Der Gärtner ist rehabilitiert!

In dieser Rubrik könnt ihr Informationen zu Bezugsquellen von Hilfs- und Zuchtmittel weitergeben.

Moderator: Mycelio

Antworten
sajatdv
Neuling
Beiträge: 26
Registriert: Donnerstag, 21. Oktober 2010 11:24

Der Gärtner ist rehabilitiert!

Beitrag von sajatdv » Montag, 28. Februar 2011 14:59

Hallo,

habe aktuell einiges über den Raupenpilz (Cordyceps sinensis) gelesen. Dieser wächst im tibetischen Hochland parasitär auf - wie es der Name schon sagt- Raupen einer einheimischen Mottenart.

Ich ziehe daraus 2 Schlussfolgerungen:
1.) Die absolute Feststellung von Reinhard Mey, wonach der Mörder immer der Gärtner sei, trifft- zumindest in diesem Fall - nicht zu, denn es ist der Raupenpilz, welcher seinen Wirt meuchelt.
2.) So friedfertig, wie ich dachte, sind Pilze wohl doch nicht.

Hat jemand Sporen oder Mycel von diesen Pilz als Tauschobjekt anzubieten?

Ich würde mich im Gegenzug mit aktivem Mycel meines Chaga (Inonotus obliquus) revangieren.

Gruß

Toni
Benutzeravatar
pilzpilz
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag, 17. März 2020 19:43

Re: Der Gärtner ist rehabilitiert!

Beitrag von pilzpilz » Freitag, 07. Januar 2022 20:25

ja hallo

hmm ist dein chaga noch da?? wie sind deine erfahrungen?

habe das gerade entdeckt und vielleicht kannst du mir mit mycel oder so helfen??
auch zum anbau generell wäre ich froh um daten

besten dank
..everything is magic with the mushroom.. :shock:
Benutzeravatar
malda
Ehren - Member
Beiträge: 513
Registriert: Sonntag, 27. Januar 2019 08:16

Re: Der Gärtner ist rehabilitiert!

Beitrag von malda » Samstag, 08. Januar 2022 09:26

Ganz schön optimistisch hier mit einer Antwort von sajadtv zu rechnen :wink: - aber wer weiß,....
Für oder gegen was ist denn Chaga gut?
VG Dietmar
Antworten

Zurück zu „Bezugsquellen“