Krause Glucke

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

geer
Ehren - Member
Beiträge: 485
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Werra-Suhl-Tal
Kontaktdaten:

Beitrag von geer » Dienstag, 16. August 2005 20:25

Hallo Florian,

Du hast recht, die Krause Glucke ist wirklich ein sehr guter Speisepilz.
Wenn man Glück hat findet man sie jetzt schon im Kiefernwald.
Ich habe in diesem Jahr auch erst eine von Rehen zerfressene gefunden.
Vor 4 Jahren hatte ich mal diese alle innerhalb einer Stunde gefunden und 5 Stunden beim putzen zugebracht.

Bild
Bild


Viele Grüße

geer
Zuletzt geändert von geer am Montag, 12. September 2005 18:53, insgesamt 2-mal geändert.
Florian

Beitrag von Florian » Dienstag, 16. August 2005 23:06

Hi geer,

wow :shock: :shock: :shock: :shock:
Hast du ein Glück. So einen Haufen möchte ich auch mal finden.*sabber*
Die müssen ja super geschmeckt haben. Nur putzen möcht ich die nicht :wink:

Bei uns gibts leider nicht so viele. Wenn man Glück hat kommt man mit
2-3 faustgrossen Glucken heim. Vielleicht passt ihnen der Boden
hier nicht. Mal schauen obs dieses Jahr mehr gibt. Ich brauch ja
eine zum Züchten :)

mfg

Florian
Beni_BB
Neuling
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag, 16. August 2005 09:05
Wohnort: Schweiz

Registrierung

Beitrag von Beni_BB » Mittwoch, 17. August 2005 08:18

Hi Flo...
Also du kannst dich registrieren indem du folgenden Link anklickst: http://www.pilze-forum.de/profile.php?mode=register ich musste das auch so machen...

lg Beni
Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch, 17. August 2005 11:11

Hallo Beni,

danke für den Link :D
Ich hab mich gleich mal registriert.

mfg

Florian

PS: Kennt jemand eine Internetadresse wo ich Mycel von der Krause Glucke kaufen kann :?: Ich hab nix gefunden :(
geer
Ehren - Member
Beiträge: 485
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Werra-Suhl-Tal
Kontaktdaten:

Beitrag von geer » Mittwoch, 17. August 2005 19:25

Hallo Florian,

solche Erfolge habe ich natürlich nicht in jedem Jahr.
Manche Jahre gibt es nur wenige oder gar keine Krause Glucken und so große findet man auch nicht immer.
Gewöhnlich war es immer so, wenn es viele Pfifferlinge gibt gab es auch immer viele Krause Glucken.
Und so sah es in diesem Jahr hier in Thüringen bei den Pfifferlingen aus.

Bild

Bild

Bild

Daraus kann man vielleicht schlussfolgern, es gibt wieder viele????

Viele Grüße

geer

P.S. Wenn es nicht klappt mit klonen helfe ich Dir.
Zuletzt geändert von geer am Montag, 12. September 2005 19:01, insgesamt 2-mal geändert.
joker
Foren - Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: Freitag, 08. Juli 2005 20:22
Wohnort: Österreich

Beitrag von joker » Mittwoch, 17. August 2005 19:34

Ach du heilige Scheiße!

Das haut mich jetzt aber vom Hocker!!!
Sag mal geht den bei euch keiner Pilze suchen???

In meiner Umgebung würde so viele und noch dazu so große nicht mal einen Tag so rumstehen!!

Ich werd morgen auch mein Glück versuchen. Ich geh zum Heidelbeeren pflücken und das verbinde ich meist mit ein bisschen Pilze sammeln;-)

lg joker
Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch, 17. August 2005 19:39

Hallo geer,

tolles Pfifferlingsfeld :shock: Hast du die alle geerntet?

Ich glaub ich muss umziehen. Bei uns ist der Wald fast leer.
Nirgends gibt es Pilze. Es müsste bei uns mal kräftig regnen :roll:
Dann würden die Pilze auch bei uns wieder wachsen.
Letztes Jahr hatten wir zb. extrem viele Maronen.

Wenn es nicht klappt mit klonen helfe ich Dir
Danke für die Hilfe, aber ich hoffe ich schaff das. Wenn ich einen Pilz
finden würde, würde ich das bestimmt schaffen :)
Mir fehlt aber auch noch ein Autoklav, damit ich wieder
meinen Agar sterilisieren kann. Den Schnellkochtopf hat meine Mutter geschrottet. :evil:

mfg

Florian
-=Firebird=-
Ehren - Member
Beiträge: 557
Registriert: Sonntag, 10. Oktober 2004 16:01
Wohnort: Kaarst
Kontaktdaten:

Beitrag von -=Firebird=- » Mittwoch, 17. August 2005 19:52

Hi!
Hab bisher noch keinen Pilz entdeckt. Das Problem in unseren Wäldern, auf dem Boden befindet sich überwiegend Farn, das ca 1 - 1,50m groß ist, und den Pilzen keinen Platz gibt.
Eigentlich müsste die Ernte dieses Jahr ja gut ausfallen, aber halt das Farn stört. Die kleinen freien Abschnitte, wurden schon abgegrast :(.
Wie gut dasses sowas net mit meinen Pflanzen gibt^^

Grüße

Carsten
Meine Homepage: www.aquaristik-line.de
geer
Ehren - Member
Beiträge: 485
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Werra-Suhl-Tal
Kontaktdaten:

Beitrag von geer » Mittwoch, 17. August 2005 19:56

Hallo Joker,

doch hier treten sie sich im Wald bald tot, aber keiner sucht die Pfifferlinge dort wo ich sie gefunden habe. Alle rennen nur in Eichenschonungen rum und drehen dort jedes Blatt um. :evil:
Selbst die winzigen werden mitgenommen und oft gibt es dort mehr Menschen als Pfifferlinge. :twisted: :twisted:

Wünsche viel Erfolg bei der Suche

geer
Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch, 17. August 2005 19:57

Hi,

bei uns stand heute in der Zeitung, das diese Jahr kein gutes Pilzjahr wird.
Im Juni war es angeblich zu trocken und durch die Spätfolgen
sollen weniger Pilze wachsen.
Ich bin aber recht zuversichtlich :)

mfg

Florian
joker
Foren - Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: Freitag, 08. Juli 2005 20:22
Wohnort: Österreich

Beitrag von joker » Freitag, 19. August 2005 17:48

So, bin zurück vom Heidelbeer plücken (15Kilo). :D
Natürlich war ich dann noch nebenbei auf der Suche nach schmackhaften Pilzen.
Über den Weg gelaufen sind mir aber nur Eierschwammerl. Die dafür massenweise. Insgesamt 12 Kilo allerfeinste Pilzchen. :wink:
Allerdings mehr im Dickicht, hatte es nicht so leicht wie du Geer :shock:

Wollte gerne ein Bild uppen, kann es aber nicht! :cry:
Wie funktioniert das, dass man das Bild im Beitrag einfügt? :?: ?

lg Joker
Gast

Beitrag von Gast » Freitag, 19. August 2005 23:27

Hallo zusammen,

ich habe immer noch keine Krause Glucke :shock: :shock: :cry: :cry:
Ich war heute 6 Stunden im Wald unterwegs und habe
Glucken gesucht. "Nur"einen Steinpilz habe ich gefunden :)
Insgesamt war ich bestimmt schon 14 Stunden im Wald um eine Glucke zu finden - ohne Erfolg. Das ist doch nicht normal !?!
Andere Pilze wachsen ja jetzt auch.

@geer: Was macht deine Glucke? Hast du sie schon geerntet?

mfg

Florian
Gast

Beitrag von Gast » Sonntag, 21. August 2005 11:03

Tach zusammen,

ich war mal wieder im Wald um Pilze zu suchen.
1,5 kg Eierschwammerl und 2 kg Pfifferlinge habe ich ich gefunden :D :D :D :D :D
Krause Glucken hab ich immer noch nicht gefunden. Diese Jahr
wachsen hier wohl keine. Die Zucht muss also verschoben werden :cry: :evil:
Vielleicht kommt ja noch eine, wenn es im Herbst kälter wird *hoff*

geer: was machen deine Glucken? Schon gegessen?

mfg

Florian
joker
Foren - Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: Freitag, 08. Juli 2005 20:22
Wohnort: Österreich

Beitrag von joker » Sonntag, 21. August 2005 14:36

@pilzfloh: Eierschwammerl und Pfifferlinge sind dasselbe, da mußt du was anderes gefunden haben;-)

lg joker
Pilzfreak
Pilzfreund
Beiträge: 85
Registriert: Sonntag, 21. August 2005 14:06

Beitrag von Pilzfreak » Sonntag, 21. August 2005 17:25

Hi,

Wir (meine Familieund ich)meinen hier wenn wir Eierschwammerl sagen Rotfussröhrlinge, weil wir die meist mit Eiern überbraten (sehr lecker).
Konntet ihr nicht wissen. Ich bin das bloß so gewöhnt, dass ich automatisch den falschen Namen sage/schreibe :roll: :oops:


" Sorry "


Kann man Krause Glucken Mycel irgendwo bestellen?
Ich hab nix gefunden, bräuchte aber eins.


mfg

Florian
Antworten

Zurück zu „Krause Glucke“