KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Fidelis » Montag, 11. Februar 2013 21:22

Hallo:),

ich hab mir am 27.01.2013 einen KS-Block zum Fruchten aufgestellt. Der Block ist schon recht lange rumgestanden.
Bild
So am 07.02 zeigten sich bereits erste Knubbel am Block:
Bild
Heute am 11.02 sieht es so aus:
Es haben sich weiter Knubbel gebildet und die anderen sind größer geworden.
Bild
Bild

==>Nun weiß nicht so recht, ob das die Anfänge von Primoriden sind. Ich hätte mir gedacht, die sehen gleich wie Minipilze aus und bilden nicht erst so komische Knubbel. Ebenso wundert mich das langsame Wachstum dieser Dinger.^^
Kann mir da wer weiterhelfen?:)

Kleine Anmerkung noch:
Ich hab zwei solche Blöcke aufgestellt. Die waren schon recht trocken. Bei dem mit den Knubbeln ist immer Wasser drauf getropft und er war viel feuchter. Der andere war trockener und dort hat sich noch gar nichts getan. Also ich denke, bei beiden wäre am Anfang 12-stündiges Untertauchen in Wasser gut gewesen, damit sie wieder Feuchtigkeit aufnehmen. Das habe ich nun bei dem zweiten gemacht. Mal sehen obs was hilft.

Lg, Bernie
Benutzeravatar
Pilzhaus
Ehren - Member
Beiträge: 570
Registriert: Dienstag, 04. Juli 2006 18:36
Wohnort: NRW

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Pilzhaus » Dienstag, 12. Februar 2013 00:19

Hi !

Soweit wie man das sehen kann sind das Primordien aber die Fruchtung selbst fehlt da noch ! Solange die keinen braunen Punkt auf der Spitze haben ist es noch kein Pilz, die Fruchtung selbst fehlt also noch.

Du solltest die im Winter bei 8 - 13 Grad lagern und dann sollte es klappen. ;) Ich hatte neulich beim KS ne Fruchtung bei rund 1 Grad :eek: Da war ich selbst ganz platt ! :D

Ja und KS brauchen weiches flauschiges Mycel und hassen grössere Wasseransammlungen, bei mir zumindest gehen die dann schnell mal ein ! Daher ist das mit dem Tauchen von durchwachsenen Substraten eher Gift !!! Fein Einnebeln ist da viel besser. ;)

Und was ist das für ein Substrat ? Sieht aus wie lauter Körner ... ? Falls ja dann gehe ich davon aus dass diese dunkelen Stellen unten schon Bakterien sind und dann wird der Block wohl eher nix werden. KS sind was Bakterien angeht sehr empfindlich und diese braunen Stellen sehen generell nicht gerade gesund aus !

Grüsse
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Fidelis » Dienstag, 12. Februar 2013 21:28

Hey ;),
erstmal danke für deine super Infos :)
Da war ich wohl in Sachen KS völlig auf dem falschen Dampfer:D.
Falls ja dann gehe ich davon aus dass diese dunkelen Stellen unten schon Bakterien sind und dann wird der Block wohl eher nix werden.
Meinst du damit, die unbewachsenen Stellen oder die schwarzen Pünktchen?
Also zweiteres sind nur Verunreinigungen vom Korn
Beim ersteren bin ich mir auch nicht so sicher. Der Block ist ja lange gestanden und war an diesen Stellen auch zu feucht. Könnten schon Bakterien sein, weil es an den Stellen auch nachwievor nicht so prickelnd aussieht. Jedoch glaub, dass sich die ganze Sache doch gut entwickelt, so wie es jetzt aussieht.:)
Ich werde dann noch berichten und Fotos hinzufügen.

Lg Bernie
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Fidelis » Freitag, 15. Februar 2013 15:14

Hey ;),
endlich ist diese arbeitsreiche Woche vorüber^^.
Hier jetzt endlich die versprochenenen Fotos:

Wie ihr seht hat sich das ganze echt noch super entwickel!! :)
Hier die Bilder vom 13.02:
Bild
Bild
Bild

Und hier noch Bilder vom 15.02:
Mann! Meine erste richtig gute Fruchtung, das war so ein geiles Gefühl, als ich den dicken Seitling unten am Block gesehen hab.:)
Hab das ganze nun in eine größere Kiste gepackt, da es sonst wohl knapp geworden wär.
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Pilzhaus
Ehren - Member
Beiträge: 570
Registriert: Dienstag, 04. Juli 2006 18:36
Wohnort: NRW

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Pilzhaus » Freitag, 15. Februar 2013 16:04

Na siehst du mal, gewusst wie dann klappt das auch ! ;)
Das mit den Kohlebriketts ist cool ! :D :D

Und bei zukünftigen Blöcken mach dir ein besseres Substrat ! Getreidekörner in Mengen ist nie gut ! Wenn du jetzt keine Bakterien auf dem Block hast dann bekommst du Pilze ! Sollten Bakterien drauf sein könnten dir die Pilz noch eingehen. Daher besser etwas kühler halten, das dämmt die Bakterien besser. Der KS kommt mit Bakterien, im Gegensatz zu einigen anderen Pilzen, nämlich nicht gut klar und geht dann sehr schnell ein. Was aber ansich auch von Vorteil ist, so isst man diese nicht mit ! ;)

Übrigens KS braucht Licht !!! Achte darauf dass dein Block mindestens 8-10 Stunden am Tag ausreichend Licht bekommt ! Sonst kannst du den Block auch ganz schnell verlieren. Und Vorsicht mit zu viel Wasser, das mag er auch ganz und gar nicht !!! Das Mycel darf jetzt nicht klatsch nass werden, also nur ganz wenig drauf sprühen ! Hier und da mal ne kleine Wasserperle reicht, lieber öffters ein bisschen als zu viel !

Grüsse
Andreas
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Fidelis » Freitag, 15. Februar 2013 16:22

Ja, ich hätte nie gedacht, dass das Mycel an der Kohle anwächst. Ich glaube sogar, dass er aus diesem Feuchtigkeit gezogen hat, da ich in den Kübel am Boden Wasser gefüllt habe.
Das mit den Körnern habe ich nur so gemacht, weil ich mal ne Fruchtung haben wollte. Eigentlich hätten die Körner noch auf Stroh oder Späne sollen. War aber zu ungeduldig.:D
Also Temperatur und Licht dürften passen. Steht im Wintergarten bei 15°C. :)
Ich hoffe mal die Bakterien halten sich zurück.:)
Beim Befeuchten halt ich mich schon länger etwas mehr zurück. Hab da am Anfang recht oft Schimmel dadurch bekommen. xD

Danke für deine guten Tipps! :)

Lg, Bernie
Benutzeravatar
Pilzhaus
Ehren - Member
Beiträge: 570
Registriert: Dienstag, 04. Juli 2006 18:36
Wohnort: NRW

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Pilzhaus » Freitag, 15. Februar 2013 18:20

Wenn das wirklich Bakterien sind kannst du mit nem Löffel den Dreck etwas abkratzen. Damit schwächst du dann die Bakterienkultur zumindest kurzfristig. Wenn das so ein brauner Matsch ist der zudem noch undurchwachsen und matschig ist, dann kannst du ansich schon von Bakterien augehen. Ansonsten mal sachte die Nase dran halten, wenn das stinkt dann weisst du bescheid ! ;)
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Fidelis » Samstag, 16. Februar 2013 00:54

Ok, laut deiner Beschreibung sind das sicher Bakterien.
Ich habs mir auch schon beim auspacken des Beutels gedacht, dass es etwas seltsam riecht.
Aber dennoch, die Stelle ist viel trockener geworden und ich habe das Gefühl, die sind iwie abgestorben.^^
Benutzeravatar
Pilzhaus
Ehren - Member
Beiträge: 570
Registriert: Dienstag, 04. Juli 2006 18:36
Wohnort: NRW

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Pilzhaus » Samstag, 16. Februar 2013 15:08

Wenn du nicht gerade Antibiotika oder sonstige Bakterienkiller drauf geballert hast dann sterben Bakterien auch nicht ab ! Du hast denen nur durch die Kälte etwas die Luft raus genommen. Bakterien mögen es dunkel, feucht und warm ! ;) Solange das Mycel diese Flächen nicht überwuchert sind die aber immer noch sehr aktiv und wenn das Mycel drüber gehen sollte, dann sind die dennoch nicht weg !

Was machen die Pilze selbst ?
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Fidelis » Samstag, 16. Februar 2013 18:54

Ok, ich verstehe.
Ja, die Stellen sind viel trockener geworden. Zudem steht der Block ja jetzt kalt und hell. :)
Die Pilze entwickeln sich und werden größer. Zwar langsamer als erwartet aber stetig.
Wie lange dauert es denn bei dir für gewöhnlich vom Primo zum fertigen Fruchtkörper?

Lg, Bernie
Benutzeravatar
Pilzhaus
Ehren - Member
Beiträge: 570
Registriert: Dienstag, 04. Juli 2006 18:36
Wohnort: NRW

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Pilzhaus » Samstag, 16. Februar 2013 21:00

Das liegt ganz an der Temperatur. Bei 14 Grad da kannst du locker mal 7-12 Tage rechnen, je nachdem wie gross die auch werden können, was ja dann am Substrat liegt. Optimal wären bei dir jetzt rund 19-22 Grad, aber mit den Bakterien, naja... gewagt ! Kannst ja mal leicht auf 16 Grad erhöhen wenn das geht.

Hatte im Dezember welche bei 1 - 5 Grad mit teilweise leichtem Nachtfrost, die schafften es mal gerade in 15 Tagen, waren aber extrem lahm und eher viel zu klein. Im Sommer bei 30 Grad geht das auch in 2-3 Tagen. ;)

Ich teste da gerade ein ganz neues Substrat aus, habe ich heute angeimpft. Bin mal gespannt wie das so wird. :) Diese und weitere Ideen dazu kamen mir kurz vor dem Einschlafen, da kann es ja ansich nur was werden ! :D

Grüsse
Andreas
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Fidelis » Samstag, 16. Februar 2013 21:03

Optimal wären bei dir jetzt rund 19-22 Grad
Das verwundert mich jetzt.^^ Es heißt doch eigentlich immer dass man niedrigere Temperaturen braucht damit die die Blöcke fruchten.^^
Ist das falsch?
Ich teste da gerade ein ganz neues Substrat aus, habe ich heute angeimpft
Jetzt bin ich neugierig!!! :D
Jaja, vorm Einschlafen kommen einfach immer die besten Ideen. Und immer so viel Träumereien.^^

Lg, Bernie
Benutzeravatar
Pilzhaus
Ehren - Member
Beiträge: 570
Registriert: Dienstag, 04. Juli 2006 18:36
Wohnort: NRW

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Pilzhaus » Sonntag, 17. Februar 2013 01:24

Bernie, das stimmt aber dein Block hat doch zwischenzeitlich schon fruktifiziert. :) Danach kann man ihn doch wieder wärmer stellen, damit die Pilze schneller wachsen ! :idea: :roll:

Sorry, spezielle Subtratmischungen verrate ich generell nicht, da hilft nur grübeln und testen ! Aber ob es klappt weiss ich ja auch eh erst in ca. 3 Monaten. ;)

Grüsse
Andreas
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Fidelis » Sonntag, 17. Februar 2013 11:58

Ah ich verstehe. Die verminderte Temperatur ist nur dazu da um die Fruchtung einzuleiten, oder?^^
Ok, das kann ich verstehen. :)
Dann wünsch ich dir aber trotzdem viel Erfolg damit ;)

Lg, Bernie
Benutzeravatar
Pilzhaus
Ehren - Member
Beiträge: 570
Registriert: Dienstag, 04. Juli 2006 18:36
Wohnort: NRW

Re: KS-Fruchtung--Knubbel am Block--sieht das gut aus?

Beitrag von Pilzhaus » Sonntag, 17. Februar 2013 16:01

Genau so ist es ! Erst runter, dann wieder hoch ! ;)
Antworten

Zurück zu „Kräuterseitling“