Mushroom days !?

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 433
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Mushroom days !?

Beitrag von kornpilz » Sonntag, 12. Mai 2019 11:58

Fährt jemand von euch den Monat zu den mushroom days ? Wenn ja vielleicht kann man sich Mal treffen .
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Mushroom days !?

Beitrag von Fidelis » Sonntag, 19. Mai 2019 08:17

Wo sind die?
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 433
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Mushroom days !?

Beitrag von kornpilz » Montag, 20. Mai 2019 14:06

n Holland Nähe Eindhoven ! 3 Tage ! Volle Info über proffesionel Zucht . Ich komme Mittwoch mittag an .

Schick mir ne PN dann gibt's kostenlosen eintritt
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1038
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Mushroom days !?

Beitrag von mariapilz » Montag, 20. Mai 2019 17:51

hey Cowboy... ich hoffe du hast einen Notizblock im Handgepäck! Ich bitte dich inständig einen extra langen post darüber zu verfassen :!: :D
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 433
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Mushroom days !?

Beitrag von kornpilz » Dienstag, 21. Mai 2019 08:28

Natürlich berichte ich ! Wird sicherlich einiges an neuen Ideen Infos und Produkten geben. Freue mich schon sehr drauf ist auch nur alle 3 Jahre da wird es Neuigkeiten geben.
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 433
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Mushroom days !?

Beitrag von kornpilz » Sonntag, 26. Mai 2019 08:16

Ich bin wieder Zuhause :D
Kurz und knapp gesagt war es mega aber wahrscheinlich für 95% der foren Mitglieder viel zu professionell. Deswegen will ich auch gar nicht meine ganzen Erfahrungen online stellen. :roll:
Ich mein wie man Pilze züchtet wissen wir alle. Nur eben mehrere Tonnen pro Stunde an Substrat bearbeiten bzw komplette Ernte und Verpackungsroboter ist schon ne hausnr. :shock:
Was ich dennoch sagen kann ich hab unter anderen Peter Oei kennen gelernt (sehr sympathisch) und von ihm das Buch Mushroom cultivation gekauft. Sehr gutes Buch für kommerzielle Pilzzucht, ich verschlinge es gerade.
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 208
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Mushroom days !?

Beitrag von ohkw » Sonntag, 26. Mai 2019 08:22

War irgendwas abseits der üblichen Pilzspezies dabei? Also "neue" kultivierbare Pilze?
Fidelis
Ehren - Member
Beiträge: 382
Registriert: Samstag, 04. August 2012 16:43
Wohnort: Sankt Wolfgang / Erding
Kontaktdaten:

Re: Mushroom days !?

Beitrag von Fidelis » Montag, 27. Mai 2019 12:15

Fuck, habs übersehen, aber das wäre zu kurzfristig geworden. Sind die nächstes Jahr wieder in Holland?
Wäre für mich sehr interessant, da ich mit meinem Kumpel gerade dabei bin eine Zucht aufzubauen.
Benutzeravatar
kornpilz
Ehren - Member
Beiträge: 433
Registriert: Freitag, 07. November 2014 22:52

Re: Mushroom days !?

Beitrag von kornpilz » Freitag, 31. Mai 2019 15:53

Ich habe Beet Kulturen für krauterseitlinge gesehn

Und eine Maschine um Pellets zu machen

Das waren so die Highlights
Alle Pilze sind essbar , manche nur einmal ;-)
ohkw
Ehren - Member
Beiträge: 208
Registriert: Sonntag, 25. Februar 2018 17:56

Re: Mushroom days !?

Beitrag von ohkw » Freitag, 31. Mai 2019 19:51

hmm ok.
Dabei gibt's ja scheinbar durchaus Neuerungen.

Hier z.B. Steinpilz - Esskastanien Bäumchen

https://www.pilzzucht.at/mykorrhiza-pil ... um-4er-set

Hab etwas gestaunt als ich das gelesen hab.
ABMkoch
Pilzfreak
Beiträge: 121
Registriert: Montag, 13. Dezember 2010 21:03

Re: Mushroom days !?

Beitrag von ABMkoch » Samstag, 01. Juni 2019 08:36

Betreff: Mushroom days !?
ohkw hat geschrieben:hmm ok.
Dabei gibt's ja scheinbar durchaus Neuerungen.

Hier z.B. Steinpilz - Esskastanien Bäumchen

https://www.pilzzucht.at/mykorrhiza-pil ... um-4er-set

Hab etwas gestaunt als ich das gelesen hab.
Da habe ich doch arge Zweifel. Ich experimentiere selber mit Mykorrhiza und bin da mittlererweile auch recht gut belesen bezüglich des aktuellen Stand der Forschung. B edulis bildet nur eine ziemlich fragile Mycorrhiza, die sehr schnell verdrängt wird. Daher ist das ausgeschmissenes Geld. Diverse Reizker und selbs Pfifferlinge versprechen mehr Erfolg.

Ist übrgens auch nicht neu. Bäume in vitro gezielt zu infizieren praktiziert man schon seit den 70ern.
Antworten

Zurück zu „Pilzzucht als Neben- oder Haupterwerb“