komm net mehr rein :)

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

-German Juggalo-
Neuling
Beiträge: 41
Registriert: Freitag, 16. Mai 2008 22:46

Beitrag von -German Juggalo- » Dienstag, 30. Juni 2009 06:52

Das mit dem "?Augustus?" hat sich vorerst erledigt. In den geklonten Stücken waren noch Maden. Die sind dann über die Petrie gewandert und haben ein wunderschönes Muster aus Bakterien hinterlassen.

Ich halte den Komposthaufen einfach mal feucht und hoffe das noch einer kommt.

lg
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Dienstag, 30. Juni 2009 12:07

Schade! Wird bestimmt wieder fruchten.

Hast du eigentlich eine Ahnung, wie er da hinkam?

Noch ein Tip zum Klonen, falls du es nicht sowieso schon so machst. Einen Teelöffel Pferdemist pro 100ml Wasser, einweichen und aufkochen. Mit dem Sud dann Agar kochen oder Wellpappe befeuchten. Auf Pappe mit Mistsud hatte ich bisher großen Erfolg beim Klonen von Champignons.

Grüße, Carsten

Bild
-German Juggalo-
Neuling
Beiträge: 41
Registriert: Freitag, 16. Mai 2008 22:46

Beitrag von -German Juggalo- » Donnerstag, 02. Juli 2009 11:56

Da kommt bestimmt noch einer.
Vielleicht waren die Sporen schon im Kuhmist. Keine Ahnung

Danke.
Nächstes mal mache ich einfach beides. Petries und Pferdemist Pappe.
Irgendwas wird dann schon. Ein Print wäre bestimmt auch nicht verkehrt.

lg
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Donnerstag, 02. Juli 2009 17:18

Vielleicht funktioniert Nadelkompost-Sud bei dem sogar besser als Pferdemist-Tee. Bin gespannt.

So ein Print wäre sicher ne gute Idee. Champignonsporen sind zwar manchmal nur schwer zum Keimen zu bringen, aber das bekommen wir schon hin. :D

Grüße, Carsten
Antworten

Zurück zu „Champignons“