Maximaler Ertrag bei der Fruchtung

Moderatoren: Mycelio, leuchtpilz

Antworten
funginostra
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Montag, 12. September 2022 16:50

Maximaler Ertrag bei der Fruchtung

Beitrag von funginostra » Dienstag, 13. September 2022 09:01

Hi,

ich bin noch recht neu hier und bin es ehrlich gesagt Leid, erfolglos das Internet zu durchstöbern nach gesuchten Informationen.
Ich habe mir zum dritten mal ein fertiges Pilz Kit gekauft und immer wenn ich die Pilze fruchten lasse, bilden sich in der Mitte überhaupt keine Pilze. Die Belichtung müsste passen sowie die Luftfeuchtigkeit auch. Steril wird sowieso immer gearbeitet und in meinem Kit kommen nur jedes mal sehr wenig Pilze raus.

Ich hätte da noch eine andere Frage. Wann sollte man das Myzel lüften lassen? Erst nachdem das Myzel alles durchwachsen hat, um die Fruchtung einzuleiten oder sollte man das Myzel erst lüften, sobald man die Fruchtungsphase einleitet. Ich danke schon mal im Voraus!
Benutzeravatar
Lauscher
Site Admin
Beiträge: 945
Registriert: Samstag, 05. Januar 2008 12:58
Wohnort: Nordhessen, bei Wolfhagen

Re: Maximaler Ertrag bei der Fruchtung

Beitrag von Lauscher » Mittwoch, 21. September 2022 10:35

Hallo und willkommen,

um welche Pilze geht es denn? Verschiedene Pilze haben verschiedene Eigenschaften und Vorlieben.
Seitlinge wachsen zum Beispiel am liebsten seitlich.

Substratbeutel haben gewöhnlich einen Luftfilter für Sauerstoff; ganz ohne Sauerstoff wachsen Pilze nicht.

Der Beutel wird meist geöffnet, wenn sich Primordien zeigen. Oder auch nur dort aufgeschnitten.
Wie man die Fruchtung am Besten einleitet, hängt auch von der Pilzart ab.
-------------------------------------------------------------------
Normale Schrift: User Lauscher/Martin spricht.
[i]Kursive Schrift: Moderator Lauscher spricht[/i]
Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“