Overlay

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Ragnar
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag, 14. April 2011 23:06

Overlay

Beitrag von Ragnar » Sonntag, 01. Mai 2011 11:01

guten tag community...

ich bin neu... hier wie in der pilzzucht und wollte gleich mal unangenehm mit einer frage auffallen!

und zwar hab ich einen casing-versuch mit dem riesenträuschling unternommen welcher allerdings sehr starkes overlay produzierte! frage ist ob man das casing noch retten kann (und wenn ja, wie?) oder ob die tonne (bzw kompost) die bessere lösung wäre?

die deckschicht ist zu +99% durchwachsen...

lg
chris
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Re: Overlay

Beitrag von Mycelio » Sonntag, 01. Mai 2011 13:10

Hallo Chris und willkommen bei uns!

Wenn dein Mycel die Deckschicht für Substrat hält und komplett besiedelt, gib einfach nochmal Deckerde drauf. Riesenträuschlinge im Haus fruchten zu lassen ist aber generell schwierig. Wenn sich da in ein oder zwei Monaten nichts tut, kannst du die Kultur immer noch an einer schattigen und feuchten Stelle im Garten eingraben oder auf den Balkon stellen und mit Stroh oder ähnlichem bedecken, damit sie nicht so leicht austrocknet. Draußen fruchten sie eigentlich immer.

Gruß, Carsten
Ragnar
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag, 14. April 2011 23:06

Re: Overlay

Beitrag von Ragnar » Sonntag, 01. Mai 2011 16:21

danke für die antwort... ich werd das am we mal in angriff nehmen! ich berichte dann, wie`s ausgeht (kontrolliert draussen fruchten lassen ist zur zeit aus platzgründen nicht möglich)

ich hätte gleich nochmal ne grundsätzliche frage zum overlay... reduziert das die fruchtungsneigung, den ertrag oder verhindert es die fruchtung ganz? hab bis jetzt nicht viel dazu im netz gefunden und hier irgendwie auch nicht!
Antworten

Zurück zu „Fruchtungsbedingungen, Ernte, Ausbeuten“