Hilfe, meine Pios explodieren

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
boule
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: Montag, 12. November 2012 18:21

Hilfe, meine Pios explodieren

Beitrag von boule » Samstag, 12. Januar 2013 19:56

Hi Leute,
irgendwie verhalten sich meine Pios seeeehr merkwuerdig. Ich habe sie von einem deutschen Versender aber anscheinend haben sie beim Verwand einen kleinen Umweg ueber Pripyat gemacht. Im Dezember ein bisschen Mycel ins abgekochte Substrat (Kleintierstreu mit hohem Buchengehalt) gegeben, auf den Heizkessel gestellt und dann einfach nix gemacht ausser woechentlich einmal zu kontrollieren das sie noch leben. Naja, seht selbst was nach knapp ueber 3 Wochen passiert:

Bild

Meine Limonenpilze die zur gleichen Zeit angesetzt wurden haben bis jetzt noch nicht einmal das ganze Substrat angenommen..... also, ist das normal oder hab ich hier irgend einen Turbostamm erwischt?
Atila
Neuling
Beiträge: 42
Registriert: Samstag, 26. Januar 2013 23:14

Re: Hilfe, meine Pios explodieren

Beitrag von Atila » Dienstag, 19. Februar 2013 10:43

Hallo boule,

Sind dir die braunen Tropfen aufgefallen? Diese Tropfen treten (laut gelesenen Berichten) bei zwei verschiedenen Faktoren auf. Entweder Stress bei Lieferung (hohe Temperaturunterschiede) oder bei hoher Reife der Brut bzw. Myzel. In beiden Fällen hat der Pino es sehr eilig zu wachsen! Ich nehme an, das es daran liegen könnte das dein Pino es sooooooooooooo eilig hat zu Fruchten.

LG Alex
thomasmuc
Pilzfreak
Beiträge: 113
Registriert: Mittwoch, 25. Juli 2012 12:28

Re: Hilfe, meine Pios explodieren

Beitrag von thomasmuc » Dienstag, 19. Februar 2013 23:17

Schreibst du mir mal bitte woher du Sie bezogen hast die Brutt Danke
boule
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: Montag, 12. November 2012 18:21

Re: Hilfe, meine Pios explodieren

Beitrag von boule » Dienstag, 12. März 2013 21:59

Atila hat geschrieben:Hallo boule,

Sind dir die braunen Tropfen aufgefallen? Diese Tropfen treten (laut gelesenen Berichten) bei zwei verschiedenen Faktoren auf. Entweder Stress bei Lieferung (hohe Temperaturunterschiede) oder bei hoher Reife der Brut bzw. Myzel.
Hi Alex
danke fuer die Antwort. Ich nehme an das es das reife Mycel ist da die treibende Kraft weil der Block ganz ruhig und still auf dem Heizkessel stand und ca. 25 Grad hatte. Da kann ein 1l Eimer schon mal schnell durchwachsen sein.
Schreibst du mir mal bitte woher du Sie bezogen hast die Brutt Danke
Pilzzucht Breck
Antworten

Zurück zu „Pioppino“