Shiitake ist fleißig

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Samstag, 22. August 2009 11:15

Hallo

stimmt, hab das gelesen mit den Glasscherben. Aber es stand auch dazu das es gut ist wenn man Kanülen unter 1,2mm hat. Und ich hab mir bei eBay 1,2er Kanülen geholt (mit Spritzen natürlich). Daher dachte ich es geht auch so. Stimmt, das es besser wäre das Glas nicht so voll zu machen ist richtig. Hab genau das Rezept von dem Thread mit den Mengenangaben genommen und darüber nicht nachgedacht. War froh das es ins Glas passte. :-) Hätte nämlich kein größeres Glas in meinen SKT bekommen. :-)
SchwammeRulz the World
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Sonntag, 23. August 2009 18:39

Also bei den Kanülen würde ich eher sagen 1,2mm oder dicker. Dünnere Nadeln verstopfen leicht. Schau dir auch mal den letzten Beitrag in diesem Thread an, da erklärt Keraion, wie man das Mycel ohne Scherben bei der Entnahme zerkleinern kann.
viewtopic.php?t=815

Grüße, Carsten
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Mittwoch, 26. August 2009 19:46

Hallo zusammen

hab diesen fleißigen Shiiblock am WE nochmal getaucht. Und ...
heute hab ich 2 vielleicht sogar 3 kleine Knubbel gesichtet.
Das könnte nochmal was werden.
Da muß ich gleich mal paar Klonegläßchen davon machen.
SchwammeRulz the World
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Mittwoch, 02. September 2009 08:12

Hallo

so, hab gestern nochmal 3 Shiis von dem Uraltblock geerntet und den größten gleich zum klonen nochmal verwendet. Hoffe es wird was.
SchwammeRulz the World
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Sonntag, 06. September 2009 19:38

Hallo

hab von einem der letzen Shiis von diesem Block jetzt 4 Gläser geklont. Und zwar hab ich Tips von Mycelio und Till befolgt und 2 Gläser mit Chipsis und Hirse probiert und 2 Gläser Chipsis mit Kleie befüllt. Und was soll ich sagen, man erkennt schon jede Menge Myzel. Obwohl es noch nicht lange her ist, wo ich nach der Methode von Till, kleine Stielstücke in dei Gläser getan hab.
Ich bin gespannt.
SchwammeRulz the World
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Dienstag, 08. September 2009 20:35

Hallo

so, das sind jetzt Bilder von meinem ersten Shiiblock den ich hinbekommen habe, und jetzt kommt sogar ein Schwammel. Scheen. :P :P :P
Übrigens ist das ein Klon von dem in diesem Thread beschriebenen Shiiblock der so viel Ertrag gebracht hat.

Bild
Bild


Dank euch hab ich das hinbekommen!!!!
:wink: :wink: :wink: :wink: :lol: :lol: :lol: :lol:
SchwammeRulz the World
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Dienstag, 08. September 2009 23:05

Gratuliere! Sieht gut aus der Block.

Carsten
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Donnerstag, 10. September 2009 20:00

Hallo

hier ein aktuelles Bild des Shiis :-)

Bild
SchwammeRulz the World
Gonzo
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Wohnort: barßel

Beitrag von Gonzo » Donnerstag, 10. September 2009 20:08

juhu klonen klonen und nochmals klonen auf petries :D
Gonzo
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Wohnort: barßel

Beitrag von Gonzo » Donnerstag, 10. September 2009 20:15

ich glaub ich weiss warum dein block so viele pilze produziert hat ich sehe gerade auf dem bild das der block nur aus buchenchipsies(tut er doch oder?) besteht die liefern mehr nahrung für den pilz als reines sägemehl da hat der pilz lägner dran zu knabbern oder in dem block ist tierisch viel brut enthalten und das er sich dort vielleicht die vielen nährstoffe zum wachsen der pilze holt. das würde ich jetzt mal so behaupten falls ich damit falschliegen sollte bitte berichtigen
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Donnerstag, 10. September 2009 20:53

Hey, der kleine ist ja ganz schön fett! Einzelne Pilze werden sowieso immer größer, da sie ja vom gesamten Block versorgt werden. Hatte mal ein 22cm-Monster auf einem gekauften 2,5kg-Block.

Denke mal, der Gesamtertrag wird davon abhängen, wie fruchtungsfreudig der Shiitakestamm ist und wie nährstoffreich das Substrat ist. Buchenchips alleine bringen nicht viel, nur wenn Zusätze wie Getreide, Kleie, Stärke, usw. im richtigen Maß enthalten sind.

Grüße, Carsten
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Freitag, 11. September 2009 08:06

Hallo

also der Block besteht nur aus Chipsis und bissel Gips. Allerdings der Block von dem ich geklont hatte, der ist ein gekaufter Block gewesen, der sicher mit Gedreide oä angereichert wurde.
Werde weiter versuchen bei den nächsten Blöcken mit Kleie, Hirse und Brot zu arbeiten. Mein erster ist leider grün geworden. :-(
SchwammeRulz the World
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Sonntag, 13. September 2009 11:42

Hallo

hier ein aktuelles Bild

Bild
SchwammeRulz the World
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Montag, 14. September 2009 00:22

Hallo,

also für Späne und Gips finde ich den Pilz beachtlich. Ein gleicher Ansatz hatte bei mir nur wenige und winzige Pilze hervorgebracht.

Grüße, Carsten
Benutzeravatar
SchwammeRulz
Ehren - Member
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch, 15. Oktober 2008 09:49
Wohnort: Sosa, Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SchwammeRulz » Montag, 14. September 2009 11:19

Hallo

so nun war es soweit, der Pilz wurde geerntet.

Bild

Er wog aber auch nur 36g. Der Block wiegt ca. 1250g.
SchwammeRulz the World
Antworten

Zurück zu „Shiitake“