Agar für Champignons​

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 435
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Agar für Champignons​

Beitrag von kornpilz » Dienstag, 30. Januar 2018 20:58

Ja die Frage sagt es ja schon !

Ich möchte jetzt auch meine eigenen Champignons haben . Gut gereifte schmecken einfach besser als die verschlossene Massenware.

Wie gesagt welches Agar .... Reicht mea? Idee sollte Evtl noch Scheisse oder so dazu ?
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1038
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Agar für Champignons​

Beitrag von mariapilz » Dienstag, 30. Januar 2018 21:11

Scheisse klingt gut.

edit: mycelio ist/war der Champignon Meister hier im forum.
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 435
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Agar für Champignons​

Beitrag von kornpilz » Dienstag, 30. Januar 2018 22:52

Dann Scheiss drauf ich mache morgen mal petris mit Scheisse! Bzw ich besorge mir mal klon material !


P.s. Bild Frau hat kräuterseitling im Sonnenuntergang fotografiert.
Dateianhänge
IMG-20180130-WA0000.jpg
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
Wurstpelle
Ehren - Member
Beiträge: 353
Registriert: Montag, 12. Dezember 2016 17:32
Wohnort: Dessau Sachsen- Anhalt

Re: Agar für Champignons​

Beitrag von Wurstpelle » Mittwoch, 31. Januar 2018 04:03

Moin...

die Kräutis sehen echt super aus

grüsse :wink:
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Agar für Champignons​

Beitrag von Ständerpilz » Mittwoch, 31. Januar 2018 21:56

kornpilz hat geschrieben:Dann Scheiss drauf ich mache morgen mal petris mit Scheisse! Bzw ich besorge mir mal klon material !
Stell ich mir ja schwierig vor, die Petri zu treffen :lol:

IMHO tut es da ganz normaler Wald- und Wiesenagar, z. B. Kartoffel-Dextrose-Agar. Geht übrigens auch prima mit Maisstärke vom Aldi anstatt Kartoffeln oder Kartoffelstärke. MEA tut's auch, aber Malzextrakt hat nicht jeder zuhause.
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 435
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Agar für Champignons​

Beitrag von kornpilz » Mittwoch, 31. Januar 2018 22:27

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: haha ha bin ein genau scheisser 8)

Ich hab malzextrakt fast immer hier .habe Mal einige Flächen Bier gebraut. Bekommt man also recht günstig im Brauerei bedarf und reicht für 100 erte petris.
Mit der Stärke will ich mal arbeiten einfach zum Vergleich. Jetzt Kartoffel kochen usw Funktioniert sicherlich ist halt noch mal mehr Arbeit . Aber klar früher gab es nichts anderes .

Also bis zum Wochendende sollte der Klinik auf der Platte liegen.


LG euch
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
Ständerpilz
Ehren - Member
Beiträge: 932
Registriert: Donnerstag, 21. April 2016 14:15
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Agar für Champignons​

Beitrag von Ständerpilz » Mittwoch, 31. Januar 2018 23:57

kornpilz hat geschrieben:Ich hab malzextrakt fast immer hier .habe Mal einige Flächen Bier gebraut.
Ich habe es gerade mit Fruchtwein und mache einen Ansatz nach dem anderen :D
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 435
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Agar für Champignons​

Beitrag von kornpilz » Donnerstag, 01. Februar 2018 15:32

Fruchtweine sind was richtig geiles !

Als ich noch jünger war hab ich meine Brötchen mit kochen verdient.

Wir haben alles selbst gemacht unter anderen verschiedene geräucherte Schinken bzw wildbraten. Die haben wir immer in fruchtweine eingelegt.
Jetzt hab ich Bock auf nen wildbraten ..... :lol:
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
Antworten

Zurück zu „Champignons“