich will es beobachten. Ob es gefährlich ist? ;-)
Dateianhänge
Pilz_3_20170124_232336.jpg
Pilz_3_Zoom_20170124_232401.jpg
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Ständerpilz » Mittwoch, 25. Januar 2017 00:55

Naja, so lange es nicht schlecht riecht, staubt oder dich anspringt :D

Lass mal etwas Licht und Luft dran.
Roland63
Pilzfreak
Beiträge: 103
Registriert: Mittwoch, 19. Oktober 2016 21:07
Wohnort: Treuchtlingen

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Roland63 » Mittwoch, 25. Januar 2017 21:01

Ständerpilz hat geschrieben:Naja, so lange es nicht schlecht riecht, staubt oder dich anspringt
Der ist cool! :lol: :lol: :lol:
Viele Grüße
Roland
Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluß vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
daß man Geld nicht essen kann.‘‘
Weisheit der Cree-Indianer
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1024
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von mariapilz » Mittwoch, 25. Januar 2017 21:23

abgefahren...nicht wegwerfen...schick das doch mal (bild meine ich) an irgendso einen verein zur identifikation. vielleicht ist das was eingeschlepptes von den kaffeebohnen oder vielleicht assimiliert es gerade deine kaffeemaschine :lol:
Tim900
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag, 24. Januar 2017 17:58

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von Tim900 » Mittwoch, 25. Januar 2017 22:10

mariapilz hat geschrieben:abgefahren...nicht wegwerfen...schick das doch mal (bild meine ich) an irgendso einen verein zur identifikation. vielleicht ist das was eingeschlepptes von den kaffeebohnen oder vielleicht assimiliert es gerade deine kaffeemaschine :lol:
Was für einen Verein meinst du? Spontan hätte ich jetzt keine Idee wohin man es zur Identifizierung schicken könnte.
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1024
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von mariapilz » Mittwoch, 25. Januar 2017 22:49

https://www.dgfm-ev.de/

die haben mal vor kurzem hier im forum dazu aufgerufen deren neue Homepage bewerten... einen Versuch ist es wert... gib einfach alles an was du weißt...gemacht hast
limbi007
Pilzfreak
Beiträge: 144
Registriert: Dienstag, 29. November 2016 17:05

Re: Verunreinigung: Was ist das?

Beitrag von limbi007 » Donnerstag, 26. Januar 2017 11:39

Also für mich sieht das sehr stark nach einem Schleimpilz aus. Wie dieser aber da reingekommen ist, ist mir ein Rätsel. Vielleicht war Stroh verunreinigt?
Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“