Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von GrafDracula » Donnerstag, 19. Dezember 2019 20:38

Erntereif würd ich sagen ... oder was meint ihr?
IMG_8945.JPG
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von GrafDracula » Freitag, 20. Dezember 2019 06:20

:D ERNTEZEIT !!! :D
img_8963_2.jpg
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
DasDingo
Foren - Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag, 08. November 2012 09:53

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von DasDingo » Freitag, 20. Dezember 2019 09:25

Wow
sehr schöne Traube an Pilzen.
Magst du mal erzählen wie du das gemacht hast? Ich habe im moment auch geklonte Auster auf Petri und setzte bald Körnerbrut an
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von GrafDracula » Freitag, 20. Dezember 2019 11:57

DasDingo hat geschrieben:
Freitag, 20. Dezember 2019 09:25
Magst du mal erzählen wie du das gemacht hast?
Hab's nach der Anleitung gemacht! Nur hab ich für die Stroh-Pellets mehr Wasser verwendet ... 1/1,5 (Pellets/Wasser).
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
DasDingo
Foren - Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: Donnerstag, 08. November 2012 09:53

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von DasDingo » Freitag, 20. Dezember 2019 12:28

Ja sry habs verpeilt, dass das die 2 Seite des Threads ist. Hab die erste Seite mit der Anleitung nicht gesehen
Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 283
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von Monti » Freitag, 20. Dezember 2019 12:55

Sauber, Herr Graf! Wirklich eine bildschöne Traube und schnell war sie auch! :)

Oben am Deckel hattest du wohl keine Pins? Ich hab ein paar Eimer und Beutel gerade auch dunkel stehen und noch keine Pins. Wenn die Licht hätten, würde es mit Sicherheit schon Pins geben...
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von GrafDracula » Freitag, 20. Dezember 2019 16:15

Monti hat geschrieben:
Freitag, 20. Dezember 2019 12:55
Sauber, Herr Graf! Wirklich eine bildschöne Traube und schnell war sie auch! :)
Ich vermute mal, weil sie recht warm bei ca. 20°C standen, dass die deswegen so schnell waren :?:
Monti hat geschrieben:
Freitag, 20. Dezember 2019 12:55
Oben am Deckel hattest du wohl keine Pins?
Hatte ich glaub hier in irgendeinem anderen Thread gelesen, da hatte jemand schlechtwüchsige Austern-Krüppel und des Rätsels Lösung war dann fehlender Sauerstoff. Deckel oben auf, ne Schicht Sägespäne draufgestreut, das hält den Pilz davon ab dort Fruchtkörper zu treiben (weil dunkel), versorgt ihn aber reichlich mit Sauerstoff.
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1196
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von mariapilz » Freitag, 20. Dezember 2019 22:34

poah! Da kannst ja noch Einladungen zum essen verschicken. :D
Fungizid
Neuling
Beiträge: 40
Registriert: Donnerstag, 05. Dezember 2019 07:18
Wohnort: Rostock

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von Fungizid » Samstag, 21. Dezember 2019 08:36

Wow :shock: :shock: :shock: na das ist doch mal ein tolles Ergebniss ... ein sehr schönes Bild und ein tolles Ergebnis... dann lasst sie euch mal schmecken 👌👍
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von GrafDracula » Samstag, 21. Dezember 2019 19:43

9B57EBFE-AB1D-4ACF-8301-5F9EF70C3ECF.jpeg
Ja OK, eigentlich sollten die Pilze ja Fleischersatz sein, aber ein Schnitzel mit Austernpilz-Sahnesoße ist schon recht lecker 😋

Die 1,1kg haben für 2 Erwachsene und 1 Kind gut gereicht.
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
Wurstpelle
Ehren - Member
Beiträge: 376
Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von Wurstpelle » Sonntag, 22. Dezember 2019 16:21

Wow Graf... wunder schönes Gericht/ Teller und Die Traube von der Auster ein Traum
hätte auch nicht gedacht dass die sich doch noch so schööön entfalteten würde :D

so aber hier ging es ja um Kaffee
IMG_20181101_215623.jpg
IMG_20181101_215644.jpg
IMG_20181101_215655.jpg
IMG_20181104_104256.jpg
IMG_20181126_040741.jpg
IMG_20181126_040750.jpg
IMG_20181126_040802.jpg
habe die Kaffee Austern einfach zum fruchten in den Kirschbaum gehangen
besprühe gar nicht lass den Täglichen Nebel, Regen und Sonne freien lauf
die braune Hutfarbe ist doch auch schön an zu sehen :D

Bilder von der Ernte folgen

schöönen 4. Advent an alle

grüsse :wink:
Benutzeravatar
Monti
Ehren - Member
Beiträge: 283
Registriert: Mittwoch, 31. Oktober 2018 12:28

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von Monti » Dienstag, 14. Januar 2020 07:44

GrafDracula hat geschrieben:
Freitag, 20. Dezember 2019 16:15
Monti hat geschrieben:
Freitag, 20. Dezember 2019 12:55
Oben am Deckel hattest du wohl keine Pins?
Hatte ich glaub hier in irgendeinem anderen Thread gelesen, da hatte jemand schlechtwüchsige Austern-Krüppel und des Rätsels Lösung war dann fehlender Sauerstoff. Deckel oben auf, ne Schicht Sägespäne draufgestreut, das hält den Pilz davon ab dort Fruchtkörper zu treiben (weil dunkel), versorgt ihn aber reichlich mit Sauerstoff.
Die Idee finde ich ziemlich gut. Ich teste ja gerade auch ein wenig mit Eimern, lasse aber immer oben fruchten. Keine Löcher im Eimer, nur im Deckel für Sauerstoff.
Benutzeravatar
GrafDracula
Pilzfreak
Beiträge: 169
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: Wir haben es geschafft - Seitlinge auf Kaffeesatz

Beitrag von GrafDracula » Dienstag, 14. Januar 2020 11:01

Von 4 noch vor Weihnachten angesetzte Eimern habe ich gestern leider einen entsorgen müssen, nachdem oben direkt unter dem Deckel alles grün war :( ... in den restlichen 3 Eimern sind die Farben grün/blau/gelb/grau aber zum Glück nicht vorhanden ... nachdem sie aber jetzt auch wieder schon fast durchwachsen sind, erwarte ich dort auch demnächst wieder schöne Trauben :D :D :D
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
Antworten

Zurück zu „andere Seitlinge“