Fragen zu Kräuterseitling

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Rainer M.
Foren - Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag, 29. Januar 2008 22:53
Wohnort: Schnorbach

Fragen zu Kräuterseitling

Beitrag von Rainer M. » Freitag, 07. März 2008 20:41

Hab nochmal ein Bild von meinem Kräuterseitling und noch ein paar Fragen.
Wollte fragen,ob ich die Folie von den Blumenkästen ablassen kann,oder wieder drauf machen soll?
Die Blumenkästen stehen bei 16° und 80-90% Luftfeuchte in so einem Anzuchtgewächshaus.
Die Wassertropfen an der Seite der Kästen ist kein Schwitzwasser,habe eben 2mal gesprüht.
Muß ich überhaupt Sprühen ?
Bild[/img]
Christoph
Site Admin
Beiträge: 402
Registriert: Montag, 05. Dezember 2005 19:25
Wohnort: Sand am Main (Unterfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von Christoph » Freitag, 07. März 2008 20:54

Sind das in der Ecke Primordien? Wenn ja, folie ab (sonst wird der CO2 Gehalt zu hoch) und für erhöhte LF sorgen.
Viele Grüße,
Chris
Rainer M.
Foren - Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag, 29. Januar 2008 22:53
Wohnort: Schnorbach

Beitrag von Rainer M. » Freitag, 07. März 2008 20:58

Ja. Die sind überall.Zwischen 0,5 und 1,5 cm groß.
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Freitag, 07. März 2008 21:09

Hallo,
Rainer M. hat geschrieben:Die Blumenkästen stehen bei 16° und 80-90% Luftfeuchte in so einem Anzuchtgewächshaus.
Die Wassertropfen an der Seite der Kästen ist kein Schwitzwasser,habe eben 2mal gesprüht.
Muß ich überhaupt Sprühen ?
Bei 80 - 90% Luftfeuchtigkeit mußt du die Pilze eigentlich nicht mehr direkt besprühen. Du solltest auf jeden Fall vermeiden, daß sich im Substrat Wasser sammelt. Wenn das Tongranulat austrocknet und heller wird, kannst du es ja wieder befeuchten.


Grüße, Carsten
Benutzeravatar
davidson30
Site Admin
Beiträge: 1343
Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Wohnort: südburgenland - austria

Beitrag von davidson30 » Freitag, 07. März 2008 21:35

hallo



fein ... die kiste ... :D :D :D

hatte ehrlich gesagt angst das es so wie bei mir nix wird aber .......


freut mich für dich ... werde mal das ganze nachbaun (falls es gestattet ist ...)

das seramis als abdeckmaterial scheint sich auch zu bewähren ...


wichtig ist jetzt nur mehr das es die kleinen schön feucht haben .....
(und ich würde schon über rezepte mit kräuterseitlingen nachdenken :wink: )





gut kulturpilz

fritz
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"
Rainer M.
Foren - Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag, 29. Januar 2008 22:53
Wohnort: Schnorbach

Beitrag von Rainer M. » Freitag, 07. März 2008 22:40

Danke für die antworten.
Kauf dir aber kein Seramis,kauf dir im Baustoffhandel Blähtonschüttung .
Da kosten 5ol um die 9 € um einiges billiger als Seramis.
Setze in ein paar Tagen nochmal Bilder rein.
Rainer M.
Foren - Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag, 29. Januar 2008 22:53
Wohnort: Schnorbach

Beitrag von Rainer M. » Mittwoch, 12. März 2008 12:52

Hallo.
Die primordien werden immer mehr,aber wachsen nicht zu Pilzen heran.
LF:80-90%,Temp.16-18°C.Kann mir jemand sagen woran das liegen kann,oder ist das normal?
Werde langsam ungeduldig.
Rainer M.
Foren - Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag, 29. Januar 2008 22:53
Wohnort: Schnorbach

Beitrag von Rainer M. » Mittwoch, 12. März 2008 22:26

Kann es vielleicht sein,daß ich die Folie zu spät von dem Kasten abgemacht habe?
Oder bin ich zu ungeduldig?
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Mittwoch, 12. März 2008 22:58

Hallo Rainer,


meine Kräuterseitlinge sind zwar noch lange nicht soweit, aber bei Austern habe ich schon mehrmals erlebt, daß sie nach plötzlichen Änderungen der Bedingungen beleidigt waren. Letztens hatte ich sie nur gedreht, weil sie schräg zum Licht wuchsen. Daraufhin blieben alle Primordien stehen und erst die darauffolgenden wuchsen zu Pilzen heran.

Außerdem wachsen die bei niedrigen Temeraturen sowieso langsamer. Also immer mit der Ruhe, das wird schon! So kurz vor dem Ziel werden die nicht aufgeben.


Grüße, Carsten
Rainer M.
Foren - Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag, 29. Januar 2008 22:53
Wohnort: Schnorbach

Beitrag von Rainer M. » Mittwoch, 12. März 2008 23:13

Hab die Kästen eigentlich nur vom oberen Fach des Zimmergewächshauses in das untere gestellt ,2° unterschied ,und mache öfters den Reißverschluß auf,wegen mehr Sauerstoff.
Danke für die Antwort.
Rainer M.
Foren - Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag, 29. Januar 2008 22:53
Wohnort: Schnorbach

Beitrag von Rainer M. » Freitag, 21. März 2008 17:30

Endlich.Mein Kräuterseitling hat sich erbarmt zu wachsen.
Denke ich hab zu spät die Folie abgemacht.
Ist Wachstum normal?
Bild
Bild
Hab da noch 2 Blumenkästen,da ist es auch schon am Wachsen.
Denke,daß es Ulmenseitling ist,stimmt das?Auf dem Markt bekommt man ja nur gesagt Austernpilz.
Bild
Bild
Wächst er gut?
Rainer M.
Foren - Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag, 29. Januar 2008 22:53
Wohnort: Schnorbach

Beitrag von Rainer M. » Freitag, 21. März 2008 19:16

Sind meine meine ersten Pilze,deshalb die vielen Fragen.
Christoph
Site Admin
Beiträge: 402
Registriert: Montag, 05. Dezember 2005 19:25
Wohnort: Sand am Main (Unterfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von Christoph » Freitag, 21. März 2008 23:17

Kein problem, dazu ist das Forum da;). Bis jetzt schaut es gut aus, die dicken Bäuche sind normal.
Viele Grüße,
Chris
Antworten

Zurück zu „Kräuterseitling“