Riesenschirmlinge aus Sporen

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Benutzeravatar
Nikodemus
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag, 29. Dezember 2009 10:38
Wohnort: 79336
Kontaktdaten:

Re: Riesenschirmlinge aus Sporen

Beitrag von Nikodemus » Freitag, 15. Januar 2010 14:34

M.procera (bei uns recht häufig ) ist wirklich einer meiner kulinarischen Favoriten , allerdings mag ich die panierte Version nicht so, einfach zu fettig.
Besser finde ich es die Hüte, Lamellen nach oben auf das Backblech zu legen ein wenig (Kräuter)-Butter
drauf ,dann mit Käse bestreuen und überbacken...... zum Thema.

Ich habe in meiner Yukkapalme den kleinen gelben Verwanten immer mal wieder fruchtete er hübsch anzusehen....
Wenn ich die Ergebnisse im Citrustopf sehe drängt sich mir die Frage auf ob Blumenerde nicht ein gutes Substrat
abgeben würde . Hat das schon mal jemand probiert?
Dateianhänge
stollenbach 011leon.JPG
Die besten Dinge im Leben sind nicht die,
die man für Geld kaufen kann.
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Re: Riesenschirmlinge aus Sporen

Beitrag von Mycelio » Freitag, 15. Januar 2010 17:59

Das Substrat bei Hannes war ja Gartenerde, aber Blumenerde sollte man wirklich mal testen. Die kleinen gelben Faltenschirmlinge gedeihen ja nur so gut darin, weil die Erde nicht korrekt zuende kompostiert wurde und noch Holzreste und anderes unzersetztes Pflanzenmaterial drin sind. Genau sowas sollte auch den großen gut schmecken.

Grüße, Carsten
Fungus austriacus
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Montag, 16. Februar 2015 12:52

Re: Riesenschirmlinge aus Sporen

Beitrag von Fungus austriacus » Dienstag, 21. April 2015 13:46

Was hat sich in den letzten Jahren bei Euch mit den Parasolen getan?
Hat es schon jemand geschaft diese zum indor Fruchten zu bekommen bzw. wie ist der derzeitige stand der Kulturführung bei euch. Kultiviert jemand welche im Garten, wie?

Ich hoffe ihr könnt mir neues berichten, da ich mich auch gerne den Parasolen widmen würde.

Danke für die Antworten
Fungus
norm
Pilzfreund
Beiträge: 88
Registriert: Sonntag, 13. Januar 2013 21:58

Re: Riesenschirmlinge aus Sporen

Beitrag von norm » Montag, 19. März 2018 03:56

noch dabei wirt sich 0.18 zeigen bislang hatt es wohl noch niemand geschaft indoor.hab einige stämme gesammelt und geklont von frühklon bis spätklon.
Bild
Bild
substrat dürchwachsen von zwei der besten stämme und abgedeckt mit blumenerde das andere bleibt erstmal geheim zum schluss noch rasen gesäht bin de meinung rasen ist der erfolg dafür warum ach immer.jetzt heisst es warten vielleicht auch jahre.
Bild
Bild
Antworten

Zurück zu „Parasol/Safranschirmling“