Strohpellets

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
BKY
Pilzfreak
Beiträge: 192
Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Wohnort: Bayrischer Wald

Strohpellets

Beitrag von BKY » Montag, 18. Dezember 2017 16:06

Hat schon mal jemand die Strohpellets von Fressnapf erfolgreich verwendet?

Meine heißen MultiFit Strohstreu -->https://www.fressnapf.de/p/multifit-natur-strohstreu

Mir kommt es so vor als ob da irgendetwas drinnen ist was der Pilz nicht mag.
Es steht aber drauf 100% Naturstroh.

Ich probiere das nächste Substrat mal ohne Kalk anzumischen evtl. lags an dem.
Wurstpelle
Ehren - Member
Beiträge: 376
Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt

Re: Strohpellets

Beitrag von Wurstpelle » Dienstag, 19. Dezember 2017 20:43

hallo BKY

habe die auch schon gehabt

finde die nicht so schlecht die Kräuter und Austernseitlinge sind gut drauf gewachsen

650g Strohpellets

10g Kalk ( Gartenkalk )

25g Gips ( Modellgips )

1,9L Wasser heißes ..Wasserkocher..

Gramm- Küchenwaage benutzen muss schon genau sein

sonst wird es zu nass und der Schimmel sagt hallo :roll:

grüsse Benny :wink:
_Hatti_
Ehren - Member
Beiträge: 282
Registriert: Mittwoch, 21. Dezember 2016 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Strohpellets

Beitrag von _Hatti_ » Mittwoch, 20. Dezember 2017 16:32

Jetzt wo du es sagst, ich habe bei meinem ersten Kauf(ich weiß nicht mehr wo) auch Pellets geholt die nicht so anfällig waren. Jetzt schimmel mir das das Substrat regelmäßig. Von 6 Sack kommt meist nur einer durch. Das ist vom futterhaus
BKY
Pilzfreak
Beiträge: 192
Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Wohnort: Bayrischer Wald

Re: Strohpellets

Beitrag von BKY » Mittwoch, 20. Dezember 2017 21:56

Ich hab das Problem dass meine Brut vom Austernseitling unsteril abgestorben ist und die Pellets dann nach Silo gerochen haben und das direkt nach dem untermischen der Brut, also ich meine jetzt das absterben. Kleie war auch dabei.
Sterilisiert hab ich sie vermischt mit Maiskörnern mit KS beimpft und es wächst nicht richtig ein, es scheint mir dass das Stroh sogar die Maiskörner steril gemacht hat.
Ich habe hier genau wie beim AS 10g Kalk dazugegeben.

Ich probiere jetzt noch einen Versuch ohne Kalk. Das Stroh sieht auch irgendwie dunkel aus. Gips hab ich leider keinen.
Wurstpelle
Ehren - Member
Beiträge: 376
Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt

Re: Strohpellets

Beitrag von Wurstpelle » Samstag, 23. Dezember 2017 04:20

hallo BKY

hier mal Bilder von meinen (auch deine die du meintest ) Multi-fit- Natur - Strohpellets das ist die 3. Welle Kräuterseitlinge im Topf

ich habe die aber von Zoo Kaiser das is aber kein unterschied die verkaufen ja das selbe... preis glaube 12€ 15kilo weiß es leider nicht mehr das war im März2017 gewesen :roll:
DSCN3592.JPG
DSCN3594.JPG

die Strohpellets waren 1Mon in der Zip Tüte ( findest du auch bei 3 Geruch arme Methoden ) von Reblaus bei ...Pilze unsteri ...

hatte gar nicht mit einer 3. Welle gerechnet...

aber halt doch zwar nur 2 Kräutis die erste welle waren 8 Große

grüsse :wink:
BKY
Pilzfreak
Beiträge: 192
Registriert: Sonntag, 23. Oktober 2016 13:01
Wohnort: Bayrischer Wald

Re: Strohpellets

Beitrag von BKY » Dienstag, 26. Dezember 2017 21:08

Jetzt wächst es ein, aber der ganze Block fängt auch überall an zu Schimmeln.
Weisser Schimmel, besonders da wo die Körner sind.
Ich kriegs einfach nicht hin. War alles sterilisiert im DDKT.
Antworten

Zurück zu „Zuchtberichte/Diskussionen/Experimente“