Drehen sich Austernseitlinge ins Licht ?

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Benutzeravatar
Reblaus
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch, 25. November 2009 22:02
Wohnort: Wentorf bei Hamburg
Kontaktdaten:

Drehen sich Austernseitlinge ins Licht ?

Beitrag von Reblaus » Donnerstag, 11. März 2010 23:45

Hallo Pilzfreunde,

wenn Ihr fruchtendes Austern-Substrat bewegt habt, stellt ihr es dann wieder genau so hin wie es zuvor stand? Deformieren sich sonst eventuell die Fruchtkörper? Oder anders gefragt. Drehen sich einige Pilzarten so wie Pflanzen ins Licht? Vielleicht bekommen sie Knicke in Hut oder Stiel, wenn man die Blöcke alle paar Tage dreht ;-).

Hat da jemand einen Effekt bemerkt?

Bin darauf gekommen, weil ein 1 l Eimer anfängt zu fruchten und ich jetzt nicht mehr genau weiß wie er eigentlich stand. Das ist jetzt sicher noch nicht wichtig, weil es nur ein paar winzige Primodien gibt aber später spielt das vielleicht schon eine Rolle.

Bis dann
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Re: Drehen sich Austernseitlinge ins Licht ?

Beitrag von Mycelio » Freitag, 12. März 2010 01:32

Hallo,

ich stelle meine Blöcke immer wieder so hin, wie vorher, denke aber, daß sie sonst um die Ecke wachsen würden. Da sie bei Lichtmangel unübersehbar und langstielig zum Licht hin wachsen, wirdst du die richtige Richtung einfach erkennen können.

Grüße, Carsten
Antworten

Zurück zu „andere Seitlinge“