fragen zum igel

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Benutzeravatar
davidson30
Site Admin
Beiträge: 1343
Registriert: Montag, 26. März 2007 20:37
Wohnort: südburgenland - austria

fragen zum igel

Beitrag von davidson30 » Sonntag, 20. Dezember 2009 20:22

hallo


also der igel hat mich überrascht ...


gerade einen monat beimpft ... und heute das .





Bild

Bild

Bild






hab in mal unter glas gestellt ... vielleicht kommt ja noch ein schub ...


Bild



:roll: weiss wer wann ich den ernten sollte ??? möchte ihn ernten bevor er seine spitzen verfärbt .....


wann gibt ein igel eigentlich sporen ab ????


wie macht man da einen sporenprint ????






gut kulturpilz

fritz
"Mädchen sind wie Pilze - die schönsten sind die giftigsten"
Gonzo
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Wohnort: barßel

Beitrag von Gonzo » Montag, 21. Dezember 2009 11:49

wow schön schön lass den noch wachsen das werden hammer fruchtkörper hatte ich auch schon mal
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Re: fragen zum igel

Beitrag von Mycelio » Dienstag, 22. Dezember 2009 00:52

Hallo
davidson30 hat geschrieben: :roll: weiss wer wann ich den ernten sollte ??? möchte ihn ernten bevor er seine spitzen verfärbt .....
Soweit ich mich erinnere, wachsen zuerst die 'Zweige', dann die 'Nadeln'. Diese hängen nach unten, werden länger und werfen ihre Sporen ab. Erst danach sollte das Bräunen beginnen.
davidson30 hat geschrieben:wann gibt ein igel eigentlich sporen ab ????
Wenn die Nadeln runterhängen fallen nach ein paar Tagen Sporen raus. Das wird dir sicher auffallen.
davidson30 hat geschrieben:wie macht man da einen sporenprint ????
Ist ein bißchen kniffliger, als bei anderen Pilzen. Man erntet ein Stück und hängt es so über Alufolie, daß die Nadeln senkrecht nach unten hängen.

Grüße, Carsten
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: fragen zum igel

Beitrag von Fidelis » Freitag, 10. August 2012 14:54

Boa Fritz,
dieser Zuchtversuch hat ja super hingehaun! :)
Würdest du vielleicht verraten, welche Substrat du dabei zum Beimpfen und welches du als Nährboden verwendet hast?
Vielleicht hast du ja auch noch die Durchwachs -wie auch Fruchtungsbedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit) im Kopf?:)

Viele Grüße,
Bernie
Aylindirk
Pilzfreak
Beiträge: 145
Registriert: Montag, 10. Oktober 2011 22:40
Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Re: fragen zum igel

Beitrag von Aylindirk » Freitag, 10. August 2012 21:50

Hallo,

die Bedingungen würden mich auch interessieren.
Bei mir fruchtet er immer sofort, egal ob im Glas oder im Sack. Nach 2Tagen habe ich immer kleine Fruchtkörper und das wars dann, kein Durchwachsen.

bwg Dirk
geer
Ehren - Member
Beiträge: 483
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Berka/W
Kontaktdaten:

Re: fragen zum igel

Beitrag von geer » Sonntag, 12. August 2012 12:23

Hallo Fritz,
wenn du die Fruchtkörper zu groß werden lässt neigen sie dazu bitter zu schmecken.
Bild
Bild
Also, lieber etwas früher ernten.
Viele Grüße
Gerhard
Aylindirk
Pilzfreak
Beiträge: 145
Registriert: Montag, 10. Oktober 2011 22:40
Wohnort: 48485 Neuenkirchen

Re: fragen zum igel

Beitrag von Aylindirk » Sonntag, 12. August 2012 14:00

Hallo Gerhard,

wozu dient die Alufolie, machst Du das bei allen Pilzen.

bwg Dirk
geer
Ehren - Member
Beiträge: 483
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Berka/W
Kontaktdaten:

Re: fragen zum igel

Beitrag von geer » Sonntag, 12. August 2012 19:32

Hallo Dirk,

die Alufolie hatte ich zum abdunkeln des Brutbeutels nachdem er einige Primordien zeigte.
Dann fruktifiziert er gewöhnlich nur durch diese Öffnung.
Bei anderen Beuteln oder Gläser könnte man das auch anwenden, ….habe es aber nur beim Igel gemacht.

Viele Grüße

Gerhard
Antworten

Zurück zu „Stachelbärte“