anständige Kühlung

Hier gehts um Fragen zum Eigenbau von Impfkiste, HEPA-Bank, Autoklaven, Pasteusierungsgeräte, Inkubatoren.. usw.

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz, davidson30

Benutzeravatar
Nesel
Pilzfreund
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 15. März 2021 22:53

Re: anständige Kühlung

Beitrag von Nesel » Mittwoch, 15. Juni 2022 00:15

mariapilz hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 11:15 :lol: ...ich liebe das grad so mit euch... dir.
Fühle mich grad niedlich... Ein eher unangenehmes Gefühl :wink:
mariapilz hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 11:15 Wenn das Wasser in der Wanne unter 0 hätte ... nur weil es Salzwasser ist, dann hätte ich ja quasi ein perpetuum mobile.... wenn das Wasser da drinnen eine Temp. weit unter dem Gefrierpunkt hätte, wäre es Eis.
Ich erinnere mich noch an einen sehr jungen Nesel (11), der eine Schüssel mit Eis-Wasser-Salz-Mischung verwendet hat um eine Milch-Kaba-Mischung zu einem selbstgemachten Schokoladeneis aufzuschlagen. Wie man das macht stand damals im Magazin "TuWas", das es wohl nicht mehr gibt.

Dank dem Internet kann ich aber trotzdem noch ein bisschen klugschei*en :lol:

Da nur eine endliche Menge Salz in einer bestimmten Menge Wasser gelöst werden kann, liegt der niedrigste Gefrierpunkt einer gesättigten Salzlösung bei etwa bei -21 °C. Durch Hinzugabe von Salz wird aus dem Eis der Kältemischung ständig neues Wasser gebildet. Für diesen Prozess wird Energie benötigt. Diese, zunächst fehlende Wärmeenergie holt sich die Kältemischung aus sich selbst und wird dadurch „einfach kälter“.
mariapilz hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 11:15 man kann es drehen und wenden wie Diese "Eis-Salz-chemische Reaktion" setzt viel zu wenig Energie frei.
Ich bin eher der Meinung, dass die Oberfläche des Eis-Salz-Wassers zu gering ist um einen ausreichenden Kühleffekt zu erzielen. Kommt aber im Endeffekt aufs gleiche raus. Man könnte noch versuchen etwas aufwändiges zu basteln aber ob das dann wirklich etwas Bringt? Was ich nämlich nicht bedachte hatte ist, dass Frau täglich das Schmelzwasser raus und frisches Eis reintragen muss. Hätte der Graf das nicht erwähnt hätte ich das bestimmt noch länger übersehen.

Nach aktuellem Wissensstand würde ich mich dem Grafen anschließen. Ist immer noch genug gebastel, aber die Erfolgswahrscheinlichkeit geht wohl gegen 100%
mariapilz hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 11:15 Bitte nicht böse sein, ein bisschen Kritik bzw. Offenheit muss man aushalten können sonst kommt man nicht vom Fleck.
Also ich hab die Wahrheit bestimmt nicht auf den Ar*ch tätowiert. Und ohne Hinterfragen und konstruktiver Kritik würden wir immer noch glauben, dass die Erde eine Scheibe ist und Impfungen nur dafür da sind Menschen Microchips zu implantieren... :?
GrafDracula hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 12:31 Wie gesagt ... meine Meinung ... ohne Klimaanlage wird dat nix.
Salz-Eiswürfel und Ventilator sind auch eine primitive Form von Klimaanlage. Aber da wir jetzt schon einiges durchdacht haben und Maria auch etwas experimentiert hat ist eine mobile Klimaanlage mit etwas Basteln vermutlich die vernünftigste Lösung. Also ja, ich denke du hast recht.
Mycomane hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 17:18 OK Nesel,
meine Jugendschutzprüfung hast du voraussichtlich bestanden. ;-) LOL
Was hat mich verraten? :lol:
Mycomane hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 17:18 Bist auf die nächste Ü30 Party eingeladen.
Wenn du dich mal etwas mit dem Zitat-Feature vom Forum befasst bringe ich sogar was fermentiertes und was mazerationiertes zur Party mit. :wink: Dann wirds erst Scharf und dann Lustig :mrgreen:
Mycomane hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 17:18 Frauen wollen immer alles… und noch viel mehr… ;-) LOL
Und da Mann auch mal eine Pause braucht... Ich verstehe...
Mycomane hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 17:18 Keine Ahnung, wie das ein Ingenieur sehen würde.
Es spielen vielleicht eine Menge Faktoren eine Rolle.
Einige von den Faktoren haben wir auch ohne Ing. ausgearbeitet 8)
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1538
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: anständige Kühlung

Beitrag von mariapilz » Mittwoch, 15. Juni 2022 11:17

:D na, da kommt der Graf aus seinem Loch gekrochen und trifft den Nagel auf den Kopf. Bin ganz deiner Meinung!

Vom Basteln habe ich aber die Nase voll. Montag kommt der 100-Euro-Stundenlohn-Mann.
Nesel hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 00:15
mariapilz hat geschrieben: Dienstag, 14. Juni 2022 11:15 :lol: ...ich liebe das grad so mit euch... dir.
Fühle mich grad niedlich... Ein eher unangenehmes Gefühl :wink:
och, unangenehmes Gefühl wollte ich nicht hervorrufen...
Nesel hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 00:15 Und da Mann auch mal eine Pause braucht... Ich verstehe...
Ei ei, Ü40! :mrgreen:
Benutzeravatar
Nesel
Pilzfreund
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 15. März 2021 22:53

Re: anständige Kühlung

Beitrag von Nesel » Mittwoch, 15. Juni 2022 23:34

mariapilz hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 11:17 Vom Basteln habe ich aber die Nase voll. Montag kommt der 100-Euro-Stundenlohn-Mann.
Wenn man nicht des Bastelns wegen bastelt macht das meistens Sinn. Schreib mal was der dann genau eingebaut hat. Bin ja grundsätzlich neugierig :wink:
mariapilz hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 11:17
Nesel hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 00:15 Und da Mann auch mal eine Pause braucht... Ich verstehe...
Ei ei, Ü40! :mrgreen:
Gschmarri! Da hab ich noch drei Jahre! Aber mittlerweile nimmt das meine Frau mit dem Kinderwunsch wirklich sehr ernst... Mit Anfang 20 träumt Mann ja noch davon, aber wenn man dann doch hart auf die 40 zugeht...
Benutzeravatar
GrafDracula
Ehren - Member
Beiträge: 275
Registriert: Dienstag, 08. Mai 2018 07:58

Re: anständige Kühlung

Beitrag von GrafDracula » Freitag, 17. Juni 2022 06:24

mariapilz hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 11:17:D na, da kommt der Graf aus seinem Loch gekrochen und trifft den Nagel auf den Kopf. Bin ganz deiner Meinung!
Bild
Pilzzucht-DAU ... hat ganz viel Meinung bei wenig Ahnung :-)

- Herr gib mir Geduld - Aber schnell!!!
- Streite nie mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich mit Erfahrung.
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1538
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: anständige Kühlung

Beitrag von mariapilz » Freitag, 17. Juni 2022 19:32

:lol: genau so!
Benutzeravatar
Mycomane
Ehren - Member
Beiträge: 625
Registriert: Montag, 23. August 2010 17:52
Wohnort: Schlumpfhausen

Re: anständige Kühlung

Beitrag von Mycomane » Donnerstag, 23. Juni 2022 14:49

Ui, ich hoffe der Graf hat sich nicht zu doll den Kopf gestoßen, nur weil Maria ihn aufgeweckt hat. ;-)
LOL

------------------------
Nesel hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 23:34
mariapilz hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 11:17 Vom Basteln habe ich aber die Nase voll. Montag kommt der 100-Euro-Stundenlohn-Mann.
Wenn man nicht des Bastelns wegen bastelt macht das meistens Sinn. Schreib mal was der dann genau eingebaut hat. Bin ja grundsätzlich neugierig :wink:
mariapilz hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 11:17
Nesel hat geschrieben: Mittwoch, 15. Juni 2022 00:15 Und da Mann auch mal eine Pause braucht... Ich verstehe...
Ei ei, Ü40! :mrgreen:
Gschmarri! Da hab ich noch drei Jahre! Aber mittlerweile nimmt das meine Frau mit dem Kinderwunsch wirklich sehr ernst... Mit Anfang 20 träumt Mann ja noch davon, aber wenn man dann doch hart auf die 40 zugeht...
Ich hoffe du hast dir spontan gar nichts einbauen lassen Maria.
Gut Ding will Weile haben, und keine spontanen Käufe.

Mir würdest du sicher keine 100€ pro Stunde zahlen, wenn ich vorbeikäme, trotz anderweitig kompetenter Beratung!
Und mein Anreise-Weg wäre sicherlich weiter als der deines Spezialisten. :-(
Was mache ich falsch?

Nesel, halt dich ran… den Anspruch deiner Frau kann ich gut verstehen,
(schau bitte mal auf die Uhr) und auch ich würde mir wünschen
(soweit ich das derzeit beurteilen kann), dass du ein paar kleine Nesels in die Welt setzen würdest. ;-)
Notfalls züchte ich die auf einer Petrischale oder im Reagenzglas, wenn du willst. LOL
Bräuchte dafür nur noch einen CO2 gefütterten Brutschrank und etwas weiteres Equipment.

Bist du zu faul geworden, seit du 20 warst, oder ist das Problem der Arbeits-Stress etc…?

-----

Leider kann ich aus zeitlichen Gründen nicht auf alle Details eingehen.
Maria hat mir aufgetragen in meinem und ihrem Interesse möglichst schnell eine brauchbare Morchel- und Glucken-Zucht usw. aufzuziehen.
Daher muss ich langsam wieder an die Arbeit…!

Nesel, du hast Recht mit den maximal ca. -21°C, glaube ich, aber je nachdem wie viel Salz und Eis Maria zusammen gekippt hat, und wie kalt das Eis war, könnten sich insgesamt energetisch unterschiedlich(e) (mehr oder weniger effektive Systeme) ergeben haben.

Das sei einfach mal ohne weitere Recherche meinerseits dahingestellt. ;-)

LG, Fabian
Fruchtbar ist die Hyphe noch ... aus der da einst die Spore kroch ...
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1538
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: anständige Kühlung

Beitrag von mariapilz » Freitag, 24. Juni 2022 01:10

Mycomane hat geschrieben: Donnerstag, 23. Juni 2022 14:49 Ich hoffe du hast dir spontan gar nichts einbauen lassen Maria.
Gut Ding will Weile haben, und keine spontanen Käufe.
Ja genau, der kommt mit einem Teil unterm Arm und einem Schraubenzieher zwischen den Zähnen daher.... ich bin nicht Alice und ihr nicht im Wunderland (für alle Daumenlutscher: Zeichentrickserie aus den 80igern)
Mycomane hat geschrieben: Donnerstag, 23. Juni 2022 14:49 Mir würdest du sicher keine 100€ pro Stunde zahlen, wenn ich vorbeikäme, trotz anderweitig kompetenter Beratung!
Und mein Anreise-Weg wäre sicherlich weiter als der deines Spezialisten. :-(
dich würde ich sogar einfliegen lassen. aber glaub mir... du würdest mir das Teil gratis montieren.
Mycomane hat geschrieben: Donnerstag, 23. Juni 2022 14:49 Was mache ich falsch?
lass dich mal gehen... nimm ein heißes (letztes) Bad ... nicht an Habeck denken... dann kommt alles von ganz allein.


...bevor wir die offensichtliche Nebensache aus den Augen verlieren und uns Lauscher den Hahn abdreht lasst uns zur Sache kommen: 2 Ideen hatte der 100-€-Mann:
1. eine Art Fußbodenheizung (kalt... nona) an der Wand... jede Dumpfbacke weiß sofort: Kondenswasser ohne Ende
2. Klima an der Decke... hat er mal in einer Käsereifungskammer eingebaut...

was sagt uns das? Er ist sein Geld nicht wert
Benutzeravatar
Nesel
Pilzfreund
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 15. März 2021 22:53

Re: anständige Kühlung

Beitrag von Nesel » Freitag, 24. Juni 2022 21:59

mariapilz hat geschrieben: Freitag, 24. Juni 2022 01:10 2. Klima an der Decke... hat er mal in einer Käsereifungskammer eingebaut...
Also ich hab so ein Gerät nicht vorgeschlagen weil das von einer Fachkraft eingebaut werden sollte, wegen dem Kältemittel. Aber was, bis auf den Stundenlohn für den Einbauenden, passt an dem Ansatz nicht?
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1538
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: anständige Kühlung

Beitrag von mariapilz » Samstag, 25. Juni 2022 08:20

Er hat mir das als ein eher größeres brettförmiges Ding beschrieben, das zwar mit der Feuchtigkeit klar kommt, aber das Problem sind die Sporen bzw. der Filter.

Ich lass mir nicht etwas Teures auf gut Glück einbauen, das womöglich nach 2 Monaten kaputt ist.
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1538
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: anständige Kühlung

Beitrag von mariapilz » Samstag, 25. Juni 2022 21:08

hey, schaut euch das an!
https://www.mobiheat.at/mobile-kaelteze ... kauf?c=399

Für mich sieht das richtig gut aus. ???
Benutzeravatar
Nesel
Pilzfreund
Beiträge: 90
Registriert: Montag, 15. März 2021 22:53

Re: anständige Kühlung

Beitrag von Nesel » Samstag, 25. Juni 2022 22:12

Also das Teil schaut für mich auch nicht schlechter oder besser aus als andere Klimageräte die ein Kältemittel durchpumpen und dann das warme Kältemittel zu einem anderen Gerät pumpen wo es wieder abgekühlt wird.

Hast du mal im Handbuch Kapitel 4.2 durchgelesen? "Die dabei aufgenommene Wärme wird über den Plattenwärmetauscher an den Hauswasserkühlkreis abgegeben." Da brauchst du noch etwas Hardware für den Hauswasserkühlkreis und das Kühlmittel ist (laut PDF Seite 19) Wasser-Glykol (min. 20% max 40%).

Aber stell dir mal ein Angebot für die Komplettanlage zusammen und schau was die dafür wollen.

Ich verstehe noch nicht ganz was für ein Problem die Sporen bzw. Filter sein sollen. Die Klimaanlage wälzt doch die Luft im Rau um und pumpt die Wärme über das Kältemittel an den draußen angebrachten Wärmetauscher. Vielleicht hab ich aber falsch verstanden was dir der 100€/Stunde-Mensch an die Decke schraube wollte.
Ich denke da an so was sowas in der Art Da kommt der kleine Balken innen an die Wand und das große mit dem Lüfter draußen an die Wand. Allerdings trau ich mir da die Installation wegen dem Kältemittel nicht zu, wenn dir Mycomane das aber eh kostenlos installieren würde...
Benutzeravatar
mariapilz
Ehren - Member
Beiträge: 1538
Registriert: Donnerstag, 18. August 2016 22:03

Re: anständige Kühlung

Beitrag von mariapilz » Samstag, 25. Juni 2022 23:57

Ja, du hast recht. Ich hab das Ding jetzt verstanden. ist wie eine split klima.
Nesel hat geschrieben: Samstag, 25. Juni 2022 22:12 Ich verstehe noch nicht ganz was für ein Problem die Sporen bzw. Filter sein sollen. Die Klimaanlage wälzt doch die Luft im Rau um und pumpt die Wärme über das Kältemittel an den draußen angebrachten Wärmetauscher. Vielleicht hab ich aber falsch verstanden was dir der 100€/Stunde-Mensch an die Decke schraube wollte.
...die Sporen verstopfen den Filter und zu ist das Teil. Wenn die Luft nicht mehr angesuagt werden kann... ich weiß das ..Das geht nicht lange gut.
der Typ hat so mit den Händen eine Tischtafel-Größe an der Decke angedeutet ..ist wohl speziell dimensioniert für Käsekammern? Hat aber sicher auch einen Filter :roll:

Dann wäre da noch das: Im Nebenraum - der viel größer ist - eine Wand aufstellen (ver..Sch..) eine Art Kammer bauen, diese Kammer mit einer klima a la Graf kühlen und die kalte Luft rüberblasen. So hat das Gerät keine sporenbeladene Luft und der eingebaute Thermostat macht auch seine Arbeit...oder?
Nesel hat geschrieben: Samstag, 25. Juni 2022 22:12 Allerdings trau ich mir da die Installation wegen dem Kältemittel nicht zu, wenn dir Mycomane das aber eh kostenlos installieren würde...
DAS kann er leider nicht montieren
Antworten

Zurück zu „Technik-Ecke“