Strohballen Outdoor

Vergrabene Blöcke, Strohballen, Stämme, Beimpfen, Lagern, Standort

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 210
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Strohballen Outdoor

Beitrag von Monti » Montag, 19. August 2019 20:46

Wir haben letzte Woche jede Menge Pilzsubstrat gerntet, jedenfalls für meinen Begriff :)
20190816_192952.jpg
Rund 60 Ballen Haferstroh. 40 sind noch da. Ich werde 4 Ansetzen fürs erste:
- Limonenseitling (schon geimpft)
- Gasjahres-Auster
- Kräuterseitling
- Kulturträuschling/Braunkappe

Ein Glas Pio-Brut hab ich noch, so wie ich aber las, mag der Pio nicht wirklich Stroh...

Der Ballen mit dem Limonenseitling hatte ich in der blauen Wanne je Seite für ca. 12 h gewässert. Dann 3 h abtropfen und geimpft. Am folgetag mit Stretchfolie dünn eingewickelt... Mein Problem: Er wird warm... zu warm. 36 °C hatte ich schon. Hab dann kalt gegossen. Heute bei 34 °C nochmal... wäre schlecht wenn das so weiter geht. Sonst wird das nix denke ich....

Der zweite Ballen taucht nun von einer Seite in Ca(OH)2-Lösung, vielleicht hemmt das die Wärmeentwicklung etwas...

Hat jemand Erfahrungen/Tips was die Wärme angeht? Die Tage wirds zum Glück kühler.
Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 210
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Re: Strohballen Outdoor

Beitrag von Monti » Dienstag, 20. August 2019 20:55

Heute hat der erste Ballen 36 °C gehabt... :? Hab ihn nun ausgepackt, Temperatur geht etwas runter. Mycel sieht man schon einiges aber ob's der Limonenseitling ist?
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1045
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Strohballen Outdoor

Beitrag von mariapilz » Dienstag, 20. August 2019 23:26

Habe sowas nie gemacht. Für mich mich hört es sich so an als ob der Ballen fermentiert. Ist aber gut möglich dass ein paar Impfherde die Hitze überleben.
Monti hat geschrieben:
Dienstag, 20. August 2019 20:55
Mycel sieht man schon einiges aber ob's der Limonenseitling ist?
das hört sich gut an... meist wird so ein Ballen doch "grau" wenn er anfängt zu gammeln
Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 210
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Re: Strohballen Outdoor

Beitrag von Monti » Montag, 26. August 2019 06:33

Dort wo ich mit Folie abgedeckt hatte, wurde es auch etwas grau. Es sind auf jeden Fall noch andere Organismen am schaffen...

Hab nun den dritten Ballen angesetzt. Der zweite ("normale"Auster) mit Ca(OH)2-Lösung. hatte gestern 37 °C :roll:

Naja, schauen wir mal, irgendwas wird schon rumkommen.
malda
Foren - Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: Sonntag, 27. Januar 2019 08:16

Re: Strohballen Outdoor

Beitrag von malda » Dienstag, 10. September 2019 19:32

Mal unwissend gefragt - wie /mit was (Dübel?) beimpfst Du eigentlich Strohballen?
Antworten

Zurück zu „Outdoor-Zucht“