Dicke Stämme (bis 45cm) für Shiitake

Vergrabene Blöcke, Strohballen, Stämme, Beimpfen, Lagern, Standort

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Dicke Stämme (bis 45cm) für Shiitake

Beitrag von Fidelis » Mittwoch, 06. März 2019 13:48

Grüß euch. ;)
Ich hab mir paar Bäume umgelegt und würde eigentlich auch ganz gern den unteren Stammteil mit Shiitake impfen.
In der Literatur liest man ja immer von max 15 cm, höchstens 20 cm. Hierbei wird dann oft der Aspekt des Handlings erwähnt.
Meine letzten Shiitake- Stämme sind auch schon bis 25 cm Durchmesser gegangen.
Eigentlich denke ich mir, dass es dem Pilz schei* egal ist, ob der Baum nun 50 cm oder 15 cm hat.
Allerdings hätte ich doch gerne gewusst ob jemand von euch mal so große Durchmesser für Shiitake verwendet oder solche gesehen hat.
Danke schon mal und liebe Grüße.
Benutzeravatar
Lauscher
Site Admin
Beiträge: 809
Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen

Re: Dicke Stämme (bis 45cm) für Shiitake

Beitrag von Lauscher » Mittwoch, 06. März 2019 14:02

Ich sehe da kein Problem.
Ich würde jedoch darauf achten, daß auch das Innere des Stammes beimpft wird. Du könntest z.B. Impfdübel an einigen inneren Ringen an der Schnittfläche anbringen.
Wenn Du nur von außen dübelst, könnte der Pilz es schwer haben, durch alle Ringe/Schichten durchzukommen.
www.nachdenkseiten.de
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Dicke Stämme (bis 45cm) für Shiitake

Beitrag von Fidelis » Mittwoch, 06. März 2019 14:06

Hey Lauscher. ;)
Ja, diesbezüglich habe ich schon eine Idee.
Ich habe einen sehr guten Metaller zur Hand, der mir eine Verlängerung für Forstnerbohrer auf die Flex rauf machen soll. (Flex ist regulierbar) Weiß nur noch nicht wegen dem Durchmesser. Ich denke so an 22mm
Damit komme ich dann bis zur Stammmitte rein.
Die dünneren Stämme beimpfe ich dann mit 80er Dübeln.
Benutzeravatar
Monti
Pilzfreak
Beiträge: 167
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Re: Dicke Stämme (bis 45cm) für Shiitake

Beitrag von Monti » Sonntag, 10. März 2019 17:16

Fidelis hat geschrieben:Hey Lauscher. ;)
Ja, diesbezüglich habe ich schon eine Idee.
Ich habe einen sehr guten Metaller zur Hand, der mir eine Verlängerung für Forstnerbohrer auf die Flex rauf machen soll. (Flex ist regulierbar)
Dabei hab ich spontan irgendwie Schmerzen bekommen... :shock:
Warum keine Bohrmaschine?
Antworten

Zurück zu „Outdoor-Zucht“