Die 5 Reishi-Typen

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Antworten
Gonzo
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Wohnort: barßel

Die 5 Reishi-Typen

Beitrag von Gonzo » Freitag, 04. Dezember 2009 15:40

Farbe Geschmack japanischer Name Gebrauch
blau sauer aroshiba verbessert die Seh-
fähigkeit und die Leber-
funktion; beruhigt Nerven

rot bitter akashiba hilft inneren Organen;
verbessert das Gedächt-
nis, steigert die Vitalität

gelb süß kishiba stärkt die Milzfunktion,
beruhigt den Geist (shen)

schwarz salzig kurushiba verbessert die Lungen-
funktion, gibt Mut und
einen starken Willen

purpur süß murasakishiba steigert die Funktion der
Ohren, der Gelenke und
der Muskeln



So nun die Frage wo bekommt man den die Hammer Pilze würde mich echt mal interessieren.
Benutzeravatar
Mycelio
Site Admin
Beiträge: 2661
Registriert: Donnerstag, 27. September 2007 04:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Mycelio » Samstag, 05. Dezember 2009 04:06

Es sollten sechs sein, es soll noch Shiroshiba geben, eine weiße Variante. Hierzulande habe ich aber immer nur den normalen gesehen. Andere müßte man wohl in Fernost bestellen, oder mit importierten getrockneten Pilzen experimentieren.

Grüße, Carsten
Gonzo
Ehren - Member
Beiträge: 408
Registriert: Donnerstag, 07. Februar 2008 23:28
Wohnort: barßel

Beitrag von Gonzo » Samstag, 05. Dezember 2009 08:49

sechs upps hab nicht mehr gefunden =) schade das es die nicht hierzulande gibt
blubb0211
Ehren - Member
Beiträge: 506
Registriert: Mittwoch, 15. Juli 2009 11:30

Beitrag von blubb0211 » Samstag, 05. Dezember 2009 13:35

hmmm sind das allles Ganoderma lucidum var's oder Ganoderma var's?
Wenn man die wissenschaftlichen Namen kennen würde, wäre es doch nicht schlecht...

EDIT: Beim schwarzen Reishi soll es sich ja angeblich um Ganoderma Sinensis handeln. D.h. die verschiedenen Reishis liegen innerhalb der Familie Ganoderma und nicht innerhalb der Art Lucidum, oder?
Antworten

Zurück zu „Pilze als Heilmittel“