Krause Glucke

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Benutzeravatar
AK_CCM
Foren - Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: Donnerstag, 13. Oktober 2005 14:17
Wohnort: Donauwörth, Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von AK_CCM » Dienstag, 31. Januar 2006 12:47

Hallo zusammen,
AK_CCM hat geschrieben:[...] und erzeugt dort bis in etwa 3 m Höhe eine intensive, terpentinartig riechende Weißfäule, die aufgrund ihrer Verfärbung auch als Rotfäule bezeichnet wird.
aufgrund von unterschiedlichen Angaben in der Literatur habe ich nochmals nachgeforscht. Dabei stellte sich heraus, dass die Krause Glucke (Sp. crispa) keine Weißfäule, sondern wie viele andere Pilze an Nadelholz eine Braunfäule verursacht. Der Pilz kann also den Holzstoff Lignin nicht abbauen. Dadurch zerfällt das Holz würfelig, wie hier auf dem Bild zu sehen ist:

Bild

Ich bitte den Fehler zu entschuldigen.

Gruß, Andreas
geer
Ehren - Member
Beiträge: 491
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Werra-Suhl-Tal
Kontaktdaten:

Beitrag von geer » Dienstag, 31. Januar 2006 13:43

Hallo Andreas,

es sei dir vergeben :lol: :lol: :lol:

Liebe Grüße

Gerhard
Antworten

Zurück zu „Krause Glucke“