Macrocybe crassa - Ein Versuch

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Benutzeravatar
pilz-kultur
Ehren - Member
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Macrocybe crassa - Ein Versuch

Beitrag von pilz-kultur » Sonntag, 21. Mai 2006 21:18

....gestern habe ich`s endlich geschafft u. das Bodenbeet mit Macrocybe angelegt ! :lol:
20x 5L Brutblöcke habe ich ein ein etwa 2x2m Beet ausgelegt u. mit einer Spezialerdmischung 8) abgedeckt !
Anschließend habe ich auf dem Beet noch Salat , Feldsalat , Karotten , div. Küchenkräuter etc. angebaut....naturnah :wink: !

Bild
Bild
Bild
Bild

Jetzt heisst es erstmal abwarten u. Daumendrücken :wink: ....spätestens in drei Monaten möchte ich dann aber Riesenpilze sehen :wink: :shock: :D ...immerhin eine 50:50 Chance :D !

Walter
geer
Ehren - Member
Beiträge: 479
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Berka/W
Kontaktdaten:

Beitrag von geer » Montag, 22. Mai 2006 20:39

Hallo Walter,

du machst dir ja eine menge Arbeit mit dem Macrocybe. :o :shock: :D
Drücke dir beide Daumen das dein Versuch gelingt.

Viele Grüße

Gerhard
Benutzeravatar
pilz-kultur
Ehren - Member
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von pilz-kultur » Montag, 22. Mai 2006 20:58

Hallo Gerhard ,

...ich hoffe das sich die Arbeit auch lohnt :wink: u. ich nicht nur neuen Kompost produziere :wink: !

Walter
geer
Ehren - Member
Beiträge: 479
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Berka/W
Kontaktdaten:

Beitrag von geer » Montag, 22. Mai 2006 21:11

Hallo Walter,
schau dir diese Seite mal an,.... hier ist er nicht vergraben!!!!!????

http://www.pennapa.com/Performance/Mushroom1.html


Viele Grüße

Gerhard
Benutzeravatar
pilz-kultur
Ehren - Member
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von pilz-kultur » Montag, 22. Mai 2006 21:28

Auf die Seite war ich schon gestossen ! :D
Schade , dass das Bildmaterial so schlecht ist....Bild rechts könnte eine Sackkultur sein ?????
Jetzt sind sie halt mal unter der Erde..einige Blöcke versuche ich zum Vergleich normal zum Fruchten zu bringen !

Jedenfalls bin ich schon gespannt wie ein Bogen :wink:

Servus aus Wien

Walter
Benutzeravatar
pilz-kultur
Ehren - Member
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von pilz-kultur » Montag, 19. Juni 2006 22:35

...kurzes Update......!

Hab mal im Macrocybe-Beet gestochert , also das Mycel aus den Blöcken durchwächst nicht nur die Mischung...sondern scheint diese auch richtig zu besiedeln...wie Substrat ! :D
Jetzt bin ich mal vorsichtig optimistisch 60:40 Quote akzeptiert ! :D
Bild
Bild
Bild

Walter
geer
Ehren - Member
Beiträge: 479
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Berka/W
Kontaktdaten:

Beitrag von geer » Sonntag, 02. Juli 2006 21:41

Hallo Walter,

drücke dir die Daumen, wenn das klappt und er auch noch schmeckt, das wäre großartig. :o :shock: :shock: :D


Liebe Grüße

Gerhard
Benutzeravatar
geriull
Site Admin
Beiträge: 460
Registriert: Montag, 20. Februar 2006 10:54
Wohnort: Steinbrunn (Österreich)

Beitrag von geriull » Montag, 28. August 2006 12:49

Hallo Walter! :D :D


Wie siehts denn aus mit deinen Macrocybeburschen?

Geht sich deren Betreuung eh noch aus bei all deinen anderen Vorheben?

Liebe Grüße!

Gerald.
Benutzeravatar
pilz-kultur
Ehren - Member
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von pilz-kultur » Dienstag, 29. August 2006 17:21

Hallo Gerald !

....hab das Beet nochmals umgestaltet...ausser Tintlingen einstweilen noch nicht viel zu sehen....auch die 30-35° C zum Fruchten fehlen irgendwie im August :cry: !

Habe gestern dafür 8,5kg Piopinos gerntet...auch die Lackporlinge kommen ganz gut !


Walter
Benutzeravatar
geriull
Site Admin
Beiträge: 460
Registriert: Montag, 20. Februar 2006 10:54
Wohnort: Steinbrunn (Österreich)

Beitrag von geriull » Dienstag, 29. August 2006 17:49

Hallo Walter! :D

Schade, dass der August nicht so heiss war wie der Juli, dann hätts sicher funktioniert! Könntest du dein Folienhaus eigentlich beheizen, um doch noch weisse Riesen zu ernten? 8)

Zu deinen Piopinos: Wahnsinn. 8) Echte Hochachtung! :P
Wieviele Beutel hast du parallel laufen?

Cu...

Gerald
Benutzeravatar
pilz-kultur
Ehren - Member
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von pilz-kultur » Dienstag, 29. August 2006 18:04

Hallo Gerald ,

........na ja...sicher funktioniert...da bin ich immer Zweckpessimistisch :wink: ...ist halt :D ein Versuch !

In der Übergangszeit könnte ich die Häuser etwas aufheizen...aber das ist mir zuviel Aufwand u. kostet zudem :cry: !

Die Piopinos sind echt brav..etwa 45 Blöcke hab ich stehen u. sicher um die 20kg bis jetzt geerntet...muß aus dem Erntesegen heute noch leckere Essigpilze machen :wink:

Walter
Benutzeravatar
geriull
Site Admin
Beiträge: 460
Registriert: Montag, 20. Februar 2006 10:54
Wohnort: Steinbrunn (Österreich)

Beitrag von geriull » Dienstag, 29. August 2006 18:12

Hi!

Essigpilze :D :D Saugut!
Meine Oma macht mir immer aus den jungen Steinpilzen die ich ihr bringe Essigpilze! saugut.... sag ich da nur!

cu.
Gerald
Benutzeravatar
pilz-kultur
Ehren - Member
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag, 18. September 2005 16:39
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von pilz-kultur » Donnerstag, 19. Oktober 2006 18:02

Hallo Leute !

..da die Temperaturen jetzt in den Keller gehen :( mach ich mal für dieses Jahr einen Schlußstrich unter dem M. crassa - Versuch...leider keine Pilze :cry: gekommen !!!

..hatte noch experimentiert u. die oberste Erdschicht abgetragen...Blöcke alle durchbrochen u. mit Komposterde aus dem Garten neu abgedeckt....Mycel wuchs auch gut in den Kompost ein...die Blöcke sehen noch alle gut aus...nix vergammelt...aber seht selbst...
Bild
Bild
Bild

...also werde ich das Beet mit Stroh abdecken u. hoffen , daß das Mycel einen Ö-Winter übersteht...vielleicht gibts ja nächstes Jahr eine Überraschung :D !

Walter
geer
Ehren - Member
Beiträge: 479
Registriert: Montag, 07. März 2005 20:23
Wohnort: Berka/W
Kontaktdaten:

Beitrag von geer » Donnerstag, 19. Oktober 2006 20:48

Hallo Walter,

schade, ich dachte schon es kommt eine Erfolgsmeldung.

Bei mir sieht es ähnlich aus, nur die vergrabenen Substratblöcke haben Bodenmycel gebildet.
Die viertel, halb und dreiviertel eingegrabenen Blöcke sind oberirdisch tot.

Viele Grüße

Gerhard
Geier
Ehren - Member
Beiträge: 333
Registriert: Montag, 01. Mai 2006 19:17
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Geier » Donnerstag, 19. Oktober 2006 20:57

Hi Walter

Wenigstens wächst er ja weiter und hat keinen Schaden.

Aber ich sehe auf den Bildern jede Menge Brennesselsämlinge. :roll:

Die würde ich noch entfernen befor du alles abdeckst. Sonnst werden die nächstes Jahr zum Problem. Die wurzeln sehr stark und beim rauseupfen könnte dann das Myzel verletzt oder geschädigt werden, wenn die zu groß werden. So wie die auf den Bildern geht das Rupfen noch uhne zu schaden.

Roland
Pils kann man nicht klonen.
Antworten

Zurück zu „Weitere Arten“