Neuling sucht Pilzguru

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz

winter.bud
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag, 17. Oktober 2019 19:50

Re: Neuling sucht Pilzguru

Beitrag von winter.bud » Samstag, 26. Oktober 2019 08:49

Also Gläser mit Roggen Substrat wurden gestern beimpft. Diese lagern nun bei Zimmertemperatur in einer Styropor Box.

Der beimpft Substrat Beutel mit Shitaake beginnt langsam bräunliches Myzel zu bilden.

Ich werde euch auf dem laufenden halten.
winter.bud
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag, 17. Oktober 2019 19:50

Re: Neuling sucht Pilzguru

Beitrag von winter.bud » Sonntag, 27. Oktober 2019 22:51

So, nachdem der Roggen durchwachsen ist geht's ja dann an die Fruchtung.
Dazu kaufe ich mir eine Kunststoff Box von Ikea und einen Heizstab für Teichanlagen.

Nach durchwachsen des Substrates würd ich dieses in PP Eisschalen zum Fruchten bringen.

Wie reinige ich die Schalen am besten, um Kontis vorzubeugen? Oder ist das Konti Risiko nach erfolgreichen durchwachsen des substrates ziemlich gering?
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1056
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: Neuling sucht Pilzguru

Beitrag von mariapilz » Montag, 28. Oktober 2019 08:30

A so a Schmorrn! perplex sitze ich hier und denke mir Sachen die das Internet am liebsten vergessen würde.

Pf-tek und shii?
shii auf Körner fruchten lassen?

Ich fasse mich kurz ohne unhöflich wirken zu wollen.

Von einem Kulturpilz durchgewachsenes Getreide nennt man Brut.

Brut wird verwendet um Substrat (Sägemehl, Späne,Pellets,. . . ) zu beimpfen.

Was kann man nun mit durchwachsener Brut machen? viel... kurz..
steril oder unsteril arbeiten. Willst du viele Pilze gib Kleie, . . zum Sägemehl, . . . Und autoklavieren. Willst du das andere nimm Sägemehl und pasteurisieren. Als Behälter für das Substrat nimmst du einen der Technik angepassten Sack. Den shii nicht in eine Box oder Eimer geben. Sack. Denn zum fruchten wird der shii komplett ausgepackt... aber bis dahin dauerts noch und du hast viel Zeit um dich einzulesen.

Du brauchst keinen Heizstab, für shii auch keine Ikea Schachtel. Was du brauchst ist Holz.

Gruß
winter.bud
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag, 17. Oktober 2019 19:50

Re: Neuling sucht Pilzguru

Beitrag von winter.bud » Montag, 28. Oktober 2019 15:58

Ich Sollte vielleicht erwähnen, daß der Shitaake zum durchwachsen in der Dunkelkammer steht.
Shitaake beutel schneide ich nach erfolgreichen durchwachsen einfach auf und setze ihn in die fruchtungskammer

Das beimpfte Substrat welches ich meinte ist keine Shitaake;)
Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“