Steinchampignon im Gewächshaus

bzw. alles mit Deckerde

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Michael

Steinchampignon im Gewächshaus

Beitrag von Michael » Freitag, 23. September 2005 15:02

Hallo Pilzfreunde

Pilzzucht ist für mich VÖLLIGES Neuland und so hätte ich zum Wässern eine Frage:

Wenn ich die Deckerde auf das Substrat im Gewächshaus verteilt habe dann gieße ich das Ganze mit einer feinen Brause und setze den Deckel auf die Schale. Wann muß ich denn nun das nächste Mal gießen bzw. mit einem Zerstäuber fein vernebeln ?

Mich irritiert der Hinweis aus der Anleitung, daß ich möglichst er NACH EINER ERNTEWELLE gießen soll !!!

Vielleich könnt ihr mir einen Tip geben.

Grüße
Michael
-=Firebird=-
Ehren - Member
Beiträge: 557
Registriert: Sonntag, 10. Oktober 2004 16:01
Wohnort: Kaarst
Kontaktdaten:

Beitrag von -=Firebird=- » Freitag, 23. September 2005 15:54

Hallo,

ja das ist eig. ein gutgemeinter Tip. Die meisten Leute gießen viel zu viel.
In der Regel, sollte sich niemals Wasser unten am Folienboden absetzen. Die Deckerde sollte immer feucht sein.Beim gießen aber bitte darauf achten, dass die Erde nicht schwemmt.

Grüße

Carsten
Meine Homepage: www.aquaristik-line.de
Gast

Beitrag von Gast » Freitag, 23. September 2005 15:56

-=Firebird=- hat geschrieben:Hallo,

Beim gießen aber bitte darauf achten, dass die Erde nicht schwemmt.
Hallo Carsten

danke für die schnelle Antwort :-)

Aber SO wird das Substrat ja nie richtig feucht. Ich denke das soll auch so sein !!!

Grüße
Michael
-=Firebird=-
Ehren - Member
Beiträge: 557
Registriert: Sonntag, 10. Oktober 2004 16:01
Wohnort: Kaarst
Kontaktdaten:

Beitrag von -=Firebird=- » Freitag, 23. September 2005 17:25

Hi,

nein das Substrat ist nass genug. Nur die obere Schicht muss feucht gehalten werden, damit das Myc(z)el wachsen kann.
Grüße

Carsten
Meine Homepage: www.aquaristik-line.de
Gast

Beitrag von Gast » Freitag, 23. September 2005 18:24

-=Firebird=- hat geschrieben:Hi,

Nur die obere Schicht muss feucht gehalten werden, damit das Myc(z)el wachsen kann.
Ahhhh ... OK verstanden !!!

Wie hoch muss diese Schicht denn eigentlich sein ? Ich habe soviel Deckerde bekommen das ich da locker 3 dieser Gewächshäuser mit "bedecken" kann.

Viele Grüße
Michael
Rip
Passives Ehrenmitglied
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch, 13. Oktober 2004 19:24
Wohnort: Aalen

Beitrag von Rip » Freitag, 23. September 2005 20:20

Servus,

Du haust ca. 2/3 der Erde drauf (ca. 2cm). Den Rest benutzt du dann, wenn weisse Fäden über der Erde erscheinen, zum abdecken. Nur locker drauf tun. Dann feucht halten (nicht nass) (folie darüber) und warten...

P.S.: diese Fertigkulturen vom Baumarkt bringen nie die Ernteerträge wie auf dem Karton angegeben: ich würde davon abraten, solche zu kaufen :!: lieber frische pilze kaufen, ist billiger.

Aber dennoch ein guter Einstieg in die Pilzzucht, ich denke so sollte man anfangen... und weitermachen
Antworten

Zurück zu „Champignons“