Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 190
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von GrafDracula » Donnerstag, 06. Februar 2020 07:26

Schaut besser aus, aber 100%ig optimal isses immer noch ned würd ich sagen, irgendwas fehlt ihm noch zu perfektem Wachstum ...
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 307
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von ohkw » Donnerstag, 06. Februar 2020 08:07

Habe heute früh mal dir größeren abgeerntet.
Einige sind schon in etwa so wie sie sein sollen, aber noch nicht alle.
Sind noch jede Menge kleine am Block verblieben, das Ernten ist frickelige Pinzettenarbeit.
DSC_0217re.jpg
DSC_0218re.jpg
DSC_0220re.jpg
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 307
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von ohkw » Freitag, 07. Februar 2020 07:50

Habe gestern ein paar Stück von den Pilzen in einer kleine Tupperdose zusammen mit angefeuchteter Küchenrolle gepackt und in die Arbeit mitgenommen, zum Zwecke der Verkostung. Das mit der feuchten Küchenrolle ist notwendig, da die Pilze extrem schnell trocknen. 2h bei Zimmertemperatur und die sind steinhart. Mit der Küchenrolle und der Dose halten sie sich einigermaßen.
Die Leute waren überrascht vom intensiven Geschmack und durch die Bank sehr angetan.

Hier noch ein Vergleich vom Status gestern nach Erne und heute Früh:
gestern:
DSC_0221re.jpg
heute (früh):
DSC_0222re.jpg
Heute (abend):
DSC_0223re.jpg
DSC_0224re.jpg
Etwas dass ich schon bei meinen früheren Experimenten festgestellt habe ist, dass die Fruchtung nicht in Wellen kommt sondern über Monate relativ kontinuierlich von statten geht. Bei Veränderung der Bedingungen, (z.B. Wasser drauf kippen), stoppt der Pilz kurz bis er wieder anfängt.


Ich denke ich kann mal für mich festhalten, dass ich das Projekt zu diesem Zeitpunkt nicht mehr als gescheitert betrachtet werden kann, bzw. kann man wohl sagen, dass die Pilzart kultivierbar ist.
Natürlich gibt es da noch jede Menge Optimierungs- und Verbesserungspotential. Aber für den Hausgebrauch dürfte es in der jetzigen Form schon mal gut genug sein.

Update: Bilder von heute Abend angehängt
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1218
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von mariapilz » Freitag, 07. Februar 2020 21:17

super gemacht ohkw! Du bist echt hartnäckig :mrgreen:
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 536
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von kornpilz » Samstag, 08. Februar 2020 17:10

Sehr gut!!!!

Ich will die mal essen, jetzt hab ich Bock drauf :D
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 307
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von ohkw » Samstag, 08. Februar 2020 18:12

Danke!
Bin beinahe ein bisschen stolz es am Ende doch noch so halbwegs hinbekommen zu haben. :)
Jetzt ist dann mal die Glucke dran.
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 307
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von ohkw » Samstag, 11. April 2020 16:14

DSC_0255re.jpg
Habe die Kultur nochmals wiederbelebt mit einer Schicht Nadeln. Vielleicht kommt was zustande das sich für einen Sporenabdruck eignet. Dann kann ich mal versuchen mittels Verdünnungsreihe und Ausplatieren via Drigalski Spatel vielleicht ein monkaryotes Myzel zu bekommen, sofern es sich phänotypisch vom dikaryoten Myzel unterscheidet. Mal sehen.
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 307
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von ohkw » Montag, 13. April 2020 15:10

Die Kultur bringt jetzt wirklich schöne Fruchtkörper hervor die ich euch nicht vorenthalten will. Sind sogar definitiv größer als die Funde im Wald.
Ich hoffe ich nerve euch nicht mit den vielen Bildern von ein und der selben Kultur. Mir ist grad etwas fad (das heißt eigentlich sollte ich an nem paper schreiben) und der Knoblauchschwindling hebt meine Laune zumindest etwas.
DSC_0263re.jpg
DSC_0264re.jpg
DSC_0265re.jpg
DSC_0266re.jpg
DSC_0267re.jpg
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1218
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von mariapilz » Montag, 13. April 2020 16:25

:D du nervst nicht. Ganz im Gegenteil. die Fotos sind das geilste überhaupt.
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 307
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Unvollständig entwickelte Fruchtkörper

Beitrag von ohkw » Dienstag, 14. April 2020 17:14

Na dann.
Heute war der nächste Schwung fällig. :mrgreen:
DSC_0275re.jpg
DSC_0274re.jpg
DSC_0273re.jpg
DSC_0272re.jpg
Antworten

Zurück zu „Fruchtungsbedingungen, Ernte, Ausbeuten“