kann Myzel faulen ?

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
wensi
Foren - Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Freitag, 25. September 2009 16:50

kann Myzel faulen ?

Beitrag von wensi » Donnerstag, 29. Oktober 2009 06:56

Hallo zusammen,
jetzt scheint auch mein Igelstachelbart Block ein Problem zu haben,
an einigen Stellen an der Oberseite wird das Myzel dunkelbraun und was schleimig, richt auch muffig, denke das ist nicht normal, Schimmel ist es wohl nicht, keine Haärchen oder so, hate die Stellen auch schon mal mit H2O2 ca. 0,6 % besprüht, hat sich nix geändert. sollte ich hier die Stellen lieber rauschneiden ?
Viele Grüße
andreas
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Donnerstag, 29. Oktober 2009 19:15

Hallo Andreas,

braune, gammelige Bereiche beim Igelstachelbart lassen sich nicht mehr retten. Besser du entfernst sie und erntest den Rest, wenn möglich. Bei mir waren immer Trauermücken die Ursache.

Grüße, Carsten
wensi
Foren - Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Freitag, 25. September 2009 16:50

Beitrag von wensi » Donnerstag, 29. Oktober 2009 19:37

hi Carsten,
danke für den Tipp, habe ich dann sogleich gemacht, keine Spur von Trauermücken. Die hatte ich "nur" beim Reishii drin, hatte die Box versehentlich was offen gelassen :( . Hatte den ganzen Klotz dann nee Stunde im warem Wasser untergetaucht, jetzt sind erstmal alle Würmer weg. Hatte sonst keinerlei Zusätze reingetan, werde ggf. das ganze nochmal wiederholen. Wenn's klappt poste ich auch unter dem anderen Trauermücken tread.
Gruß
Andreas
wensi
Foren - Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Freitag, 25. September 2009 16:50

Beitrag von wensi » Freitag, 13. November 2009 08:12

Hi zusammen,
tja, weiteres faulen des Myzel beim Igelstachelbart Blocks.
habe heute mal ganz genau hingesehen, mit Lupe... arrrgggg :evil: tausende kleine, ganz ganz kleine Tierchen, der ganze Block war lebendig... flog aber nix rum, sah ganz anderes aus als die Maden beim Reishii Block ( die sind nicht mehr aufgetaucht nach dem Tauchbad, auch sonst nix am rumkrabbeln, Reishii wächst schon fleissig ! ).Habe den Block erstmal nach draußen gestellt. Werde den Block wohl im Garten vergraben, denke hier ist nix mehr zu retten.
viele Grüße
Andreas
blubb0211
Ehren - Member
Beiträge: 506
Registriert: Mittwoch, 15. Juli 2009 11:30

Beitrag von blubb0211 » Freitag, 13. November 2009 14:53

hmmm das sind wohl milben :-s
wensi
Foren - Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Freitag, 25. September 2009 16:50

Beitrag von wensi » Samstag, 14. November 2009 18:25

Hi,
habe den ganzen Block jetzt auf dem Misthaufen entsorgt, der 5 cm große Pom Pom Pilz der schon darauf wuchs war innen hohl und braun schleimig, was für ein Festessen für die Milben, arggg :evil:
schade, nun ja mus hier halt besser aufpassen das erst garnicht so nen Ungeziefer in die Boxen kommt.
Gruß
Andreas
Antworten

Zurück zu „Mykorrhizapilze“