Klon-Austern von Krümel

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Krümel
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag, 27. Januar 2013 17:59
Wohnort: Berlin

Klon-Austern von Krümel

Beitrag von Krümel » Freitag, 01. Februar 2013 12:26

Hallo,

ich hoffe es ist ok, wenn ich hier jetzt ein eigenes Thema aufmache?

Ich habe am 26.01.13 meinen ersten versuch zum Austern klonen gestartet. Dazu habe ich einen Austernpilz kleingeschnitten und unsteriel in vorher gewässertes Kleintierüberstreu gegeben. Das Streu besteht aus Laubholz"flocken", Stroh und Laub.

Nach zwei Tagen begannen die Pilzstückchen Pelzig zu werden und gestern sah es dann schon so aus:
Bild

Ich hoffe dass es weiter so gut wächst :D
Was meint ihr, ab wann ich davon was abzwacken kann um Dübel durchwachsen zu lassen?

Viele liebe Grüße

Jasmin
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Klon-Austern von Krümel

Beitrag von Fidelis » Freitag, 01. Februar 2013 12:53

Das sieht doch schon mal sehr gut aus.:)
Was meint ihr, ab wann ich davon was abzwacken kann um Dübel durchwachsen zu lassen?
Das könntest du auch noch viel einfacher machen und einfach paar Dübel mit reinschmeißen.
Vom Foto her sieht es ein wenig so aus, als wäre das Substrat etwas zu feucht. Grade am Anfang neigt man dazu, zu viel zu gießen. Wenn es zu feucht ist, wirds gefährlich, dass der Schimmel kommt.
t0m
Foren - Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: Sonntag, 20. Januar 2013 13:37

Re: Klon-Austern von Krümel

Beitrag von t0m » Samstag, 02. Februar 2013 11:56

Tschau Jasmin,

soweit nicht schlecht. Ich würde auf jedenfall die Farbe der floffigen MYzelhäufchen im hintergrund im Auge behalten. Wenn die sich verfärben denn war es ne Konti.
Wenn Sie weiss bleiben um so besser.

Hast du den Pilz im ganzen Zerschnitten? Oder hast du den Klon aus dem Inneren genommen? Ich hatte beim Klonen immer Kontis, da ich meist mit der Aussenhülle des Pilzes irgendwie doch in berührung gekommen bin.

Auf jedenfall interessant und toitoitoi. Meine Seitlinge wollen nicht so recht. Kein Wachstum mehr.
Halt uns auf jeden Fall auf dem laufenden wie es weitergeht.

cheers
Antworten

Zurück zu „andere Seitlinge“